Senfecke:

  1. scheiss sound, kein belew, no front­man, por­cu­p­i­ne drum­mer hat alles zerschreddert…eines der schlech­te­sten kon­zer­te seit langem.

  2. Oh mein Gott. 

    Scheiß Sound­an­la­ge zu Hau­se? Fixiert auf die­sen unsym­pa­thi­schen Belew als Front­mann? Tipp: Ohren weg von King Crim­son. Rol­ling Schtons hören. Die haben nen gei­len Front­mann, asbachur­alt mit ner wahn­sin­nig schlech­ten Stim­me. Auch die Mus­sik is rich­tig schön einfach. 

    Am besten die Welt­/N24-Kri­tik über das Kon­zert in Ber­lin lesen. Dem braucht man nichts hinzuzufügen.

  3. Wart ihr woan­ders??? Es geht hier doch um King Crim­son in Ham­burg!! Oder nicht!!! Dass Belew nicht mehr bei King Crim­son spielt, wuss­te man vor­her schon lan­ge, spielt hier also über­haupt kei­ne Rol­le. Also ich saß in Rei­he C ziem­lich weit vor­ne und hat­te einen exzel­len­ten Sound. Jeden noch so klei­nen Ton konn­te ich bestens hören und die Instru­men­te waren in Laut­stär­ke und Inten­si­tät opti­mal auf­ein­an­der abge­stimmt. Ich war sehr gespannt, die Band mit drei Drum­mern zu hören. Und es war super!! Crim­son stürm­ten wie ein ICE durch den Saal und mach­ten gehö­ri­gen Druck (aku­stisch). Das war sehr beein­druckend, die bekann­ten Songs in solch einem vollen/​fetten Sound zu hören. Dass dabei einer der Drum­mer unan­ge­nehm auf­fiel, ist nun wirk­lich nicht wahr. Ich fand ihre invi­du­el­le und gemein­sa­me Arbeit ganz aus­ge­zeich­net. Natür­lich hat Robert Fripp mit eini­gen schö­nen und schön schrä­gen Gitar­ren­parts sei­nen Bei­trag zu dem gan­zen gelie­fert, Jak­ko ist ein pas­sa­bler Sän­ger und bringt hier und da ein paar blue­si­ge Gitar­ren­parts. Tony Levin!! Oh mein Gott, was für ein Bas­sist, spielt sehr band-dien­lich, nicht ohne inno­va­tiv zu blei­ben. Und dann der ‚migh­ty migh­ty‘ Mel Col­lins, Sa :D xophon, Flö­te, Gän­se­haut pur, immer wie­der. Die Songs­aus­wahl war für mich opti­mal, sie haben alle Songs gespielt, die ich hören woll­te, gut so. Das Zusam­men­spiel fand ich per­fekt, mein Gehirn war voll aus­ge­la­stet, um alles mitzukriegen.
    Also für mich war das das beste Kon­zert bis­her in die­sem Jahr (habe dies Jahr Tani­ta Tika­ram, Micha­el Lee Fer­kins, Simo, Souths­ide John­ny & Asbu­ry Jukes, Judy Col­lins, Gov’t Mule, Tyler Bryant, AC/​DC, Mike Kene­al­ly Band, JJ Frey & Mofro, Tede­schi Trucks Band, War­ren Hay­nes & Ashes and Dust Band und The Jay­hawks gesehen/​gehört).

  4. Also, der Sound war abso­lut exzel­lent. Einen bes­se­ren Klang wie ihn die Sound-Engi­neers in Ham­burg hin­ge­legt haben, kriegt man kaum hin. Wer etwas ande­res behaup­tet, hat schlicht­weg kei­ne Ahnung, sor­ry. Glas­klar, null Ver­zer­run­gen und trotz drei Schlag­zeu­ger ging nichts unter, Respekt!

  5. Ach ja, habe ich ver­ges­sen. Hat jemand das Kon­zert mit­ge­schnit­ten (Audio oder Video)?

  6. Puh,

    also, ich habe ja nun eini­ge Kon­zer­te gehört- zuletzt das King Crim­son Pro­jekt- und muss lei­der sagen, dass ich so einen grot­ti­gen Sound sehr sel­ten gehört habe. Von Genuss konn­te zumin­de­stens in der 17. Rei­he kei­ne Rede sein…vieles wirk­te ein­fach dahin­ge­rotzt und der Por­cu­p­i­ne Drum­mer hat wirk­lich alles zerschreddert…ich war immer froh, wenn er dann mal nicht spiel­te. In Sachen Front­man- doch, der hat gefehlt- Belew hat die­se Funk­ti­on immer glän­zend über­nom­men, von sei­nem feh­len­den Gitar­ren­part mal ganz abgesehen…so war es irgend­wie wie ein Schü­ler­band Auftritt…keine Stim­mung. Ich habe es bereut und das soll schon eini­ges hei­ssen- ich höre KC seit 30 Jah­ren und hat­te mich echt drauf gefreut.
    Dann die­ses Foto­gra­fie- und Film­ver­bot, die zu kur­ze Pau­se, wo man nach 10 Min schon kei­ne Geträn­ke mehr bekam..mit dem Hin­weis, dass Mr. Fripp das nicht wün­sche …das Sit­zen. Hm. In der Kon­stel­la­ti­on auf kei­nen Fall wieder.

    Just my Senf!

    .)

    Lars

    • Ja, die Schlag­zeu­ger: Durchwachsen.

      Ich hal­te Maste­lot­to für einen der bes­se­ren Schlag­zeu­ger die­ses Jahr­hun­derts und für einen bei­na­he wür­di­gen Nach­fol­ger von Bruford. Har­ri­son fand ich selt­sa­mer­wei­se (aus Rei­he 14, also gera­de noch „vor­ne“) irgend­wie blass, der ist mir weder posi­tiv noch nega­tiv auf­ge­fal­len. Der drit­te im Bun­de (des­sen Namen ich gera­de nach­schla­gen müss­te) ist vor allem dadurch auf­ge­fal­len, dass er oft wenig zu tun hatte.

      Das war aller­dings auch mein erstes KC-Kon­zert, mög­li­cher­wei­se bin ich da etwas eingeschränkt.

      Zum The­ma Front­mann: Jaks­zyk ist, wie es bei KC ja nun nicht unüb­lich ist, ein ziem­lich lau­si­ger Sän­ger (bei „Epi­taph“ ist das bedau­er­li­cher­wei­se wirk­lich auf­ge­fal­len), trotz­dem: Stim­mung kann er. Belew ist auch kein beson­ders guter Sän­ger, aber eine Ram­pen­sau, trotz­dem habe ich ihn schlicht nicht ver­misst, weil mei­ne Lieb­lings­al­ben von KC auch kei­nen Belew haben. Nun waren KC ja noch nie eine klas­si­sche Tee­nie­pop­band, inso­fern sind Ram­pen­säue da ver­mut­lich auch eher deplatziert.

      Sit­zen fand ich ange­mes­sen. Geht mir immer auf den Sack, wenn das Publi­kum ein anspruchs­vol­les Kon­zert mit einer Par­ty ver­wech­selt. Wenig­stens hat­ten sie den Anstand, nicht mitzuklatschen. ;-)

  7. Naja,

    ich hat­te- durch das 2003er Kon­zert in Japan- ein­fach ziem­lich hohe Erwar­tun­gen und muss auch geste­hen, dass ich das Band Set­up vor der Kar­ten­be­stel­lung nicht aufm Schirm hat­te. Als ich hör­te, dass Belew nicht dabei sei und dann mal nach You­tube Auf­nah­men der HH Beset­zung fahn­de­te, war mir eigent­lich schon klar, dass das eher…äh, anders wird. Ich fin­de im Übri­gen, dass es bei „Front­man“ nicht um Tee­nie­band geht, son­dern um eine bis­her recht schlüs­si­ge Ergän­zung zum ziem­lich intro­ver­tier­ten Mr. Fripp. Auch Toni Levi­in, da oben an sei­nem „Stand­platz“ mach­te den Ein­druck mehr rocken zu wol­len. Bei Masto­let­to stim­me ich Dir zu…die Ande­ren sind – für mich- red­un­dant. Fand ich übri­gens schon bei der Mastoletto/​ Bruford Kom­bi auch. Der Sän­ger hat sei­ne Sache ins­ge­samt bes­ser gemacht als so eini­ge ande­re , bloß nicht so mein „Stimmfall“…funzte aber bei den alten Stücken ganz gut. Dass er Belew an der Klamp­fe nicht erset­zen konn­te, war klar. Stacey (Drum­mer 3) hat­te ja nu eri­ni­ge Key­board­worx zu tun, von daher trat der nicht so fett in Erschei­nung. Collins…tjo, ich mag ja das Island Spiel und sowie­so die Plat­ten von KC mit Trö­ten­fak­tor, von daher- okay.
    Das ICH ein­mal bei 21st Cen­tu­ry.. den Saal ver­las­sen wür­de, hät­te ich nie für mög­lich gehalten…aber ich moch­te das Geschep­per echt nicht mehr hören.

    Viel­grusz

    Lars

    • 21st Cen­tu­ry… war ein Muss. Und eins der Stücke, wo das „Geschep­per“ super pass­te und das blö­de Getrö­te auch. Wirk­lich scha­de war es nur um Epi­taph, aber eine gewis­se Gän­se­haut ließ sich selbst da nicht vermeiden.

      Islands find‘ ich zum Gäh­nen. Geschmäcker, Geschmäcker.

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.