In den NachrichtenNetzfundstücke
Deutschlands schön­ste Unfallbilder

Man kann die­ser Meldung momen­tan ja ohne­hin nur schwer ent­ge­hen: Michael Schumacher hat­te einen Skiunfall. Die jetzt eigent­lich fäl­li­gen Witze mit „Boxenstopp“, „Kinnhaken“ und Hirnschäden über­las­se ich Twitter (wahr­schein­lich wur­den dort alle, die mir gera­de spon­tan ein­fal­len, sowie­so bereits gemacht), es wäre auch stil­los. De pae­ne mor­tuis nihil nisi bene außer Hitler halt. Der mediale …

‘Deutschlands schön­ste Unfallbilder’ weiterlesen »

Montagsmusik
Tocotronic - Sag alles ab

Es lässt zumin­dest hof­fen, wenn Jugendliche es aus eige­ner Kraft schaf­fen, sich von Suchtmitteln zu befrei­en, die ihr Leben zer­stö­ren. Zum Beispiel Facebook. Als ich es mei­nen Kollegen mit­ge­teilt habe, waren die regel­recht schockiert. Die mei­sten konn­ten es gar nicht glau­ben. Die ersten Tage war es dann auch wirk­lich schwer, die Verlockung war gross, das …

‘Tocotronic - Sag alles ab’ weiterlesen »

MusikNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: „Nein, die ande­re Freiheit.“

Zu der media­len Wahrnehmung der selt­sa­men Musikgruppe „Frei.Wild“ hat­te ich mich ja bereits abfal­lend geäu­ßert, damals noch ohne gro­ße Kenntnis von der tat­säch­lich gespiel­ten Musik. Über mei­ne Verwandtschaft kam ich mitt­ler­wei­le mit sel­bi­ger in Kontakt und kann zumin­dest ver­ste­hen, wie­so sie pola­ri­siert; auf mich wirkt das Dargebotene schlicht lai­en­haft. Nun hat sich jüngst her­aus­ge­stellt, dass …

‘Medienkritik in Kürze: „Nein, die ande­re Freiheit.“’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Kurz notiert zum 30C3

In Hamburg tref­fen sich momen­tan „Hacker“, Interessierte und Journalisten, um sich gegen­sei­tig davon zu berich­ten, dass sie das alles schon vor Jahrzehnten geahnt hat­ten. Die Einführungsrede stieß ins glei­che Horn; da man, jeder Einzelne im Saal, es ja schon immer gewusst habe, sei man, jeder Einzelne im Saal, Papst und „Teil der Lösung“. Und die …

‘Kurz notiert zum 30C3’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Wie sich die „Femen“ ein­mal von der katho­li­schen Kirche trol­len ließen

Und da wir gera­de bei Spinnern waren, läuft mir hier die neue­ste Protestaktion der „Femen“ über den Ticker: Eine erst seit Juni 2013 nicht mehr inhaf­tier­te „Femen“-Aktivistin nutz­te die Weihnachtsfeier im Kölner Dom für über­aus krea­ti­ven Protest, indem sie sich in der unhei­lig­sten aller Sprachen „I am God“ - „ich bin Gott“ - auf die …

‘Wie sich die „Femen“ ein­mal von der katho­li­schen Kirche trol­len lie­ßen’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
KINDER IN GEFAHR!!1

Passend zur Weihnacht las­se ich an die­ser Stelle auch mal Vertreter des Christentums zu Wort kom­men: Ab dem ersten Schuljahr sol­len Kinder ler­nen, was Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität und „sexu­el­le Vielfalt“ sind. Kinder sol­len damit kon­fron­tiert wer­den, um ihnen mög­lichst früh ein­zu­trich­tern, daß es so etwas wie eine „Sexuelle Vielfalt“ gibt. (…) Dagegen müs­sen wir aktiv …

‘KINDER IN GEFAHR!!1’ weiterlesen »

Montagsmusik
Rammstein - Waidmanns Heil

Juhu - mor­gen ist Heiligabend! Ist euch auch schon so weih­nacht­lich zumu­te wie mir? Zeit für etwas besinn­li­che Stimmungsmusik! Guten Morgen und Halali.

In den Nachrichten
Mehrwert für die Steuer: Oppos opu­len­tes Oll-Inclusive-Paket.

Was haben wir nicht alle gelacht über die iPhone-Käufer, die gern mehr Geld für viel Blinkblink und wenig Funktionierfunktionier aus­ge­ge­ben haben! Das war aber noch zu einer Zeit, in der es außer Sony, Samsung und HTC kei­ne nen­nens­wer­ten Hersteller von Android-Smartphones gab. Heute braucht auch der Android-Markt Diversifikation. Mehr, nur mehr! Und da ist’s natürlich …

‘Mehrwert für die Steuer: Oppos opu­len­tes Oll-Inclusive-Paket.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Bloggerias Requiem

Dass „flat­ter“ nicht mehr blog­gen will, ist mir bereits mit gro­ßem Bedauern auf­ge­fal­len; geht die F.D.P., geht auch das Magazin für Marktberuhigung, so viel war sicher. Offenbar ist die deut­sche „Politbloggerszene“ aber grö­ßer als ange­nom­men; der Kiezneurotiker spricht gar von einer „Politbloggerdämmerung“ ange­sichts der wohl nen­nens­wert zahl­rei­chen deutsch­spra­chi­gen Weblogs über „Politik und so“, die im …

‘Bloggerias Requiem’ weiterlesen »

Musik
Hirnlose Funktionsmusik

Süffisant kom­men­tier­te der „Nachtwächter“ den Unterschied zwi­schen Musikgenuss und Musikbeschallung: Ich kann die­se ver­kack­ten „Parties“ nicht mehr ertra­gen, deren Veranstalter ver­su­chen, ein poli­ti­sches Anliegen zu trans­por­tie­ren, aber in Wirklichkeit nur für mas­sen­haft Bier, Schnaps, Kiffecken und hirn­lo­se Funktionsmusik sor­gen. Wenn sie wenig­stens im Verlaufe einer sol­chen Nacht nur für zehn Minuten die Frage in den …

‘Hirnlose Funktionsmusik’ weiterlesen »

Sonstiges
Jim, Lukas und die Critical Whiteness

Die jüng­ste Folge der scheuß­li­chen Schundsendung „Wetten, dass…?“, so weiß das Internet zu berich­ten, beinhal­te­te als wie üblich lah­me „Stadtwette“, dass es nicht gelin­gen wür­de, eine Mindestanzahl an Einwohnern, die sich frei­wil­lig als Jim Knopf und Lokomotivführer Lukas ver­klei­den wür­den, bis zum Ende der Sendung ins Studio zu bekom­men. Das wur­de natür­lich zur all­ge­mei­nen Unterraschung …

‘Jim, Lukas und die Critical Whiteness’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
„Wie geplant.“

Sätze, die tief blicken las­sen: Damit kann Angela Merkel am Dienstag wie geplant zum drit­ten Mal zur Kanzlerin gewählt wer­den. (Hervorhebung von mir.) Aber kei­ne Sorge: Um zu ver­hin­dern, dass die Partei zer­reißt, hat­te Gabriel das Mitgliedervotum vor­ge­schla­gen. Die Austritte aus der SPD wer­den sich erfah­rungs­ge­mäß in Grenzen hal­ten. Mitgefangen, mit­ge­han­gen. Man will ja kei­nen Ärger. Wer …

‘„Wie geplant.“’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Schnadakleikro.

So ein Dezember hat es ja tra­di­tio­nell eher schwer, sei­ne Bedeutsamkeit zu ver­tei­di­gen: Hat er erst ein­mal begon­nen, sind die mei­sten Küren und Fernsehsendungen zum was-auch-immer des Jahres meist schon erfolgt. Im Dezember woll’n wir nicht mehr infor­miert wer­den, son­dern erst besinn­lich sein (Heiligabend) und uns in den Folgetagen die Besinnlichkeit wie­der aus dem Schädel …

‘Schnadakleikro.’ wei­ter­le­sen »