Nerdkrams
„Ja oder Ja?“

Wer glaubt, all­zu schrä­ge Programmtexte sei­en stets die Schuld eines Übersetzers, der könn­te zum Beispiel die Android-app STweaks als Gegenbeispiel neh­men: „Es wird fest­ge­legt, wie man mit I/O-Anfragen umgeht und wie man mit ihnen umgeht.“ Beides! Praktisch!

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2013 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 11 von 24 der Serie Jahresrückblick

Eeeeeinenwunderschönengutentag, wer­te Freunde des ange­wand­ten Musikgenusses! Ein Blick in mei­nen Kalender wies mich mah­nend dar­auf hin, dass das erste hal­be Jahr 2013 ja qua­si vor­über ist. Das bedeu­tet, dass es (wie alle sechs Monate) Zeit ist für mei­ne Rückschau der kau­fens­wer­te­sten Musikalben 2013. Ich muss euch aller­dings ver­schämt geste­hen, dass ich ein­fach nicht die Zeit …

‘Musik 06/2013 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Oh, ein mör­de­ri­sches Regime. Gleich mal anfreunden.

Die Europäische Union dient nicht nur dem Zweck, däm­li­che gesetz­li­che Regelungen durch­zu­drücken, die auf Landesebene nicht die Legislative pas­sie­ren, son­dern auch dem einer mög­lichst gemein­sa­men Wirtschafts- und Friedenspolitik inner­halb Europas. Das ist an sich nicht schlimm, amü­sant wird’s nur, wenn sich die Prioritäten ungün­stig ver­schie­ben. Dass in der Türkei (etwa drei Prozent ihrer Landmasse befinden …

‘Oh, ein mör­de­ri­sches Regime. Gleich mal anfreun­den.’ weiterlesen »

Montagsmusik
Gossip - Heavy Cross

Montag? Schon wie­der.  Es ist ein Kreuz. Aber mit Musik und dem Willen, etwas dar­aus zu machen, geht es leich­ter.  Whatever you want, the choice is yours, so choo­se! Es könn­te so leicht sein.  Guten Morgen!

FotografieIn den Nachrichten
Hmm, Gift.

Aktuell brennt es in einer Lagerhalle einer Fabrik in Ludwigshafen. (Auf Facebook gefällt das bereits fast zwei­hun­dert Menschen; ich neh­me an, es han­delt sich über­wie­gend um Mannheimer - Mannheim und Ludwigshafen ver­bin­det seit der Gründung der BASF eine inni­ge Feindschaft ähn­lich der von Köln und Düsseldorf.) Benachbarte Wohnhäuser wur­den eva­ku­iert. Anwohner sol­len Türen und Fenster …

‘Hmm, Gift.’ weiterlesen »

LyrikPersönliches
Sie. (Fragment 7)

„Sag, war­um bist du ver­schlos­sen, wenn du weißt, was du ver­misst?“ – EAV: Es tut weh und es tut gut (Bäng, Bäng) … Er hat­te nie an Wunder geglaubt, seit er sich zurück­er­in­nern konn­te. Warum gera­de jetzt? Immerhin hat­te er sich schon oft genug den Kopf gesto­ßen beim Versuch, ihre Gunst zu gewin­nen, und jedes …

‘Sie. (Fragment 7)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Kurz ver­linkt CLXIX: Eine Frist für die Frist!

Google gefällt das: Seit Monaten dro­hen euro­päi­sche Datenschützer mit Sanktionen - doch bis­her hat Google nichts an der Sammlung sei­ner Nutzerdaten ver­än­dert. Nun gibt es erneut eine Frist, das Super-Profil an euro­päi­sches Recht anzu­pas­sen. „Und wenn’s wie­der nicht klappt, dann eben mit der näch­sten.“ – Hausmarke: Mädchen No. 1

Montagsmusik
Justice - D.A.N.C.E.

Da traut sich der Sommer doch noch raus. Und das kei­nen Tag zu früh! Also begin­nen wir die Woche mal fröh­li­cher als üblich. DANCE jus­ti­ce HQ offi­cial music video with LyricsDieses Video auf YouTube anse­hen Guten Morgen!

In den NachrichtenPolitik
Stuttgart raus aus der EU!

Die öffent­li­che Meinung neigt nicht zur Besonnenheit. Als bekannt wur­de, dass in Istanbul - die Hintergründe set­ze ich ein­fach mal als bekannt vor­aus - Demonstranten nicht mehr nur abge­wehrt, son­dern aktiv ange­grif­fen wur­den, for­mier­ten sich im Internet sofort vir­tu­el­le Sprechchöre: Die Türkei darf nicht in die EU rein, weil man so was näm­lich als EU-Land …

‘Stuttgart raus aus der EU!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt CLXVII: Hauptsache, Fernsehen geht.

Man soll­te mei­nen, in Griechenland (das war das Land mit den Finanzproblemen aus den Nachrichten, habt ihr viel­leicht mit­be­kom­men) gäbe es ernst­haf­te Probleme und Aufstände. Und tat­säch­lich schwelt dort der Zorn der Wutbürger und eska­liert gele­gent­lich: Die Wut war groß, jetzt gibt Griechenlands Regierungschef Samaras ein biss­chen nach. Der geschlos­se­ne Staatssender ERT soll zumin­dest wieder …

‘Kurz ver­linkt CLXVII: Hauptsache, Fernsehen geht.’ weiterlesen »

Fotografie
Ampelmann.

Ihr habt euch die­se Woche noch nicht für das Tun ande­rer Leute geschämt? Dann wird es Zeit. Ein hei­ßer Anwärter auf den Fremdschämgrund der Woche ist die­ses pos­sier­li­che Ampelmännchen, das mir heu­te in einem gro­ßen Elektronikfachmarkt auf­fiel: Der Text unten auf der Verpackung lau­tet „Inklusive Ampelmann Song! Inklusive Ampelmann Video!“ - bei­des selbst­ver­ständ­lich ohne Bindestrich. Ampelmann-Lied …

‘Ampelmann.’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenNerdkrams
„Und plötz­lich merkt ihr, dass man sich an einem Messer ja ver­let­zen kann.“

Vielleicht hät­te man es ja wis­sen kön­nen. Schon 2011 erkann­ten auch eher lang­sa­me Medien wie SPIEGEL ONLINE, dass Richard Stallman Recht hat, wenn er schreibt, dass die cloud vor allem Enteignung bedeu­tet. Wer sei­ne Daten, wie öffent­lich und belang­los sie auch sein mögen, auf einen frem­den Server hoch­lädt, der gibt damit die Herrschaft über diese …

‘„Und plötz­lich merkt ihr, dass man sich an einem Messer ja ver­let­zen kann.“’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Kurz ver­linkt CLXVI: „Warum haben Sie sich dafür ent­schie­den, Ausländer zu sein?“

Supi-Fragestellung übri­gens, „Deutschlandstiftung Integration“, die ihr da habt, wenn sich jemand bei euch für euer Stipendienprogramm „Geh‘ dei­nen Weg“ bewer­ben möch­te: Erzählen Sie uns bit­te kurz (150 Wörter), war­um Sie einen Migrationshintergrund haben. „Na ja, ich wur­de im Ausland gebo­ren und mei­ne Familie auch“ scheint als Anforderung nicht zu genü­gen. Vielleicht wird eine Antwort wie …

‘Kurz ver­linkt CLXVI: „Warum haben Sie sich dafür ent­schie­den, Ausländer zu sein?“’ weiterlesen »