In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt LIV: Die Rückkehr der Juniorpartner / Deutscher Egoismus

Erinnert sich noch jemand an die SPD, die­se vor 1998, als Gerhard Schröder die Nachfolge Helmut Kohls antrat, poli­tisch ziel­ge­rich­te­te, ein­fluss­rei­che und eigent­lich auch inhalt­lich noch eini­ger­ma­ßen erträg­li­che Partei, die in der fol­gen­den Koalition mit der „Union“ (christ­lich wie die Kreuzzüge, demo­kra­tisch und sozi­al wie die Deutsche Demokratische Republik) sich als „Juniorpartner“ an den stimmgewaltigeren …

‘Kurz ver­linkt LIV: Die Rückkehr der Juniorpartner / Deutscher Egoismus’ weiterlesen »

Nerdkrams
Welt-Nerd-Tag

Nach dem Weltpinguintag dach­te ich, es gäbe kei­ne ähn­lich lobens­wer­ten Feiertage. Dann las ich dies: Am 29. Juli 2011 wird der Welt-Nerd-Tag gefei­ert. Passenderweise fin­det am 29. Juli 2011 - also heu­te - auch der dies­jäh­ri­ge „SysAdminDay“, der Tag der Systemadministratoren, statt. Während letz­te­re aber im Allgemeinen geach­te­te Zeitgenossen sind, hat die Öffentlichkeit von Nerds …

‘Welt-Nerd-Tag’ wei­ter­le­sen »

Fotografie
Drei Bilder, drei Geschichten

(Die Bildunterschriften sind aus­ge­dacht, die Motive lei­der nicht.) Was moch­te der Autor damit aus­drücken wol­len? Möglich ist, dass ein fin­di­ger Geschäftsmann, um die homo­se­xu­el­le Szene in sei­ner Heimatstadt wirt­schaft­lich zu för­dern, jüngst ein Etablissement eröff­ne­te, es pla­ka­tiv mul­ti­kul­tu­rell „Gay-Town“ nann­te und nun nur noch ein gutes Motto benö­tig­te. Vielleicht sind dies also die ersten Gehversuche eines …

‘Drei Bilder, drei Geschichten’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt LIII: Mit Lin-, äh, VDS wär‘ das nicht passiert.

Nach dem Anschlag in Norwegen hat die Partei mit dem „C“ (wie Cukunft?) sich nicht etwa dar­über gefreut, dass es einer der Ihren (ein kon­ser­va­ti­ver Christ eben) war, der sei­ne Misanthropie offen aus­leb­te, son­dern mal wie­der mit­tels ihres innen­po­li­ti­schen Sprechers mit der Vorratsdatenspeicherung gewinkt: „Wir brau­chen die Vorratsdatenspeicherung“, sag­te der CSU-Politiker der „Passauer Neuen Presse“. …

‘Kurz ver­linkt LIII: Mit Lin-, äh, VDS wär‘ das nicht pas­siert.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Der irre Attentäter von Oslo

Oh, es gab mal wie­der einen ter­ro­ri­sti­schen Anschlag auf die Regierung, und zwar aus­nahms­wei­se mal in Norwegen. Was die Herren Bosbach und Schünemann davon hal­ten, ist mir nicht bekannt, aber ich gehe davon aus, sie tre­ten just in die­sem Moment vor aus­rei­chend vie­le Reportermikrofone und for­dern Verbote. Aber was soll­te man ver­bie­ten? Dazu muss man …

‘Der irre Attentäter von Oslo’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
GNU und Linux: Fünf Missverständnisse

(Vorbemerkung: Aus aktu­el­lem Anlass noch mal was zu Betriebssystemen; das reicht dann aber auch für die­se Woche.) Für mei­nen Beitrag über Mac OS X „Lion“ hat­te ich zwar eini­ge Recherchen ange­stellt, um nur kei­nen inhalt­li­chen Fehler zu machen. Was ich aber nicht bedacht hat­te, war, dass ich auch eini­ge Leser habe, die Linux min­de­stens so sehr …

‘GNU und Linux: Fünf Missverständnisse’ weiterlesen »

Nerdkrams
Das fort­schritt­lich­ste Betriebssystem der Welt

(Vorbemerkung: Im Folgenden zer­pflücke ich Apples neue­stes Betriebssystem. Etwaige Mac-OS-X-Apologeten bit­te ich von Bekehrungsversuchen Abstand zu neh­men.) Während Microsoft zu Linux‘ Zwanzigstem sich lei­sen Sticheleien hin­gibt, haut man bei Apple mit gro­ßem Getöse und Tamtam auf den Putz und stellt außer dem neu­en „Mac mini“ - ohne opti­sches Laufwerk, wer braucht schon DVDs? … - …

‘Das fort­schritt­lich­ste Betriebssystem der Welt’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstücke
Immer sind’s nur die anderen.

Richard Stallman hat dem SPIEGEL einen lesens­wer­ten Text ins Internet getan, der unter einer frei­en Lizenz steht. Einige Auszüge: Das Netz über­nimmt die Datenverarbeitung, der Nutzer gibt die Kontrolle dar­über ab. Dieses neue Web ist vol­ler Verlockungen - doch wir müs­sen ihnen wider­ste­hen. Und dann ist da die Sache mit der Datenspeicherung auf den Servern …

‘Immer sind’s nur die ande­ren.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkramsNetzfundstücke
Kurz ver­linkt LII: Herr Zuckerberg und sein Datenschutz

Quasi ohne Worte: Apropos Google jeden­falls: Mark Zuckerberg, Facebook-Oberkasper und qua­si der Antagonist Julian Assanges, ist einer der mitt­ler­wei­le über 10 Millionen Nutzer von Google+. Mark Zuckerberg war der hier: (…) beant­wor­tet Zuckerberg eine wich­ti­ge Frage nicht: Warum zwingt sein Unternehmen Menschen dazu, bestimm­te Informationen offen­zu­le­gen, wenn sie wei­ter­hin den Dienst nut­zen wol­len? Schließlich könn­te man …

‘Kurz ver­linkt LII: Herr Zuckerberg und sein Datenschutz’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Weltpinguintag

Obwohl der all­jähr­li­che Weltpinguintag - tra­di­tio­nell am 22. Februar - von mir die­ses Jahr tra­di­tio­nell ver­schla­fen wur­de und der näch­ste - laut Walter Moers am 11. November - noch in qua­si wei­ter Ferne liegt, hal­te ich es für ange­mes­sen, das Debütalbum der Jazz-Metal-Formation Weltpinguintag, deren Keyboarder Jörg Sandner mitt­ler­wei­le „solo“ (in einer sehr frei­en Auslegung …

‘Weltpinguintag’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenPolitik
Medienkritik LIV: Der SPIEGEL und die fünf Prozent

Ich habe es hier schon mehr­mals ange­deu­tet: Um für den SPIEGEL zu schrei­ben, muss man nicht unbe­dingt wis­sen, wovon man eigent­lich spricht. Dass man sich im Internet nicht son­der­lich gut aus­kennt, ist den dor­ti­gen Journalisten, zuge­ge­ben, nicht all­zu nach­tei­lig aus­zu­le­gen, immer­hin ist der SPIEGEL vor­geb­lich ein vor­ran­gig poli­ti­sches Nachrichtenmagazin, wenn er nicht gera­de, wie etwa …

‘Medienkritik LIV: Der SPIEGEL und die fünf Prozent’ weiterlesen »