In den NachrichtenPolitik
Tai­was?

Als eige­nes Land betrach­tet Deutsch­land den nicht all­ge­mein aner­kann­ten Staat Tai­wan lie­ber nicht, wes­halb deut­sche Poli­ti­ker, die zwecks Diplo­ma­tie nach Tai­wan rei­sen, aus diplo­ma­ti­scher Sicht zwecks Diplo­ma­tie nach Chi­na rei­sen; mit­hin das Gegen­teil des­sen errei­chen, was sie errei­chen zu wol­len behaup­ten. Ver­tre­ter des Men­schen­rechts­aus­schus­ses, die die Vor­gän­ge um Edward Snow­den und Juli­an Assan­ge offen­bar verschlafen …

‘Tai­was?’ weiterlesen »

PersönlichesPolitik
Womit füt­tert man einen Eisverkäufer?

Im Okto­ber 2022 wird in Nie­der­sach­sen ein neu­er Land­tag gewählt. Ich wünsch­te, Poli­tik könn­te mir end­lich egal sein, aber es wird nicht bes­ser. Unschön in die­sem Zusam­men­hang: Zum Anfang die­ses Jah­res hät­te mich zum ersten Mal seit mei­nem Par­tei­aus­tritt fast eine ande­re Par­tei, die hier vor­erst unge­nannt blei­ben soll, struk­tu­rell, mensch­lich und inhalt­lich von sich …

‘Womit füt­tert man einen Eis­ver­käu­fer?’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitikWirtschaft
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 2. August 2022

Die Men­schen: „Wir kön­nen ange­sichts der Infla­ti­on und son­sti­ger Pro­ble­me – wir sind so gut wie plei­te – gera­de nicht so inten­siv ein­kau­fen wie noch vor ein paar Jah­ren.” Die F.D.P.: „Kein Pro­blem, dann machen wir ein­fach auch sonn­tags auf!” Ver­steh’ ich nicht. Face­book „droht” immer noch ein Betä­ti­gungs­ver­bot in der Euro­päi­schen Uni­on, eine erste Entscheidung …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 2. August 2022’ weiterlesen »

Sonstiges
FCK FCK

Noch nie ist die Welt eine bes­se­re gewor­den, indem man einen ver­meint­li­chen oder tat­säch­li­chen Miss­stand in mög­lichst schwer aus­zu­spre­chen­de Paro­len gepresst und auf Later­nen geklebt hat.

In den NachrichtenMontagsmusik
Cog – Swamp // Der Glücksschreck

Es ist Mon­tag. Immer, wenn die SPD was sagt, möch­te ich Wil­ly Huhn zitie­ren, aber das Leben ist zu kurz, um sich andau­ernd nur auf­zu­re­gen. Die Dresd­ner Uni­ver­si­tät möch­te etwas zur Säku­la­ri­sie­rung bei­tra­gen, indem sie Toi­let­ten zusam­men­legt, was ortho­do­xen Reli­giö­sen dem Ver­neh­men nach nicht gefal­len dürf­te. Das fin­de ich lustig. – Auch lustig: 1968 fiel …

‘Cog – Swamp // Der Glücks­schreck’ weiterlesen »