In den Nachrichten
Wolf beißt zurück, Anzei­ge ist raus.

Inzwi­schen bei der Mensch­heit: Eine Zeu­gin berich­te­te laut Poli­zei, dass die Kin­der Stöcke durch das Git­ter des Wolf­ge­he­ges gesteckt und so das Tier geär­gert hät­ten. Ein Wolf habe dem Jun­gen aus dem nor­d­rhein-west­­fä­­li­­schen Kreis Coes­feld dar­auf­hin in die Fin­ger­kup­pe gebis­sen. Jetzt könn­te man dar­über dis­ku­tie­ren, ob das eine ange­mes­se­ne Reak­ti­on war oder ob der Wolf …

‘Wolf beißt zurück, Anzei­ge ist raus.’ weiterlesen »

Politik
Lebens­raum im Osten (2022-Edi­ti­on)

Alles schon mal da gewe­sen: Dass [unser Gebiet] wei­ter in Rich­tung Osten wächst, ist für uns alle ein Gewinn. Deutsch­land […] wird alles dafür tun, Ost und West, Nord und Süd […] zusam­men­zu­füh­ren. Olaf Scholz, den Sinn nicht ver­än­dern­de Erset­zun­gen von mir End­lich tut mal einer was.

PolitikFotografie
Alles Nöti­ge zur #ltwnds22

Wie immer gebe ich kei­ne Wahl­emp­feh­lun­gen ab, bemer­ke aber zwei­er­lei: dass 1) die regie­ren­de SPD dafür wirbt, man möge end­lich mal die regie­ren­de SPD wäh­len, damit sie end­lich etwas gegen die Sozi­al­po­li­tik der regie­ren­den SPD unter­neh­men kön­ne; und dass 2), wer Volt, die über­flüs­sig­ste Par­tei der letz­ten zehn Jah­re, wäh­len will, um etwas anders zu …

‘Alles Nöti­ge zur #ltwnds22’ weiterlesen »

NetzfundstückeIn den NachrichtenMontagsmusik
16–17 – The Hate Remains The Same // Es geht auch ohne JavaScript.

Es ist Mon­tag. Die Just Whis­ky, eine Mes­se für hoch­wer­ti­ge Spi­ri­tuo­sen in Ham­­burg-Har­­burg, war am ver­gan­ge­nen Sonn­abend eine gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung und ich rate geneig­ten Lesern zum Besuch der nächst­jäh­ri­gen Mes­se. Nur Ham­­burg-Har­­burg selbst ist ein fürch­ter­li­ches Dorf ohne Infra­struk­tur, die die­sen Namen ver­dient, das Ken­nern des rich­ti­gen Ham­burgs allen­falls ein Nase­rümp­fen ent­locken soll­te. Näch­stes Mal …

‘16–17 – The Hate Remains The Same // Es geht auch ohne Java­Script.’ weiterlesen »

NetzfundstückeIn den Nachrichten
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 24. August 2022

Hin­weis für Freun­de theo­re­ti­scher Anwen­dun­gen noch theo­re­ti­sche­rer Phy­sik: Eine Klein­sche Fla­sche hat in einem vier­di­men­sio­na­len Raum gar kei­ne Sei­te. Es scheint eine ganz wun­der­vol­le Idee zu sein, jeden Bereich des täg­li­chen Lebens, den eige­nen nack­ten Nach­wuchs ein­ge­schlos­sen, mit einem Smart­pho­ne zu foto­gra­fie­ren: Die Fotos lan­den umge­hend auf dem Com­pu­ter ande­rer Leu­te („Cloud“) und dann rufen diese …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 24. August 2022’ weiterlesen »

Persönliches
Schenkt mir kei­ne Bücher. Schenkt mir einen Mettigel.

Hihi: HBO Max hat künf­tig weni­ger Seri­en im Bezahl­stream, weil eini­ge Seri­en die not­wen­di­ge „Ein­schalt­quo­te“ nicht erfül­len. Was war noch mal der Vor­teil per lega­len Strea­mings kon­su­mier­ter Medi­en – ihre stän­di­ge Ver­füg­bar­keit? Da stel­le ich mir doch lie­ber ein wei­te­res befüll­tes Medi­en­re­gal in die Behau­sung. Um die­sem Ziel näher zu kom­men, bie­tet es sich an, …

‘Schenkt mir kei­ne Bücher. Schenkt mir einen Met­t­igel.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Frucht­brin­gen­de Gesell­schaft – Tem­pel­hof // Schwin­gun­gen zum Absturz

Es ist Mon­tag. Die skur­ril­ste Dis­kus­si­on des ver­gan­ge­nen Wochen­en­des war die­je­ni­ge zwi­schen mir und zwei alko­hol­affi­nen Rau­chern, die ihre Abnei­gung gegen­über „har­ten Dro­gen“ zum Aus­druck brach­ten. Die Fra­ge, ab wie vie­len Volu­men­pro­zent Alko­hol denn eine har­te Dro­ge sei, fällt mir lei­der jetzt erst ein. Gesell­schaft­li­che Akzep­tanz ist – da bedie­ne ich mich mal an Volksweisheiten …

‘Frucht­brin­gen­de Gesell­schaft – Tem­pel­hof // Schwin­gun­gen zum Absturz’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Umfas­sen­de Kon­zert­kri­tik: Toco­tro­nic (18. August 2022, Hannover)

Die set­list ist jetzt gera­de noch nicht ver­füg­bar, nach Abgleich mit den vor­he­ri­gen Kon­zer­ten der­sel­ben Tour bleibt aber drei­er­lei fest­zu­hal­ten: Von gro­ßen Abwei­chun­gen des Gehör­ten ist wäh­rend einer ihrer Tou­ren nicht aus­zu­ge­hen, ein Kon­zert pro Tour zu besu­chen soll­te also genü­gen. Ich bin – was die jüng­sten Her­vor­brin­gun­gen von Toco­tro­nic betrifft – weder text- noch …

‘Umfas­sen­de Kon­zert­kri­tik: Toco­tro­nic (18. August 2022, Han­no­ver)’ weiterlesen »

Musik
Lärm gegen das Radio

Es teilt Mira Sei­del, Pro­gramm­che­fin des SWR-Jugend­­­sen­­ders „DASDING“, als Ergeb­nis ihrer offen­sicht­lich eher ober­fläch­li­chen Ana­ly­se des Umstan­des, dass „jun­ge Leu­te“ das Radio inzwi­schen oft mei­den, mit: Im Tages­pro­gramm müs­sen wir gefäl­li­ger wer­den, weil wir mit der musi­ka­li­schen Viel­falt nie­man­den so rich­tig zufrie­den­stel­len. Wir wer­den des­halb künf­tig tags­über die Spit­zen und Kan­ten aus der Musik her­aus­neh­men. Hier …

‘Lärm gegen das Radio’ weiterlesen »

Sonstiges
Amts­spra­che Mandarin

Man­­da­­rin-Chi­­ne­­sisch und Spa­nisch sind welt­weit, außer­dem Deutsch zumin­dest inner­halb der EU nur drei der Spra­chen, die mehr Men­schen als erste Spra­che („Mut­ter­spra­che“, wahr­schein­lich kommt der Vater ein­fach sel­ten zu Wort) ler­nen als einen der eng­li­schen Dia­lek­te. Den­noch ver­kün­det der Ver­band der Wirt­schafts­ju­nio­ren Deutsch­land auf amü­san­te Wei­se: Die jun­ge Genera­ti­on in der deut­schen Wirt­schaft for­dert (…), Englisch …

‘Amts­spra­che Man­da­rin’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenparteiMontagsmusik
Kraft­klub – Fen­ster // Der Sexun­fall auf dem Stimmzettel.

Es ist Mon­tag. Die Bil­lig­piz­za­ket­te Domino’s zieht sich aus Ita­li­en zurück, weil Ita­lie­ner kei­ne Piz­za Hawaii mögen, tönt es aus den inter­na­tio­na­len Medi­en. Was für Banau­sen. Piz­za Hawaii kann durch­aus wohl­schmeckend sein. Als Nie­der­sach­se kann ich Geschmack offen­sicht­lich beur­tei­len. – Plötz­lich habe ich Lust auf Piz­za mit Grün­kohl. Das ist jetzt ärger­lich. Apro­pos Nie­der­sach­sen: Pünktlich …

‘Kraft­klub – Fen­ster // Der Sexun­fall auf dem Stimm­zet­tel.’ weiterlesen »

PolitikIn den Nachrichten
Zum Tag des Mauerbaus

Die damals von der UdSSR ange­streb­te Erhal­tung der Ein­heit Deutsch­lands kam jedoch nicht zustan­de. Deutsch­land wur­de im Ergeb­nis des 1947 von den USA aus­ge­ru­fe­nen Kal­ten Krie­ges (…) für lan­ge Zeit zwei­ge­teilt. Die­se Tei­lung war, wie die zeit­li­che Abfol­ge beweist, nicht das Werk der Kom­mu­ni­sten, son­dern das Werk der west­li­chen Alli­ier­ten und Kon­rad Ade­nau­ers. Die Bildung …

‘Zum Tag des Mau­er­baus’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Die neu­en Wyld­wör­ter sind da!

Oje, oje: Die Abstim­mung zum Jugend­wort des Jah­res 2022 ist live. Jedes Jahr prä­sen­tiert der Lan­­gen­­scheidt-Ver­­lag zehn Begrif­fe, die beson­ders bei Jugend­li­chen beliebt sein sol­len. Merk­wür­di­ger­wei­se ist And­rout­so­pou­los trotz akti­ven Bestre­bens der Jugend nicht in der abschlie­ßen­den Top-10-Liste zu fin­den, wohl aber das aller­ju­gend­lich­ste Jugend­wort, das der Jugend jemals ent­fleucht ist: Macher – jemand, der/die …

‘Die neu­en Wyld­wör­ter sind da!’ weiterlesen »

NetzfundstückeNerdkrams
#Lega­li­zeIt

Ja, ver­dammt: Die Platt­for­men von Kon­zer­nen ver­än­dern unse­ren Kon­sum durch Algo­rith­men und Geschäfts­mo­del­le. Soll­ten wir die­se Ent­wick­lung hin­neh­men und die­se neu­en Bedin­gun­gen akzep­tie­ren? Nein, denn ille­ga­les File­sha­ring ist den gro­ßen Dien­sten kul­tu­rell über­le­gen. Und soll­te lega­li­siert wer­den. (…) Macht aus den Kon­zep­ten, die Pri­va­te Tracker ver­tre­ten, ger­ne Geschäfts­mo­del­le, mit denen sich für Künst­ler Geld verdienen …

‘#Lega­li­zeIt’ weiterlesen »