Mir wird geschlechtPolitik
Gleiches Recht auf Fressehalten

Das Bundesministerium für alle, die kein Mann sind, teilt mit: Jungen und Männer sind Unterstützer von Gleichstellung und Frauenemanzipation (…)[.] Deshalb erach­tet es part­ner­schaft­li­che Gleichstellungspolitik als not­wen­dig und zumut­bar, dass Jungen und Männer Frauenemanzipation unter­stüt­zen, zurück­ste­hen, Verzicht lei­sten, auch „ein­fach mal die Klappe hal­ten“. Eine erkennt­nis­rei­che Lektüre wünscht im Vorwort die unver­ant­wort­li­che Ministerin „Dr.“ Franziska …

‘Gleiches Recht auf Fressehalten’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Brennen gegen Rechts!

Nachrichten: Der Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, Florian Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen), ver­hin­der­te per Weisung, dass schwe­re Türen sowie ande­re bau­li­che Veränderungen im Haus Rigaer Straße 94 besei­tigt wur­den. (…) Bereits 2016 hat­te die Berliner Polizei fest­ge­stellt, dass die Bewohner des Hauses „bau­li­che Veränderungen“ vor­ge­nom­men haben, durch die Rettungswege und der Einsatz von Rettungskräften beein­träch­tigt wur­den. Außerdem …

‘Brennen gegen Rechts!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Brot-E-Government

Gute Nachrichten: Der in einem klei­nen Teil Deutschlands mit meh­re­ren Filialen ansäs­si­ge Brotbeleger FreshSub ver­fügt inzwi­schen auch über eine Online-Order: Einfach min­de­stens 60 Minuten vor der gewünsch­ten Abholzeit die­ses Vorbestellformular zu uns faxen und danach kurz anru­fen um die Bestellung zu bestä­ti­gen. Online? Ja: Man muss das Formular erst run­ter­la­den. Ich ver­mis­se die Zeit vor …

‘Brot-E-Government’ wei­ter­le­sen »

In den NachrichtenWirtschaft
Die Hoffnung im Bahnstreik (2)

Heute strei­ken mal nicht die Lokführer der Bahn, son­dern, wie unter ande­rem der ADAC nicht ganz unei­gen­nüt­zig ange­kün­digt hat­te, die medi­al aus­schließ­lich dann, wenn die Gesellschaft mal wie­der einen Nachteil davon­tra­gen soll, auf­fal­len­den Gewerkschaftler im öffent­li­chen Personennahverkehr. Dennoch möch­te ich mei­nen Beitrag von Dezember 2018, in dem es um die dama­li­gen Streiks bei der Deutschen …

‘Die Hoffnung im Bahnstreik (2)’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Lesser Glow - Versterven // Weniger Narretei fürs Geld

Es ist Montag. Die Kasperpartei SPD möch­te Jecken fürs Jecksein bes­ser bezah­len. Falls noch jemand Fragen hat­te, war­um kein Geld für Bildung, Soziales und Anbau von Bambus zwecks Anlockens staats­ei­ge­ner Pandabären da ist: Tätää, tätää, tätääää! Ein acht­zehn­jäh­ri­ger Pakistani hat zuge­ge­ben, vor dem ehe­ma­li­gen Sitz einer fran­zö­si­schen Satirezeitschrift her­um­ge­mes­sert zu haben, weil die­se Zeitschrift ein …

‘Lesser Glow - Versterven // Weniger Narretei fürs Geld’ weiterlesen »

Politik
Mehr Verfassungsskepsis wagen!

Nahezu gleich­zei­tig beschwe­ren sich beid­seits des poli­ti­schen Spektrums Aktivisten sowohl dar­über, dass vom Verfassungsschutz beob­ach­te­te Strömungen ande­rer Parteien nicht zum sofor­ti­gen Parteiverbot füh­ren, als auch dar­über, dass ihre eige­nen Strömungen auch über­wacht wer­den; aber sind Parteien, deren Strömungen vom Verfassungsschutz völ­lig igno­riert wer­den, nicht Parteien, die nach der Wahl offen­sicht­lich zu wenig an den Grundlagen …

‘Mehr Verfassungsskepsis wagen!’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Kein Stern weiter!

An die­sem Titelbild der ehe­ma­li­gen Hitlerzeitung stört mich tat­säch­lich der auf­ge­druck­te hash­tag - jedes Mal, wenn ein Möchtegern ver­sucht, einen hash­tag, der in sonst beschränk­ten Onlinemedien wie Twitter als Kategorisierung dient und anders­wo nichts tut außer den Verursacher als einen Vollidioten zu iden­ti­fi­zie­ren, außer­halb dafür geeig­ne­ter Medien zu ver­wen­den, stirbt irgend­wo ein nied­li­ches Kätzchen und/oder …

‘Medienkritik in Kürze: Kein Stern wei­ter!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Zielkonfliktende Senatorierende

Berlin so: Vorher wür­den „mög­li­che Zielkonflikte zum Beispiel mit zu Fuß gehen­den Parknutzenden“ geklärt. Ich wie­der­ho­le mich: Viel Vorsprung wäre auf­ge­holt, schenk­ten wir Berlin ein­fach den Chinesen. Einen Flughafen mögen sie noch bau­en kön­nen, aber dage­gen haben sie kei­ne Chance. (sie­he auch)

Nerdkrams
Datenhehler droht mit Rente

Europäische Union: „Bitte nicht mehr ein­fach so alle Kundendaten zwi­schen EU und USA aus­tau­schen.“  Microsoft: „Na gut, wir las­sen die Daten in der EU.“ Amazon: „Unsere Daten sind eh schon seit Jahren in der EU.“  Google: „Lasst eure Daten doch, wo ihr wollt, unse­ret­we­gen auch in der EU.“ Facebook: „Nehmt das sofort zurück, oder ich schieße …

‘Datenhehler droht mit Rente’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Kurz ver­linkt: In einem Neuland vor unse­rer Zeit

Ich fand im Internet zufäl­lig die­ses ursprüng­lich inter­ne Memorandum aus der inzwi­schen von Hewlett Packard Enterprise über­nom­me­nen Firma SGI, die damals (1993) gera­de IRIX 5.1 ver­öf­fent­licht hat­te. In ihm wer­den die Probleme mit der Geschwindigkeit und Größe des Systems unter ande­rem wie folgt ange­spro­chen (über­setzt von mir): Innerhalb einer Woche wuchs mein neu gestar­te­tes IRIX 5.1 …

‘Kurz ver­linkt: In einem Neuland vor unse­rer Zeit’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusik
Estampie - Reis glo­ri­os // Nu sker det!

Es ist Montag. Diese ver­damm­te Sonne ist schon wie­der da und immer noch wach­sen beim hie­si­gen Spätsommerwetter (Regen und Sonne im ste­ten Wechsel) bloß irgend­wel­che ollen Blumen, aber kei­ne Pandabären am Wegesrand. Ich pran­ge­re das an. Ausnahmsweise mal gute Nachrichten am Anfang: Auch der Südschleswigsche Wählerverband wird bei der näch­sten Bundestagswahl wähl­bar sein, wenn auch nur …

‘Estampie - Reis glo­ri­os // Nu sker det!’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Shem - No Songs, Just Sound

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Ich mag es ja ein biss­chen, wenn ich von einem Musikalbum nicht nega­tiv über­rascht wer­de. „No Songs, Just Sound“, drei Jahre nach den ersten Aufnahmen die­ses Jahr end­lich erschie­nen, vom Stuttgarter Quintett Shem (Amazon.de, Bandcamp.com), bil­det da kei­ne Ausnahme: Lieder gibt es hier nicht, wohl aber eine Vielzahl an …

‘Kurzkritik: Shem - No Songs, Just Sound’ weiterlesen »

Mir wird geschlecht
Kurz ange­merkt zur Bundesfrauenkonferenz

Jedes Mal, wenn eine ver­meint­lich moder­ne Partei wie die „Grünen“ in alte Muster zurück­fällt und zwar nicht mehr von „Schwarzgast“ und „Schriftstellerjude“ spricht, wohl aber eine ande­re ange­bo­re­ne bio­lo­gi­sche Eigenschaft zur Kategorisierung von Menschen miss­braucht, indem sie zu eini­gen ihrer Treffen nur die­je­ni­gen ein­lädt, die nicht mit dem Makel „Mannsein“ behaf­tet sind, fällt es mir …

‘Kurz ange­merkt zur Bundesfrauenkonferenz’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtNetzfundstücke
💩 (8)

Puh, na „end­lich“: Das der­zei­ti­ge Emoji für einen bär­ti­gen Mann wird 2021 eine gen­der­in­k­lu­si­ve Überarbeitung erfah­ren. (Übersetzung von mir.) Endlich gehört das lästi­ge all­täg­li­che Problem, die Emotion einer Frau mit Bart nicht rich­tig dar­stel­len zu kön­nen, der Vergangenheit an! Ist die­ses UTF-16 nicht irgend­wann mal voll?

Politik
Hoffnung Dexit (4): Bürgernah woan­ders sein.

Die von kei­nem Volk gewähl­te EU-Kommissionspräsidentin hat dies­mal sogar die ARD irri­tiert, als sie unter ande­rem mit­teil­te, dass es viel­leicht eine gute Idee sei, alle Bürger anlass­los über­wa­chen zu las­sen. Die sonst von Seltsamen wegen ihrer Staatsnähe ange­pran­ger­ten Öffentlich-Rechtlichen fas­sen die doch recht lan­ge Rede so zusam­men: Wenn es noch eines Beweises bedurf­te, wie weit …

‘Hoffnung Dexit (4): Bürgernah woan­ders sein.’ weiterlesen »