Netzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Warum ist t3n so doof?

Unter der an sich schon beknackten Überschrift „Warum ist das Netz so rechts?“ lässt Jan Vollmer auf „t3n“ eine „Extremismus-Forscherin“ Unsinn reden: Die Rechten haben sich sehr geschickt als Gegenkultur zum Status quo inszeniert. (…) Es gibt auch Studien, die zeigen, dass selbst das Empörungs-Emoji schneller viral geht als andere Emojis. Da hilft nur mehr …

‘Medienkritik in Kürze: Warum ist t3n so doof?’ weiterlesen »

MontagsmusikPiratenpartei
bensnburner – do we give a damn? // #bpt192 (Nachlese)

Es ist Montag. Das Datum weist im Schrieb gehäufte Wiederholungen auf. In ganz Deutschland drehen alberne Schüler heute bestimmt wieder durch. Manchmal wäre ich auch gern wieder so, aber eigentlich bin ich allgemein sehr ungern. Apropos: Am jüngst vergangenen Wochenende hielt die Piratenpartei Deutschland einen ihrer skurrilen Parteitage ab. Dort wurde unter anderem einer der …

‘bensnburner – do we give a damn? // #bpt192 (Nachlese)’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Zwei tolle Datenschutzideen

Die erste tolle Idee kommt von der SPD: Der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, fordert, Unternehmen wie Facebook, Amazon oder Google die alleinige Kontrolle über Nutzerdaten zu entziehen. (…) Klingbeil fordert vor diesem Hintergrund eine „Pflicht für marktbeherrschende Unternehmen auf datengetriebenen Märkten, ihre Sachdaten und anonymisierten Daten über Nutzerpräferenzen zu teilen“. (…) Der SPD-Politiker plädiert …

‘Zwei tolle Datenschutzideen’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Grünes Vergessen

Ich, gestern, zum Verbot zu harter Hartz-IV-Sanktionen: Die verfassungsfeindlichen Parteien SPD und Die Grünen wurden heute vom Bundesverfassungsgericht abermals eines verfassungsfeindlichen Gesetzes überführt. Die Grünen, auch gestern, zum selben Thema: Es ist menschenunwürdig, mit Druck und Zwang zu erziehen. Die Regierung muss das Urteil schnellstmöglich umsetzen. Mit den Grünen in der Regierung wäre so ein …

‘Grünes Vergessen’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Magazin-Wahl-O-Mat und anderes

Was für eine großartige Idee aus der Redaktion des sowieso erfrischenden Magazins „Katapult“: Finden Sie heraus, welches journalistische Produkt zu Ihnen passt. Dass sowohl „Katapult“ als auch der es werbend unterstützende „Postillon“ in der Auswahl der zurzeit fünfzig gewerteten Magazine vorkommen, überrascht kaum, ist aber auch kein Grund zur Kritik, denn beide empfehle ich zumindest …

‘Magazin-Wahl-O-Mat und anderes’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNetzfundstücke
The Comet Is Coming – Summon The Fire

Es ist Montag. Die Bahn solle ja, heißt es, demnächst die Preise steuerbedingt senken. Dann ist ja noch Geld für saftige Lohnerhöhungen übrig! Ich habe den Beruf verfehlt. Skrupelloser Verwaltungsposteninhaber hätte ich werden sollen. Linus Torvalds ist inzwischen in Bill Gates‘ Sphären vorgerückt, wie das Netz verrät, denn er sei der Ansicht, er sei kein …

‘The Comet Is Coming – Summon The Fire’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: „Was soll der Quatsch?“

Auf Netflix, der Videothek für Menschen, denen langfristige Investitionen zuwider sind, scheint es eine politische Serie zu geben, deren Protagonisten Daniel Gerhardt („ZEIT ONLINE“) schrecklich missfallen: Was soll der Quatsch? Beworben wird die „Kritik“ ausgerechnet auf Twitter mit einem Unverständnis über die gewählte Ausdrucksform: Die Radikalen in der Netflix-Adaption von „Die Welle“ sind auf einmal …

‘Medienkritik in Kürze: „Was soll der Quatsch?“’ weiterlesen »