In den NachrichtenMir wird geschlechtNetzfundstückePolitik
Liegengebliebenes vom 28. Dezember 2016

Überraschenderweise wur­de min­de­stens eines der zahl­rei­chen Spionageprogramme Großbritanniens dazu ver­wen­det, Hundehalter und ähn­li­che ver­däch­ti­ge Subjekte zu über­wa­chen. Wirklich scha­de, dass die nicht mehr in der EU sein wol­len. Es gibt kei­nen Rechtsruck, es gibt eine Linksflucht. Wovon Kanadier völ­lig ver­stört wer­den: Graffiti, die die Existenz eines drit­ten Geschlechts ver­nei­nen. Ich hab‘ den Beruf ver­fehlt, Psychotherapeut …

‘Liegengebliebenes vom 28. Dezember 2016’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstücke
Kurz notiert zu den aktu­el­len Vorgängen in der deutsch­spra­chi­gen Wikipedia

Wenn das Schiedsgericht in einem gro­ßen Projekt zur gemein­sa­men Erstellung und Pflege einer Enzyklopädie unter lau­tem Getöse implo­diert, weil plötz­lich jemand, der von den akti­ven Enzyklopädisten mehr­mals in Folge als her­aus­ra­gen­des Mitglied der Gemeinschaft erkannt und daher in ein Richteramt gewählt wur­de, sei­ne Mitgliedschaft in der AfD bekannt­gab, wor­auf­hin meh­re­re ande­re Schiedsrichter, denen die Gemeinschaft …

‘Kurz notiert zu den aktu­el­len Vorgängen in der deutsch­spra­chi­gen Wikipedia’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePersönliches
Chaos Orchid Club (Nachtrag): Der #33c3 und die Feigen_blätter.

Dieser Artikel ist Teil 3 von 14 der Serie Congresskrise(n)

Stefan Krempl („hei­se online“) fin­det, ich hät­te ein Szeneblog, weil ich zufäl­lig mei­nen Unmut über die poli­ti­sche Entwicklung des „Congresses“ zu einem pas­sen­den Zeitpunkt ver­schrift­lich­te. Das ist eigent­lich ein biss­chen unfair, weil ich es eigent­lich zu ver­mei­den ver­su­che, die­se Webpräsenz zu einem die­ser elen­den Nerdblogs ver­kom­men zu las­sen; aber gut, „hei­se online“ („Das Erwachen der …

‘Chaos Orchid Club (Nachtrag): Der #33c3 und die Feigen_blätter.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Alle Jahre wie­der: Thomas de Maizières ver­rä­te­ri­sche Sprache

Um 0:20 Uhr sag­te Thomas de Maizière, erschrecken­der­wei­se für inne­re Sicherheit des Landes zustän­dig, zu einem Zwischenfall mit einem Lastkraftwagen und einem die­ser schreck­lich über­flüs­si­gen Weihnachtsmärkte (cf. SPON et al.) exakt Folgendes im ZDF: … dass es gera­de das per­fi­de Ziel von Terroristen ist, Unschuldige zu tref­fen. Er beton­te hier­bei das Wort „Unschuldige“ der­art deut­lich, dass …

‘Alle Jahre wie­der: Thomas de Maizières ver­rä­te­ri­sche Sprache’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
King Gizzard and the Lizard Wizard (live)

Montag, Tag des Sich-wie-gerä­­dert-Fühlens; wor­an es nichts zu ändern ver­mag, den Vortag zumin­dest sinn­voll, näm­lich: gemein­sam bei aller­lei Zerstreuung und nicht zuletzt eben auch mit ein­an­der (nicht etwa bloß mit­ein­an­der) ver­bracht zu haben, gänz­lich unge­ach­tet der Folgen (i.e. blei­er­ne Bettschwere), wie gewohnt. Montag, Tag auch des Lieber-nicht-die-Nachrichten-Lesens, obwohl: aus Schadenfreude viel­leicht. Linux ist sicher, so …

‘King Gizzard and the Lizard Wizard (live)’ weiterlesen »

Nerdkrams
Entdigitalisierung als Chance

Vor eini­gen Tagen schweb­te ein Tweet in mei­ne Aufmerksamkeitsblase, der eine Karte des gesam­ten Internets von Mai 1973 ent­hielt: Das Internet („das war doch das mit dem blau­en E / der bun­ten Kugel, ne?“) hat sich seit­dem ver­än­dert, wenn auch nicht unbe­dingt zum Besseren. Nicht immer ist mehr auch bes­ser, gera­de qua­li­ta­tiv ist das Netz …

‘Entdigitalisierung als Chance’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Freiheit gegen Redaktionen

Die Freiheit Deutschlands muss auch am Kaukasus ver­tei­digt wer­den! Im Kampf gegen den Iwan, den ver­damm­ten Putin, ist also jedes Mittel recht und bil­lig, soll­te man mei­nen. Et ecce: Heveling ver­däch­tigt Moskau, die Meinungslage in Deutschland durch Hacker beein­flus­sen zu wol­len. „Russland hat ein Interesse dar­an, unse­re Gesellschaft zu spal­ten und zu ver­un­si­chern“, sag­te der …

‘Iwan des Tages: Freiheit gegen Redaktionen’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Sigur Rós - Brennisteinn // Linke Fantasten

Es ist Montag, (und: mon­tags ins Büro zu hüp­fen, weil die Laune so groß­ar­tig ist, hätt‘ man noch vor weni­gen Jahren auch für einen Ausdruck von Geistesschwäche gehal­ten, aber) man fühlt sich fein. Hunger, ver­fluch­ter, nach dem, was (bzw. eben: der, die) wirkt. Kaffee? Weil man ja auch lie­ber nicht die Politik berück­sich­ti­gen mag. Die …

‘Sigur Rós - Brennisteinn // Linke Fantasten’ weiterlesen »

Sonstiges
Medienkritik CIII: Helene Fischer: Was sie JETZT tut, hät­ten wir NIE erwartet!

Das Groschenheftchen „Closer“ war hier Thema, es zeich­net sich durch das Fehlen jeg­li­cher inter­es­san­ter Inhalte aus, indem es sich wochen­lang mit dritt­klas­si­gen Würstchen aus dem Fernsehen befasst, deren Namen man schon beim Lesen wie­der ver­ges­sen möch­te. Trotzdem schafft sei­ne Redaktion es, einen roten Faden durch die gan­ze Geschichte des „Magazins“ zu zie­hen. Es folgt zur …

‘Medienkritik CIII: Helene Fischer: Was sie JETZT tut, hät­ten wir NIE erwar­tet!’ weiterlesen »

In den NachrichtenNetzfundstückePolitik
Liegengebliebenes vom 8. Dezember 2016

Warum soll­te man die CDU wäh­len? Na, damit Verbotenes end­lich ille­gal wer­den kann! Damit reiht sie sich immer­hin naht­los ein in die Riege der auf­rech­ten Demokraten, deren Politik vor Postfakten kaum noch zu sehen ist, allen vor­an Frankreich, das am lieb­sten Terrorismus ver­bie­ten wür­de, wenn es nur wüss­te, wel­ches Gesetz es dafür ändern muss. Apropos …

‘Liegengebliebenes vom 8. Dezember 2016’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Mike Oldfield - Tubular Bells // Doof genug für’s BKA.

Es ist Montag und arsch­kalt; eine Kombination, der zumin­dest ein war­mer Arbeitsplatz mit hei­ßem Kaffee etwas Linderung zu ver­schaf­fen ver­mag, wenn die Bett- und Menschenwärme der letz­ten Nacht schon abzu­klin­gen beginnt. Wie zum Trotz scheint die Sonne noch dazu, als ver­such­te sie ihre Autorität zu wah­ren; die gel­be Sau (PeterLicht, 2001 u.a.). Wenn es schon um …

‘Mike Oldfield - Tubular Bells // Doof genug für’s BKA.’ weiterlesen »