KaufbefehleMusikkritik
Musik 12/2016 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 17 von 24 der Serie Jahresrückblick

Wie, was, 2016 ist schon lan­ge vor­über? Zum Glück habe ich gewar­tet. Das könn­te man für schlecht hal­ten, aber sta­ti­stisch gese­hen ist es gut, denn 2016 hat nicht nur die Ankündigung der bal­di­gen Auflösung von The Dillinger Escape Plan, son­dern auch eine gan­ze Reihe an Toden auf der Rechnung, dar­un­ter nicht nur diver­se ehe­ma­li­ge Politiker …

‘Musik 12/2016 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusikPolitik
Mono // Präsidialprioritäten

Es ist Montag. Soll weg­ge­hen, ist nicht gut und wird auch nicht bes­ser, wenn man ihn nicht so beginnt, wie sich das ver­dammt noch mal gehört. Gewohnheitstiere, anstren­gen­de. Irgendwann gebe ich mal Kurse im Es-nicht-bes­­ser-Verdienen. Liebe besiegt alles, Quatsch: jeden. Nicht besiegt ist übri­gens Donald Trump, obwohl sich femi­ni­stisch strick­be­mütz­te Demonstranten vor ein paar Tagen …

‘Mono // Präsidialprioritäten’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Medienkritik extern: Quatsch mit Labersoße

Margarete Stokowski, staat­lich mehr­fach geprüf­ter Quatschkopf („Studium“ in u.a. Philosophie; ande­re Leute wer­den mit so einer Qualifikation wenig­stens noch anstän­di­ger Burgerbrater oder Taxifahrer und sül­zen nicht das Web voll), quatsch­te auf „SPIEGEL ONLINE“ - wo bleibt das ver­damm­te Verlagssterben, wenn man es mal braucht? - über die all­täg­li­chen Vorzüge des­sen, in sei­ner Berufsvorbereitung vor­ran­gig bis …

‘Medienkritik extern: Quatsch mit Labersoße’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Botreisefreiheit nur mit Ausweis!

Wenn es eins gibt, das uns mehr Angst machen soll­te als der Iwan, dann sind es laut über­ein­stim­men­den Medienberichten des Iwans tücki­sche Meinungsroboter, deren pro­gram­mier­ter Auftrag es sei, den­je­ni­gen Leuten, die sowie­so lie­ber auf Twitter her­um­hän­gen als wäh­len zu gehen, ein­zu­re­den, wen sie wäh­len soll­ten und wen nicht. Hinterhältig, nicht wahr? Nicht ver­za­gen, die Rettung naht! …

‘Iwan des Tages: Botreisefreiheit nur mit Ausweis!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Friends of Gas - Einknick // Schöner schlagen

Kältemontag statt Wärmesonntag; das Leben ist vol­ler Ungemach, aber man hat es ja eigent­lich auch nicht wesent­lich bes­ser ver­dient. Die pochen­den Kopfschmerzen erin­nern dar­an, dass man haupt­be­ruf­lich Mann ist und als sol­cher eigent­lich auch mal weh­lei­dig sein soll­te, um nie­man­des Klischee rück­sichts­los zu zer­mah­len; also: aua! Im Ausland wird das Aua der­weil zur Kultur erho­ben: Nazis …

‘Friends of Gas - Einknick // Schöner schla­gen’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Liegengebliebenes vom 21. Januar 2017

Im Kampf gegen „Gefährder“ will die schwarz-grü­­ne Landesregierung in Baden-Württemberg eure Computer über­wa­chen kön­nen. Es gibt durch­aus Terroristen, von denen ich mich schon weni­ger gefähr­det gefühlt habe als von CDU und Grünen. Kein Computerprogramm kann so tri­vi­al sein, dass die GNU-Heinis es nicht rui­nie­ren kön­nen: Denial-of-Service-Lücke in GNU ed. Auf „ZEIT ONLINE“ freut sich Caroline Kraft: …

‘Liegengebliebenes vom 21. Januar 2017’ weiterlesen »

PersönlichesSonstiges
Passengers (3D): Die Spannung ist kaum auszuhalten.

(Vorbemerkung: Es folgt eine Filmbeschreibung. Keine Sorge - der Film ist hin­ter­her noch genau so span­nend wie vor­her.) Aus Versehen sah ich gestern den Film „Passengers“ in der 3D-Fassung, mit­hin mei­nen ersten 3D-Film. Kinos aus Preis- und Qualitätsgründen weit­ge­hend zu mei­den bringt auch sei­ne Besonderheiten mit sich. Die Handlung ist schnell erzählt: Ein Mann aus der …

‘Passengers (3D): Die Spannung ist kaum aus­zu­hal­ten.’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Präsidenten weg­schwu­len mit Ulf Poschardt

Ulf Poschardt, sei­nes Zeichens über­führ­ter Publizist von Fakenews und fol­ge­rich­tig seit­dem für die Axel Springer AG als (unter ande­rem) für die „Welt“ Verantwortlicher tätig, ließ heu­te via Twitter das gewohnt unvor­be­rei­te­te Volk die Lösung für das Problem des sicher­lich nicht norm­kon­for­men Umgangs mit dem künf­ti­gen Präsidenten der Vereinigten Staaten ver­kün­den: Wir müs­sen drin­gend schwu­ler werden. …

‘Präsidenten weg­schwu­len mit Ulf Poschardt’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Tore zum Mistmachweb (Nachtrag)

Ich so, 2014: Auf dem Browser der Zukunft soll­te „Bitte kei­ne Werbung ein­wer­fen“ ste­hen. Europäische Union so, gestern: Das Stichwort lau­tet „Privacy by Design“: Die Software-Anbieter sol­len ver­pflich­tet wer­den, alle Voreinstellungen Privatsphäre-freun­d­­lich zu gestal­ten. Das heißt bei­spiels­wei­se, dass Cookies von Drittanbietern, etwa Werbenetzwerken, erst ein­mal geblockt wer­den sol­len. Der Browser soll sich die Einwilligungen vom …

‘Tore zum Mistmachweb (Nachtrag)’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Can - Little Star of Bethlehem

Es ist Montag, der Schlendrian hat ein Ende; allein schlen­dert es sich zuwei­len auch weni­ger sanft. Vor zwei Wochen schien die Welt noch in Ordnung, wenn man nicht so genau hin­sah und sich ein­fach gehen ließ. Die Schwäche eines Menschen für den Anderen heißt nicht nur dra­ma­tur­gisch so. Weniger dra­ma­tur­gisch als dra­ma­tisch: Deutschland hat Angriffskriege mit …

‘Can - Little Star of Bethlehem’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritikPersönliches
Kurzkritik // So melan­cho­lisch muss man erst mal sein: Halma - Granular

Manchmal - sel­ten, aber mit stei­gen­der Frequenz -, wenn die Gesamtsituation den Verfasser die­ser Zeilen zu mehr Trübsinn als Freude ver­lei­tet, greift er (also: ich) nicht unbe­dingt zur Flasche oder zum Texteditor, son­dern in die Spielekiste, denn dann steht ein wun­der­ba­rer Kanal zur Gedankenreinigung offen: Halma spie­len, um die Sehnsucht zu ver­trei­ben. Das Hamburger Quartett …

‘Kurzkritik // So melan­cho­lisch muss man erst mal sein: Halma - Granular’ weiterlesen »