KaufbefehleMusikkritikPersönliches
Kurzkritik // So melancholisch muss man erst mal sein: Halma – Granular

Manchmal – selten, aber mit steigender Frequenz -, wenn die Gesamtsituation den Verfasser dieser Zeilen zu mehr Trübsinn als Freude verleitet, greift er (also: ich) nicht unbedingt zur Flasche oder zum Texteditor, sondern in die Spielekiste, denn dann steht ein wunderbarer Kanal zur Gedankenreinigung offen: Halma spielen, um die Sehnsucht zu vertreiben. Das Hamburger Quartett …

‘Kurzkritik // So melancholisch muss man erst mal sein: Halma – Granular’ weiterlesen »

Persönliches
Als sei die Welt morgen eine bessere // 2017 + 0

(Und schon wieder steht man auf verlorenem Posten und blickt in die lauter werdende Nacht, dort, wo sich manches schon ergab, momentan jedoch nur die, die auch mal loslassen können, das Beisammensein feiern, als begönne morgen eine neue Zeit und nicht nur ein neues Kalenderblatt, einander überbietend mit immer größerem und bunterem Feierzubehör. Das Morgen …

‘Als sei die Welt morgen eine bessere // 2017 + 0’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePersönliches
Chaos Orchid Club (Nachtrag): Der #33c3 und die Feigen_blätter.

Stefan Krempl („heise online“) findet, ich hätte ein Szeneblog, weil ich zufällig meinen Unmut über die politische Entwicklung des „Congresses“ zu einem passenden Zeitpunkt verschriftlichte. Das ist eigentlich ein bisschen unfair, weil ich es eigentlich zu vermeiden versuche, diese Webpräsenz zu einem dieser elenden Nerdblogs verkommen zu lassen; aber gut, „heise online“ („Das Erwachen der …

‘Chaos Orchid Club (Nachtrag): Der #33c3 und die Feigen_blätter.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePersönliches
Chaos Orchid Club: Der #33c3, ein teures Missverständnis?

Vorbemerkung: Ich bin mit voller Absicht weiterhin Mitglied des Chaos Computer Clubs, neige jedoch bei Dingen, die mir persönlich wichtig sind, mitunter zur Polemik. Folgender Text ist insofern keineswegs als Verkündung der einzig wahren Meinung zu verstehen und soll als Einladung zur Diskussion begriffen werden. Nicht unbeeindruckt vom 32. Chaos Communication Congress schrieb ich im …

‘Chaos Orchid Club: Der #33c3, ein teures Missverständnis?’ weiterlesen »

Persönliches
Kurz notiert zu „Halloween“

Ah, der 1. November naht, mithin der Tag nach „Halloween“, dem Tag im Jahr, der nicht nur selbst einem Möchtegernaufgeklärten als willkommener Brückentag dient – denn den bedeutenden Vorteil, den die nervtötenden Bimmbammreligionen, über die man sich sonst vortrefflich aufzuregen vermag, der persönlichen Lebensqualität verschafft, den der zusätzlichen freien Tage nämlich, nimmt man doch gern …

‘Kurz notiert zu „Halloween“’ weiterlesen »

PersönlichesPolitik
Warum ich die PARTEI nicht wähle

Seit ihrem Bestehen hat die Partei „Die PARTEI“, die es mittlerweile bis ins Europäische Parlament geschafft hat, eine treue und noch wachsende Anhängerschar sogar unter vermeintlich Linken, die mich seit ebenso langer Zeit von der Großartigkeit dieser Partei zu überzeugen versucht. Warum ich sie wählen sollte? Nun, sie sei – ich zitiere – „sehr (!) …

‘Warum ich die PARTEI nicht wähle’ weiterlesen »

NetzfundstückePersönliches
Anzüglichkeiten

(Vorbemerkung: Ich sehe im Anzug scheiße aus und trage trotzdem gern mal einen, und zwar aus freien Stücken.) Im Unterblog kommentierte Dr. Horst Lüning, hauptberuflich Whiskytrinker und -verkäufer, vor einer Weile sein Verhältnis zu Herrenanzügen sinngemäß dergestalt, dass er nichts von ihnen halte, weil ihm ein Smoking für die meisten Anlässe zu förmlich erscheine; weil’s …

‘Anzüglichkeiten’ weiterlesen »

NerdkramsPersönliches
Smartphoneblues

Seit ich im Jahr 2010 zufällig Androidnutzer wurde (ich berichtete), habe ich nur wenige Gedanken daran verschwendet, ob ich den eingeschlagenen Weg jemals verlassen würde. Klar, die Smartphones sind seitdem größer geworden, ihre CPUs und GPUs stärker und ihre Preise unverschämter, aber sonst ist doch alles fast wie früher. Allein: Der derzeitige Smartphonemarkt ist geprägt …

‘Smartphoneblues’ weiterlesen »

Persönliches
Kurz angemerkt zur diesjährigen Europameisterschaft im Männerfußball

Bei allem Zynismus, den ich bei Themen wie diesem zur Schau zu stellen pflege: Mein Wunsch nach frühzeitigem – hihi – Ausscheiden der Mannschaft, die unsere Fußballfreunde zum Sieg grölen zu wollen scheinen, hat nicht im Geringsten etwas damit zu tun, dass ich deren hobby nicht teile. Ich teile auch das hobby des Musikmachens nicht …

‘Kurz angemerkt zur diesjährigen Europameisterschaft im Männerfußball’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPersönlichesPolitik
Anekdoten – Shooting Star // Der Gauland und die Leute

Es ist Montag; ein Montag, der die ausgelassene Fröhlichkeit, die den Sonnabend einläutete, nur minder zu beeinträchtigen vermag. Ist das nicht wundervoll? („Nein, ist es nicht!“, ruft eine gesichtslose Stimme, wohl wissend, wie anders doch ein Montag sein kann, wenn nur der Sonntag ein gemeinsamer war. „Ach“, ruft man der Stimme zu, „du hast ja …

‘Anekdoten – Shooting Star // Der Gauland und die Leute’ weiterlesen »