In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusik
Boris - Pink

Es ist Montag, Rosenmontag noch dazu. In vor­aus­sicht­lich drei Tagen sind die Jecken und die Narren wie­der bra­ve Biedermänner, bis dahin jedoch erdul­det Mitmensch Rational still lei­dend, dass die Illusion, die Narretei beschrän­ke sich auf den Bereich zwi­schen Mainz und Köln, nicht all­zu lan­ge anhielt. Uff-tata. Sich min­de­stens ein­mal im Jahr so rich­tig zum Affen …

‘Boris - Pink’ weiterlesen »

Nerdkrams
Chromefox‘ Ende

Im Februar 2011, als Google die Welt mit über­trie­be­ner Werbung für den ekli­gen, aber wenig­stens noch schön neu­en Browser Chrome, die auf­stre­ben­de Konkurrenz zum Platzhirsch Mozilla Firefox, behel­lig­te, nahm ich noch an, dass das nichts Gutes zu bedeu­ten habe. Leider behielt ich Recht.

In den NachrichtenNerdkrams
Das Internet kaputt­ge­sun­den mit Sitte und Anstand

Unter dem, nun, Künstlernamen „Jigsaw“ - zu Deutsch „Puzzle“ - erprob­te in der „Saw“-Filmreihe ein offen­bar sadi­sti­scher Täter eine Serie reich­lich unkon­ven­tio­nel­ler Tötungsarten. „Jigsaw“ ist außer­dem der Name der Erfindergruppe („Think Tank“, zu Deutsch „Denkpanzer“) einer neu­en Zensursoftware der all­seits belieb­ten Hippiekommune Google. „SPIEGEL ONLINE“ berich­tet: Beleidigungen machen vie­le Diskussionen im Netz unge­nieß­bar. Eine Google-Tochter …

‘Das Internet kaputt­ge­sun­den mit Sitte und Anstand’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Der Unterschied zwi­schen dem Irak und Deutschland

Was pas­siert, wenn ein deut­scher Soldat Kriegsverbrechen begeht: Georg Klein ist bei der Bundeswehr vom Oberst zum Brigadegeneral auf­ge­stie­gen - Klein war 2009 befehls­ha­ben­der Offizier beim Luftangriff nahe Kunduz mit vie­len Toten. Was pas­siert, wenn ein ira­ki­scher Soldat Kriegsverbrechen begeht: In Berlin hat am Mittwoch der Prozess gegen einen mut­maß­li­chen Kriegsverbrecher aus dem Irak begon­nen. Wär‘ …

‘Der Unterschied zwi­schen dem Irak und Deutschland’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Moulettes - Behemooth

Es ist Montag, so schmerz­haft wie es nur ein Montag sein kann. Der Posteingang sym­pa­thi­siert mit die­sem Hinweis, man mit sich selbst aller­dings kei­nes­wegs. Montage soll­ten - ich wie­der­ho­le mich - anders begin­nen, pel­zi­ger und sanf­ter irgend­wie. Aber Arbeit ist ja auch ganz schön. Weniger schön: Deniz Yücel (frü­her bei der links­po­pu­li­sti­schen „taz“, heu­te bei der …

‘Moulettes - Behemooth’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMir wird geschlechtNetzfundstückePolitik
Liegengebliebenes vom 17. Februar 2017

In Nordrhein-Westfalen ist die Landes-F.D.P. beim Versuch geschei­tert, das von den sexi­sti­schen „Grünen“ und natür­lich der SPD in Kraft gesetz­te ver­fas­sungs­feind­li­che Landesgesetz, das schlech­ter qua­li­fi­zier­ten Frauen im öffent­li­chen Dienst qua Geschlechtsorgan zu einer schnel­le­ren Beförderung ver­hel­fen soll, für ungül­tig erklä­ren zu las­sen. Unklar bleibt, wie man trotz offen­sicht­li­cher Missachtung der Grundrechte der Hälfte aller Bürger …

‘Liegengebliebenes vom 17. Februar 2017’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Demokratische Propaganda darf nur „ZEIT ONLINE“.

Auf „ZEIT ONLINE“ deli­rie­ren der­zeit ein Berufspropagandist des Auswärtigen Amtes und einer des Atlantik-Brücke e.V. dar­über, wie man den Russen wohl dar­an hin­dern möge, die kom­men­de Bundestagswahl zu sei­nen Gunsten zu ver­än­dern, womit er zwei­fels­frei den Zweck ver­fol­ge, … eine mög­lichst weit­ge­hen­de Fragmentierung und Polarisierung der Parteienlandschaft … zu erzie­len, auf dass mal wer anders als …

‘Iwan des Tages: Demokratische Propaganda darf nur „ZEIT ONLINE“.’ weiterlesen »

Persönliches
Tag der Lethargie

(… und dann, wie jedes Jahr, spricht der Volksmund wie­der ein­mal vom „Tag der Liebe“, ganz so, als sei Liebe für die mei­sten Münder des Volkes das Gegenteil von Alltag und Romantik ein Konsumgut, und das stimmt dann einer­seits ein wenig nach­denk­lich, hilft ande­rer­seits aber nur unwe­sent­lich bei der Verwirklichung des eige­nen Tagesplans, des­sen erschwerte …

‘Tag der Lethargie’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Oathbreaker - Clair Obscur

Es ist Montag, tra­di­tio­nell ein eher uner­freu­li­ches Ereignis; zumal’s der Montag zwi­schen dem, was ein­mal ein Sonntag war, und dem, was eigent­lich ein zwei­ter hät­te sein kön­nen, aber es reicht wohl auch die­ses Jahr wie­der nur für Lethargie statt rosen­um­wölk­ten Wälzens. Wohl und Neid dem, der der Kalenderromantik nichts abge­win­nen kann. Montags wer­de ich komisch. …

‘Oathbreaker - Clair Obscur’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Den uner­war­te­ten Nahschuss wie­der posi­tiv besetzen!

Was treibt eigent­lich die letz­tens erstaun­lich unauf­fäl­li­ge Emanzipatorische Linke, bekann­ter­ma­ßen vor­ran­gi­ge Zuflucht des ein­sti­gen links­rän­di­gen Flügels der Piratenpartei, die­ser Tage? Nun, unge­fähr das Erwartete: Wohl nicht völ­lig ohne Zusammenhang mit der tra­gi­ko­mi­schen Besetzung eines Instituts einer Berliner Hochschule durch Studenten, die nicht woll­ten, dass ein ehe­ma­li­ger Stasimitarbeiter (sie­he auch) nicht wei­ter an eben­die­ser Hochschule arbei­ten darf, …

‘Den uner­war­te­ten Nahschuss wie­der posi­tiv beset­zen!’ weiterlesen »

ComputerIn den Nachrichten
Donald Trump ist kein Geschäftsmodell

Bei „hei­se online“ ist man ver­wun­dert: Twitter hat im ver­gan­ge­nen Quartal nicht von der Aufmerksamkeit für den US-Wahlkampf und den Tweets des neu­en US-Präsidenten Donald Trump pro­fi­tie­ren kön­nen. Das Wachstum bei Nutzerzahlen und Umsatz ver­lang­sam­te sich, der Verlust nahm sogar deut­lich zu. Hätte denen im elf­ten Jahr ihres Bestehens ja auch mal wer sagen kön­nen, dass …

‘Donald Trump ist kein Geschäftsmodell’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Pain of Salvation - Linoleum

Es ist Montag. Bald ist Krieg und es gibt Dinge, die einem schon mal weni­ger egal waren. Vielleicht hilft’s, viel­leicht vertreibt’s wenig­stens die Trübsal. Unterhaltung muss man sich manch­mal auch ein­fach neh­men. Selbstbedienung. Jeder. Sich. Der Kiezneurotiker hat sein Blog offen­bar gelöscht. Die Welt ist kei­ne gute. Wie auch, wenn jeder Alarm schlägt? Die Deutschen vertrauen …

‘Pain of Salvation - Linoleum’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Medienkritik in Kürze: Haste Berufsethos, komm­ste beim Spiegel gleich in Quarantäne.

November 2016: Der „SPIEGEL“ sti­li­siert auf sei­ner Titelseite Donald Trump als einen sehr hung­ri­gen Meteoroiden (nein, ich habe es auch nicht ver­stan­den), der auf die Erde zu stür­zen und dort vor­aus­sicht­lich, nicht voll­stän­di­ges Verglühen vor­aus­ge­setzt, Schaden anzu­rich­ten im Begriff ist. Februar 2017: Der „SPIEGEL“ sti­li­siert auf sei­ner Titelseite Donald Trump in der typi­schen Siegerpose der …

‘Medienkritik in Kürze: Haste Berufsethos, komm­ste beim Spiegel gleich in Quarantäne.’ weiterlesen »