In den Nachrichten
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: tux0r (gefühlt 87) ver­misst zwei Zahlen.

Der „tages­spie­gel“ teilt mit: Auch einen Tag nach dem töd­li­chen Vor­fall im Westen der Haupt­stadt ist die Betrof­fen­heit groß. Wie zuvor der 63-jäh­ri­­ge Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz ord­net auch die 44-jäh­ri­­ge Regie­ren­de Bür­ger­mei­ste­rin Fran­zis­ka Gif­fey das Ereig­nis als „Amok­tat“ ein und spricht von einem „dunk­len Tag in der Ber­li­ner Stadt­ge­schich­te“. (…) Bei der Amok­fahrt wur­de eine …

‘Medi­en­kri­tik in Kür­ze: tux0r (gefühlt 87) ver­misst zwei Zah­len.’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Beob­ach­tun­gen zur #rp22

Fot­zen­bin­go fand statt, diver­si­ty wur­de aber gecan­celt. Hihi. Vol­ker Wis­sing, Auto­­fah­­rer- und Inter­net­mi­ni­ster, hat auf der re:publica mit­ge­teilt, die geplan­te Über­wa­chung mei­ner inti­men Kom­mu­ni­ka­ti­on „ent­schie­den“ abzu­leh­nen. Ich bin schon sehr gespannt, wie das aus­ge­hen wird. Mei­ne Ver­mu­tung: Die SPD ist – wie immer, wenn es auf Rück­grat ankä­me – dafür, die Grü­nen – wie immer, …

‘Beob­ach­tun­gen zur #rp22’ weiterlesen »

In den NachrichtenComputer
Und wenn man Elek­tro­schrott ein­fach verbietet?

Hur­ra: Apple muss das iPho­ne zukünf­tig mit USB‑C aus­stat­ten und darf Light­ning bald nicht mehr ver­wen­den. Dies ent­schied die EU. (…) Die EU möch­te damit Elek­tro­schrott redu­zie­ren. Neh­men wir jetzt also an, die sicher­lich zahl­rei­chen Men­schen, die bis­her ganz gut damit klar­ka­men, „nur“ ein iPho­ne zu besit­zen (ich selbst ken­ne deut­lich zu vie­le Leu­te, die …

‘Und wenn man Elek­tro­schrott ein­fach ver­bie­tet?’ weiterlesen »

PolitikIn den Nachrichten
Löf­fel­freie Schwaben

Der SWR berich­tet (Archiv­ver­si­on) aus Baden-Würt­tem­berg: Das Innen­mi­ni­ste­ri­um setzt sich für mes­ser­freie Zonen im Land ein. (…) Bei der neu­en Ver­ord­nung ist vie­les zu klä­ren, wie ein Spre­cher des Innen­mi­ni­ste­ri­ums sag­te. Ein Bei­spiel: Wie kann ein Mensch ein bei einem Innen­stadt­ge­schäft gekauf­tes Küchen­mes­ser nach Hau­se brin­gen, ohne dass er damit gegen ein Ver­bot ver­stößt? Man …

‘Löf­fel­freie Schwa­ben’ weiterlesen »

NetzfundstückeIn den NachrichtenMontagsmusik
Gewalt – Es funk­tio­niert // Off­line­zo­nen gegen Gucksucht

Es ist Mon­tag. In Ber­lin, lässt „rbb|24“ (will nicht direkt ver­linkt wer­den – LSR) wis­sen, ratio­niert die „Tafel“ die Lebens­mit­tel noch etwas wei­ter, wegen der Infla­ti­on. Hof­fent­lich wählt da bald mal jemand die SPD in die Regie­rung. Die tut was für Bedürf­ti­ge, haben sie gesagt, vor der Wahl. (Das Mili­tär kriegt neue Pan­zer und in …

‘Gewalt – Es funk­tio­niert // Off­line­zo­nen gegen Guck­sucht’ weiterlesen »

PersönlichesNetzfundstücke
Fil­ter­kaf­fee: Gut.

Das „Gen­t­le­­man-Blog“ ätzt: Jahr­zehn­te­lang wur­de ein­fach nur Fil­ter­kaf­fee getrun­ken. Die ein­zi­ge Fra­ge schien zu sein, ob schwarz, mit Milch und/oder mit Zucker. Und viel­leicht durf­te es im Restau­rant oder im Café auch mal ein Espres­so oder Cap­puc­ci­no sein. Wie aus einer dunk­len, trau­ri­gen Ver­gan­gen­heit wird das Getränk, das vor allem wegen sei­ner kof­fe­in­be­ding­ten Wir­kung getrun­ken wird, …

‘Fil­ter­kaf­fee: Gut.’ weiterlesen »

PolitikIn den NachrichtenWirtschaft
Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 4. Juni 2022

„Karim“, nach eige­nem Bekun­den Mit­glied der Par­tei „Bünd­nis 90/Die Grü­nen“ sowie des bekann­te­sten Dort­mun­der Her­ren­fuß­ball­ver­eins, hat ein unge­sun­des Ver­hält­nis zu Kin­der­pe­nis­sen: Wer sie nicht ver­stüm­meln wol­le, der habe was gegen Juden. Ich wür­de mir ja wün­schen, wenn es schon die katho­li­sche Kir­che nicht hin­be­kommt, dass wenig­stens die Regie­rungs­ko­ali­ti­on sich nicht mehr als nötig für den …

‘Lie­gen­ge­blie­be­nes vom 4. Juni 2022’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlecht
Nöti­ges zum #Pri­de­Month

Dass es voll­kom­men behäm­mert ist, stolz dar­auf zu sein, wel­che Pro­no­men die­je­ni­gen, die für bun­­­ga-bun­­­ga, snu-snu oder son­sti­ges Bum­sen in Fra­ge kom­men, sich bevor­zugt geben (neben­bei: die Pro­no­men eines Men­schen haben mich noch nie inter­es­siert, wäh­rend ich eine Hose trug), fällt vie­len erst auf, wenn man das, was sie für den „Nor­mal­fall“ hal­ten, eben­so in …

‘Nöti­ges zum #Pri­de­Month’ weiterlesen »