In den NachrichtenNerdkrams
Windowsversion_wirklich_final_2.docx

2015: Das neue Betriebssystem sei „die letz­te Version von Windows“, hieß es wäh­rend der Ignite-Konferenz in Chicago. (…) Stattdessen wird Windows 10 wohl ähn­lich wie Apples Mac OS X auf lan­ge Sicht die grund­le­gen­de Version blei­ben, die nach und nach mit immer mehr neu­en Updates aktua­li­siert wird. 2020: MacOS X ist Geschichte, MacOS 11 die Zukunft. …

‘Windowsversion_wirklich_final_2.docx’ wei­ter­le­sen »

Netzfundstücke
Lustige Berufe (6)

Heute: Leiterin des Emoji-Subkomitees des Unicode-Konsortiums. Das Seil ist ein gutes Beispiel. Es wur­de bei man­chen zu einem Lynch-Emoji. (…) Wir haben daher schließ­lich ein Knoten-Emoji gemacht. Es hat die glei­che Bedeutung, aber das Design ist anders. Solche Dinge sind mei­ne Hauptpriorität.

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusik
Lotus Titan - Héroïne // Ablassbriefe: 6,99 Euro.

Es ist Montag. Da guckt ihr, ne? Man rei­che mir ein Frühstück und einen Pandabären, ich möch­te die Woche begin­nen! Die ver­gan­ge­ne Woche ver­lief eher mäßig gut, sowohl beruf­lich als auch pri­vat (man ist ja doch öfter einem nor­ma­len Menschen nicht ganz unähn­lich als man’s erhofft); aber genug von mir, gucken wir in die Nachrichten …

‘Lotus Titan - Héroïne // Ablassbriefe: 6,99 Euro.’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
#OpTinfoil: Das Gegenteil von Hacken

Was „t-online“ behaup­tet, was Hacker sind: Die Hacker suchen nach Schwachstellen in der Struktur von Internetauftritten, um Rechte und Zugriffe zu bekom­men. (…) Anonymous berei­tet die Entdeckungen dabei in eige­nen Texten auf. Was Hacker aller­dings auch sind: Hacker spü­ren Sicherheitslücken auf, ohne die­se für ihren Vorteil zu nut­zen oder Schaden anzu­rich­ten. Was „AnonLeaks“ - den …

‘#OpTinfoil: Das Gegenteil von Hacken’ weiterlesen »

In den NachrichtenNerdkrams
Nichtnachrichten über Apple

Genug von der Berichterstattung dar­über, was Apple anläss­lich der WWDC vor­ge­stellt hat? „9to5mac“ nennt sechs Dinge, die Apple anläss­lich der WWDC nicht vor­ge­stellt hat und die des­halb kei­ne Neuigkeiten sind, flan­kiert von Qualitätsmedien wie „Mac Life“ und dem gewohnt beknack­ten „t3n“, das sie­ben Absätze, drei Überschriften und zu vie­le Bilder dafür nutzt, bekannt­zu­ge­ben, dass es …

‘Nichtnachrichten über Apple’ weiterlesen »

Musik
Kurz ange­merkt: Keine Wut dank kei­nes Protests

Eine Generation, deren musi­ka­li­scher Protest sich nicht mehr in mit alten Normen bre­chen­den Instrumenten und/oder Texten („My Generation“, „Keine Macht für Niemand“, „Anarchy in the U.K.“, aus Deutschland kam da jedoch auch schon län­ge­re Zeit kaum noch etwas von Belang), son­dern in „radi­kal kom­ple­xen Rhythmen“ zwecks Mittanzens („NZZ“ u.a.) aus­drückt, wes­halb sie selbst im wohl …

‘Kurz ange­merkt: Keine Wut dank kei­nes Protests’ weiterlesen »

Wirtschaft
Steuern zah­len ja nur die anderen.

Die Zahl der Privatinsolvenzen - nicht aber die der Unternehmenspleiten - stei­ge, quatsch­te neu­lich die „tages­schau“ nur weni­ge Wochen, nach­dem „vie­le Deutsche“ („t-online“) ver­kün­det hat­ten, sie wür­den den Pandemiefolgen gern bei­kom­men, indem mehr Steuern erho­ben wer­den. Der offen­sicht­li­che Widerspruch ist damit zu erklä­ren, dass die Befürworter höhe­rer Steuern davon aus­ge­hen, dass die zusätz­li­chen Ausgaben nur …

‘Steuern zah­len ja nur die ande­ren.’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Frisch gewichst: Der gröb­ste Schreibfehler im Norden.

Hans Wilhelm Fick hat einen Supermarkt (🎶 i-a-i-a-o 🎵) und ver­sil­bert sei­nen Namen zum Unmut von Puritanern: Im Internet haben Fotos von Mitarbeiter-T-Shirts des Busdorfer Edeka-Marktes aktu­ell hef­ti­ge Diskussionen aus­ge­löst(…) [, weil] auf deren Rückseite gut leser­lich die Aufschrift: „Der Beste Fick im Norden“ prangt. Das wür­de mich auch ärgern, hät­te ich einen eige­nen Supermarkt …

‘Frisch gewichst: Der gröb­ste Schreibfehler im Norden.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Feuchte Träume ohne Basis

Es hand­le sich um „feuch­te Träume“, aber die SPD, ver­sprach Saskia Esken bereits 2019, wer­de „das nicht mit­ma­chen“: Ich leh­ne #Staatstrojaner in Händen der Dienste auch dann ab, wenn Berufsgeheimnisträger aus­ge­schlos­sen wären. Das geht ein­fach gar nicht. Jetzt könn­te man ver­mu­ten, dass die SPD - wie so oft - sich dar­auf zurück­zieht, dass der Koalitionspartner es aber …

‘Feuchte Träume ohne Basis’ weiterlesen »

Persönliches
Das mit den Fähnchen.

Da ich jüngst einen Supermarkt von innen sah, habe selbst ich, des­sen Fähigkeit zum Ausblenden lang­wei­li­ger Ereignisse ich für geschärft gehal­ten hat­te, mit­be­kom­men, dass dem­nächst wie­der - über­wie­gend vor Fernsehern - kisten­wei­se unge­sun­der Kram („bewuss­te Ernährung“, schlägt der aktu­el­le ALDI-Prospekt direkt nach einer Doppelseite Dosenbier vor) kon­su­miert wer­den wird, wäh­rend auf der ande­ren Seite des …

‘Das mit den Fähnchen.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz ange­merkt zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021

Eine Zivilgesellschaft, die noch bis vor weni­gen Tagen in sozia­len Medien mehr­heit­lich die Forderung ver­tre­ten hat, #nie­mehr die CDU/CSU, bekannt für Jahrzehnte der Korruptionsskandale, schlei­chen­de Abschaffung ele­men­ta­rer Bürgerrechte „wegen der Sicherheit“, Flüchtlingsdezimierung per Frontex, Internetverunmöglichung sowie wit­zi­ger Forderungen wie des Runterschießens von Passagierflugzeugen, zu wäh­len, die es jedoch am Tag nach der jüng­sten Landtagswahl im …

‘Kurz ange­merkt zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2021’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtMontagsmusik
Stolen Babies - Stolen Babies // Onkentenfütterung

Es ist Montag. Mehr kuscheln, Kinder! Die übli­che Überleitung zu Pandabären traue ich euch im Übrigen auch ohne Hilfe zu - Pandabären sind schließ­lich sehr flau­schi­ge Tiere. (Sagt man das noch, „flau­schig“?) Gute Nachrichten von Annalena Baerbock: Anscheinend gibt es Menschen, die CO2 ver­brau­chen. Ich wür­de das als Humbug abtun, aber das wäre natür­lich völlig …

‘Stolen Babies - Stolen Babies // Onkentenfütterung’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Volvopenta - Simulacrum

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. „Simulacrum“, das 2020 raus­ge­kom­me­ne, aber wei­ter­hin aktu­el­le Studioalbum von Volvopenta (Amazon.de, TIDAL und so wei­ter) aus aus­ge­rech­net Mülheim an der Ruhr, ent­hält zu mei­ner Freude genau das: Musik - und die ist auch noch gut. Mülheim an der Ruhr kennt man ja sonst nur vom Maldurchfahren und wegen Helge …

‘Kurzkritik: Volvopenta - Simulacrum’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Selbstfalschdenker

Kurze Durchsage von „eXXpress“, einem öster­rei­chi­schen Quatschblatt „für Selberdenker“: Ein Fehler im eige­nen Curriculum kann schon mal pas­sie­ren. Im Falle von Annalena Baerbock sind es aber bereits sie­ben, wie Österreichs Plagiatsjäger Stefan Weber her­aus­ge­fun­den hat – zu vie­le für das höch­ste Amt, wie Weber fin­det. Da hat Annalena Baerbock noch mal Glück gehabt: Sie bewirbt …

‘Medienkritik in Kürze: Selbstfalschdenker’ weiterlesen »