In den NachrichtenMontagsmusik
Psychedelic Porn Crumpets – Cornflake

Es ist Montag. Nahverkehr soll teurer werden, wegen des Klimas. Was halt so passiert, wenn man die Partei der Flugzeug- und Limousinennutzer einfach mal machen lässt. Eine Pandabärenpartei wäre mir lieber. Ein Blick in die Nachrichten aus aller Welt: Kate Middleton trug einen Mantel bereits viermal, vorbildlich für’s Klima, aber ganz schön stillos. Zum Glück …

‘Psychedelic Porn Crumpets – Cornflake’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Tabletten gegen Facebook

Man halte sich von einsamen Menschen fern, denn sie sind gefährlich: Es wird behauptet, dass die modernen Gesellschaften eine Einsamkeitsepidemie ausbrüten, die möglicherweise auch noch ansteckend sein soll und vielleicht mit den sogenannten Sozialen Netzwerken zusammenhängt. Denn jeder weiß: Je mehr Menschen an einem sozialen Netzwerk, online wie offline, teilnehmen, desto einsamer sind sie. Der …

‘Tabletten gegen Facebook’ weiterlesen »

Politik
Sozialismusdemokratisch

Wenn die SPD, wie man erst heute wieder auf „FAZ.net“ – möchte leistungsschutzrechtsbedingt nicht verlinkt werden – lesen darf, sich und alles, was sie zu tun behauptet („Der Klimaschutz – sozial und demokratisch“, ebd.), als „sozialdemokratisch“ allein deshalb bezeichnet, weil es sowohl sozial als auch demokratisch sei und das zusammen nun mal „sozialdemokratisch“ heiße: Ist …

‘Sozialismusdemokratisch’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtNetzfundstückeWirtschaft
Liegengebliebenes vom 26. September 2019

Unterraschung: Eine Folge von #MeToo ist, dass Frauen aus Furcht vor falschen Anschuldigungen lieber nicht mehr eingestellt werden. Das muss dieses Patriarchat sein. „Folge des Ausgrenzungsdrucks ist eine beachtliche Homogenisierung der Berichterstattung zum Klimawandel.“ Es ist zu leicht, heutzutage als Feind des Fortschritts beschimpft zu werden, als Ewiggestriger, der in seiner Freizeit wahrscheinlich Falschparker aufschreibt …

‘Liegengebliebenes vom 26. September 2019’ weiterlesen »

Wirtschaft
Kurz angemerkt zur Flugpreisrelation

Wenn, wie erschreckend viele Parteien ebenso wie vorgeblich journalistische Medien seit wenigstens 2018 mit steigender Frequenz in immer größeren Buchstaben mit immer mehr Ausrufezeichen es zu erhoffen mitteilen, das Fliegen, wenn schon aus wirtschaftsliberalen Gründen nicht völlig verboten, doch wenigstens erheblich verteuert werden sollte, auf dass die lästigen Armen endlich aus den Flughafen fernbleiben mögen …

‘Kurz angemerkt zur Flugpreisrelation’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Heroin gegen Drogentote (3): Prost!

Zum Glück sind Kiffen und Koksen, wenn auch ungleich, hierzulande verboten. Sonst wäre die Jugend ja völlig schutzlos. Aus Polizeisicht ist die Wiesn wie erhofft friedlich gestartet. (…) Schon zehn Minuten nach dem Anzapfen haben indes Sanitäter die erste „Bierleiche“ behandelt. „Eine 18-Jährige Engländerin hatte vorher zuviel getrunken und dann eine Alkoholvergiftung erlitten“, teilte die …

‘Heroin gegen Drogentote (3): Prost!’ weiterlesen »

FotografiePersönliches
London. (3)

Die britische Höflichkeit ist Nerven aufreibend, wenn man Berliner Verhältnisse – in der Bundesrepublik längst Usus – gewohnt ist. Der hiesige Dialekt klingt aber selbst in emotional aufgewühlten Momenten herrlich. Ein britisches Pint ist die optimale Menge an Bier. Man lasse sich da niemals etwas einreden.

FotografiePersönliches
London. (2)

Punk ist nicht tot. Punk trinkt jetzt Kaffee im Hard Rock Cafe in der Stadt derer, die Schlange stehen, um für eindeutig zu viel Geld ein 30 Tage lang online gespeichertes Foto von sich vor’m Gleis 9¾ machen zu lassen.

NerdkramsNetzfundstücke
Chromefox jetzt noch öfter

„heise online“: Ab 2020 erscheint alle 4 Wochen ein Major-Update für den Firefox-Browser. Nutzer bekommen dadurch schneller neuer (sic! A.d.V.) Funktionen. „Schwerdtfegr (beta)“: Und generell ist es doch eine tolle idee, eine neue softwäjhr-versjon nicht etwa zu veröffentlichen, weil sie fertig ist, sondern weil ein datum auf dem kalender steht. Darüber freuen sich alle. Jemand …

‘Chromefox jetzt noch öfter’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtNerdkrams
Wegschnappgeatmet.

Stellvertretend für Jeffrey Epstein, dessen Tod eine weitere Bestrafung zum Leid seiner inhaltlichen Gegner verkompliziert hat, fiel am MIT nun ein Bauernopfer: Richard Stallman, der bekannte Musiker sowie Gründer des GNU-Projekts und der Free Software Foundation, wurde zurückgetreten. Der Grund dafür sei, dass er der Ansicht sei, dass einvernehmlicher Geschlechtsverkehr mit einer Siebzehnjährigen semantisch nicht …

‘Wegschnappgeatmet.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNetzfundstücke
Boris with Merzbow – Vomitself

Es ist Montag. Alles bleibt anders. Fast vergessen zu haben, wie Glücklichsein geht, vervielfacht das Erleben. Ich empfehle eine weitgehend fatalistische Grundstimmung zur anlassbezogenen Emotionsvermehrung. Alles riecht nach einem Abend voller Achduliebegütes. Es gilt tief einzutauchen. Hossa. Laut einer Studie zeigen Leichen nach dem Tod noch Bewegung. Ein Schelm bloggte, das sei ja wie bei …

‘Boris with Merzbow – Vomitself’ weiterlesen »