KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: le_mol - White Noise Everywhere

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Da sich die dies­jäh­ri­ge Halbjahresrückschau aus orga­ni­sa­to­ri­schen Gründen abseh­bar ver­zö­gern wird, las­se ich es mir nicht neh­men, statt­des­sen schon frü­her eini­ge der ange­nehm­sten Musikalben des Jahres 2020 zu ver­bra­ten, wie man so schön sagt. Heute befas­sen wir uns mit le_mol und ihrem dies­jäh­ri­gen her­vor­ra­gen­den Album „White Noise Everywhere“ (Amazon.de, …

‘Kurzkritik: le_mol - White Noise Everywhere’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Parahelio - Surge Evelia, Surge

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Von Musik aus Peru berich­te ich sel­ten. Klar: Niemand mag Panflöter. Keineswegs pan­flö­tend aber gehen Parahelio aus Lima zu Werke, mit deren 2019 (und 2020 auch als phy­si­scher Tonträger) erschie­ne­nem Album Surge Evelia, Surge (Bandcamp, TIDAL; Amazon.de führt es zur­zeit nur als Zubehör und hat es nicht auf Lager) …

‘Kurzkritik: Parahelio - Surge Evelia, Surge’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Meanwhile Project Ltd - Marseille

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Heute ist inter­na­tio­na­ler Tag des Jazz. Zwar könn­te ich die­sen Tag nut­zen, um mir sel­ber mit Miles Davis (des­sen ödes Getröte mich wirk­lich nicht reizt) kei­nen Gefallen zu tun, statt­des­sen arbei­te ich die Liste der ange­fal­le­nen Alben die­ses Jahres ab, bevor sie noch län­ger wird. Da wäre zum Beispiel …

‘Kurzkritik: Meanwhile Project Ltd - Marseille’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Pinkish Black - Concept Unification

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. In Krautrock und im Doom Metal ist glei­cher­ma­ßen wenig wirk­lich Neues zu fin­den, wie mir beim Zusammenstellen der halb­jähr­li­chen Bestenlisten immer wie­der auf­fällt. Folgerichtig kom­bi­nier­te das Duo Pinkish Black aus Texas nicht nur zwei sehr unter­schied­li­che Farben, son­dern auf ihrem anschei­nend vier­ten Album „Concept Unification“ (Amazon.de, Bandcamp.com, TIDAL) von …

‘Kurzkritik: Pinkish Black - Concept Unification’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Leitkegel - Wir sind für dich da

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Aber was kann man emp­feh­len in die­ser Zeit? In Würselen, der Heimat einer poli­ti­schen Null, bre­chen die Menschen inzwi­schen Autos auf, weil Klopapier dar­in ist. Das ist so ver­rückt, da müs­sen deut­sche Texte her, am lieb­sten mit ordent­lich Krach. Da kommt die Post-Hardcore-Band Leitkegel gera­de recht, die zwar nicht …

‘Kurzkritik: Leitkegel - Wir sind für dich da’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Gewalt - 2016 - 2018

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Vor lan­ger Zeit, eini­ge mei­ner Leser waren damals noch nicht gebo­ren, schlief die her­aus­ra­gen­de Noiserockgruppe Surrogat ein­fach ein. Sänger Patrick Wagner hat­te eini­ge Jahre spä­ter in einem Interview mit­ge­teilt, dass er die Musik zwar nicht ver­misst habe, aber künf­tig doch wie­der etwas mit ihr anfan­gen möch­te. Zusammen mit wechselnden …

‘Kurzkritik: Gewalt - 2016 - 2018’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Eminem - Music to Be Murdered By

Eminem macht es uns Freunden eher melo­di­scher Klänge nicht leicht: Seine ersten zwei bis drei rich­ti­gen Alben waren durch­aus bemer­kens­wert und wenig­stens ein track aus jedem von ihnen fast über­all zu hören, sei­ne kal­ku­lier­ten Provokationen tra­fen meist ins Schwarze und ärger­ten die Richtigen. Anschließend ver­sumpf­te sein Tun ein wenig, was dazu führ­te, dass er fortwährend …

‘Kurzkritik: Eminem - Music to Be Murdered By’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Mirrors For Psychic Warfare

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. 2016 ver­öf­fent­lich­te Scott Kelly (unter ande­rem als Mitglied von Neurosis bekannt) zusam­men mit Sanford Parker (mir bis­her gar nicht bekannt) eines von bis­her zwei Alben unter dem Duoprojektnamen Mirrors For Psychic Warfare, näm­lich das un- bzw. eigen­be­nann­te Debütalbum (Amazon.de, Bandcamp, TIDAL). Als Teil die­ses Duos macht er mal was …

‘Kurzkritik: Mirrors For Psychic Warfare’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: You Guitarprayer - Art Won’t Tear Us Apart Again

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Bei Musikgruppen aus Köln den­ken man­che viel­leicht an die Wise Guys, ande­re an BAP. Zu die­sen Menschen gehö­re lei­der auch ich, wes­halb ich es über­aus ange­nehm fin­de, wenn die­ser Auswahl etwas hin­zu­ge­fügt wird, was nicht ganz so furcht­bar ist. Insofern bin ich der Kölner Band You Guitarprayer sehr dankbar, …

‘Kurzkritik: You Guitarprayer - Art Won’t Tear Us Apart Again’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: dou­ble nel­son - err­eur 89450

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Aus Frankreich: dou­ble nel­son. Klingt wie: Sonic Youth / Neu! / Kraftwerk. Noise und Elektronisches mit unblö­den Vokalbeiträgen. Zu viel Text? Wer hören kann, der höre. Aktuelles Album: „err­eur 89450“ (Amazon.de, Bandcamp, TIDAL), raus­ge­bracht: 2019. Stücke kurz, Rezension auch kurz. Album gut, Hörer erfreut. Trotz Frankreich.

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: bensnbur­ner - noclip

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Weil ein Stück die­ses Albums mir zur Montagsmusik taug­te, habe ich mir mal das gan­ze Album ange­se­hen. Es stammt von bensnbur­ner aus Freiburg, das ein Einmannprojekt zu sein scheint (also bensnbur­ner, nicht Freiburg), und heißt, benannt nach einem Cheatcode aus dem Spiel Doom, „noclip“ (Amazon.de, Bandcamp.com, TIDAL). Dennoch hat …

‘Kurzkritik: bensnbur­ner - noclip’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Cranial - Alternate Endings

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Als ich die übli­chen Periodika nach musi­ka­li­schen Neuerscheinungen durch­kämm­te, fand ich inmit­ten von die­sen auch den Hinweis auf das dies­jäh­ri­ge Album „Alternate Endings“ (Amazon.de, TIDAL, Bandcamp.com) von Cranial aus aus­ge­rech­net Würzburg. Bei Cranial scheint es sich um ein Quartett zu han­deln, das aus einer mir bis­lang unbe­kann­ten Gruppe namens …

‘Kurzkritik: Cranial - Alternate Endings’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Aardvark

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. Aardvark ist Afrikaans und bedeu­tet „Erdferkel“, es war aber außer­dem eine bri­ti­sche Orgelrockband, die - wie man am Coverbild unge­fähr bereits erken­nen kann - 1970 ihr ein­zi­ges Album (Amazon.de, TIDAL) ver­öf­fent­lich­te und danach weit­ge­hend spur­los ver­schwand. Dieses Album zeich­net sich bereits beim ersten Hören dadurch aus, dass es, nicht …

‘Kurzkritik: Aardvark’ weiterlesen »