KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Heimat

Lange nichts mehr über Musik geschrie­ben. 2021 ver­öf­fent­lich­te die Gruppe Heimat ihr zwei­tes Album „Zwei“ (Amazon.de und so wei­ter). Mehrere Jahre waren seit dem titel­lo­sen Debüt ver­gan­gen, das 2016 raus­kam (nicht bei Amazon.de, dafür bei Bandcamp und TIDAL). Die ent­hal­te­nen Stücke tra­gen Titel wie „Dein Architekt“, „So trau­rig“ und „Tot und hoch“, wenn­gleich gele­gent­lich auf …

‘Kurzkritik: Heimat’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Der Staat ist nicht vor Christine Lambrecht gefeit.

Christine Lambrecht (SPD): Der Gesetzentwurf ermög­licht es den drei Geheimdiensten des Bundes, soge­nann­te Staatstrojaner auch zur Überwachung von Messengerdiensten wie Facebook oder WhatsApp ein­zu­set­zen. (…) Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) recht­fer­tig­te die Neuregelung. Auch Christine Lambrecht (SPD): Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) kommt in ihrem Vorwort zu der Studie zu dem Schluss, auch Deutschland sei vor sicherheitspolitischem …

‘Der Staat ist nicht vor Christine Lambrecht gefeit.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikNetzfundstücke
Horte - Väisty tiel­tä // Autobahn! Autobahn!

Es ist Montag. Die Piratenpartei Deutschland hat ein bescheu­er­tes Werbevideo raus­ge­bracht und es ist der­ma­ßen nichts­sa­gend, dass ent­ge­gen der bis­he­ri­gen Tendenz (2017, 2019 u.a.) nicht mal mir noch ein umfas­sen­der Kommentar dazu ein­fal­len mag, der inhalt­lich über „laaa­ang­wei­lig!“ hin­aus­geht. Tempura. Mutanten. Pandabären? Googles unnö­tig teu­re Nexus-Nachfolgesmartphonereihe „Pixel“ hat anschei­nend ein ein­ge­bau­tes Verfallsdatum. Nehmt Android, haben …

‘Horte - Väisty tiel­tä // Autobahn! Autobahn!’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Medienkritik in Kürze: Schall und Rauch

Die umstrit­te­ne luca-App, bekannt aus der Restaurant- und Kneipenszene („haben Sie die luca-App?“), fiel bis­her ins­be­son­de­re durch Datenschutz- und Sicherheitsprobleme auf. Völlig zu Recht ist ihre Nutzung zumin­dest in mei­nem Bekanntenkreis kaum eta­bliert; man will sei­ne japa­ni­schen Füllfederhalter ja auch mal nut­zen und nicht immer nur blö­de auf so einem Bildschirm rum­drücken. Längst klar war: …

‘Medienkritik in Kürze: Schall und Rauch’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Liegengebliebenes vom 2. September 2021

Man ver­sprach mir Verlagssterben: Hartmut Gieselmann und Christian Wölbert quat­schen in der aktu­el­len Ausgabe der „c’t“ (hier hin­ter Bezahlschranke), die „Linke“ ver­spre­che jedem Schüler einen Linuxlaptop, das Wort „Linux“ kommt bei der „Linken“ jedoch kein ein­zi­ges Mal vor.  Kurze Durchsage von Angela Merkel: Sie ist nicht Olaf Scholz. De-Mail wird abge­schal­tet. Anlass zur Sorge besteht nicht: …

‘Liegengebliebenes vom 2. September 2021’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Enkelbrieftrick

Als Enkeltrick oder Neffentrick wird ein betrü­ge­ri­sches Vorgehen bezeich­net, bei dem sich Trickbetrüger über das Internet, meist gegen­über älte­ren und/oder hilf­lo­sen Personen, als deren nahe Verwandte aus­ge­ben, um unter Vorspiegelung fal­scher Tatsachen an deren Stimme für die Grünen zu gelan­gen. (Nicht aus der Wikipedia.)