In den Nachrichten
Der letz­te Witz des Jahres …

… hat zwar mit Pinguinen zu tun, ist aber gar kei­ner: Nils Olav recei­ved a pro­mo­ti­on on Wednesday to Colonel in Chief of the Royal Norwegian Guard. Yes, this high rank in the Norwegian mili­ta­ry has in fact been besto­wed on a pen­gu­in. Quelle Na dann prost Neujahr.

PolitikProjekte
Gute Vorsätze 2008

Hallo, lie­be Leser, es gibt so vie­les, was wir 2008 bes­ser machen kön­nen, bie­tet das abge­lau­fe­ne Jahr 2007 doch aus­rei­chend Kritikpunkte. Die Kluft zwi­schen Arm und Reich wird immer grö­ßer, in Deutschland ver­hun­gern jähr­lich zahl­lo­se Kinder, wäh­rend in den Fußgängerzonen, ange­trie­ben durch die rea­li­täts­fer­ne Politik der Regierung Merkel, zu Spenden für Menschen auf­ge­ru­fen wird, denen es, …

‘Gute Vorsätze 2008’ weiterlesen »

Sonstiges
Einen schö­nen Tag!

Lauter gute Wünsche: den Rationalen unter mei­nen Lesern wün­sche ich ein stil­les Gedenken und einen ruhi­gen Abend den „Christen für einen Tag“ (*), dass der Baum nicht abbrennt Frau Generalfeldmarschall vie­le Geschenke dem Spatzen viel Spaß und gute Unterhaltung denen, die sich ange­spro­chen füh­len, viel Liebe, aber kei­ne Gesundheit allen ande­ren viel Schnee und natür­lich auch …

‘Einen schö­nen Tag!’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Meinungsmache 2.0

Hallo, lie­be Leserlein, da brat mir einer ’nen Storch (und die Beine recht knusp­rig): Sind die Bediensteten des deut­schen Journalismus‘ (nicht mit Boulevard zu ver­wech­seln!) tat­säch­lich nicht mehr bereit, lächer­li­che fünf bis wenig­stens zehn Minuten zu inve­stie­ren, um einen ver­meint­li­chen Sachverhalt auf sei­nen Wahrheitsgehalt zu über­prü­fen, wer­den also bewusst ver­brei­te­te Falschinformationen unkom­men­tiert über­nom­men, so ist …

‘Meinungsmache 2.0’ weiterlesen »

NetzfundstückePolitik
Und nochemaa die Ächzte. „Halte dei­ne Schweiz sau­ber“, na bedankt.

Mit fol­gen­der Grafik wirbt zur­zeit die Homepage der so bezeich­ne­ten „besten Band der Welt“: Hintergrund: Nachdem im Jahr 2007 (also qua­si kürz­lich) der von der Musikgruppe nicht son­der­lich geschätz­te Schweizer Politiker Christoph Blocher einen gro­ßen Anteil an Stimmen ver­lor, lösten die Ärzte ihr auf der „Es wird eng“-Tour gege­be­nes Versprechen eines zusätz­li­chen Musikdownloads ein, wenn …

‘Und nochemaa die Ächzte. „Halte dei­ne Schweiz sau­ber“, na bedankt.’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Jazz war anders

Hallo, lie­be Pflaumen, ich war nun gestern mit dem Klapper auf dem Hannoverkonzert der Musikgruppe „Die Ärzte“ und möch­te im Folgenden einen kur­zen Bericht des Tages ablie­fern: Da Hannover eine Ecke ent­fernt ist, fuh­ren wir recht zei­tig los. Die N-Joy-Frau, die an der Warteschlange vor­bei­lief, um irgend­et­was wer­be­wirk­sa­mes zu unter­neh­men, umging ich mit diplo­ma­ti­schem Einfühlungsvermögen …

‘Jazz war anders’ weiterlesen »

Netzfundstücke
Danke, Beepworld! Danke, Mitmachweb! Selten so gelacht…

Liebe Inder in der Inderin, was wäre das Internet nur ohne die gran­dio­se Idee des Mitmachwebs? Nun gut, mal ganz abge­se­hen davon, dass es von Anfang an als sol­ches kon­zi­piert war (also das Internet als Mitmachweb), beant­wor­te ich die Frage doch direkt selbst: Es wäre frei von Idioten. Dass die Deutschen ein Volk der kollektiven …

‘Danke, Beepworld! Danke, Mitmachweb! Selten so gelacht…’ weiterlesen »

In den Nachrichten
Licht an!

Während die Google-Hompage heu­te schwarz bleibt, um für den Klimaschutz zu wer­ben, fei­ert Google-Gründer Larry Page in der Karibik eine ener­gie­auf­wän­di­ge Luxus-Hochzeit. Hunderte Gäste flo­gen in Privatjets ein, eine Sandbank wur­de auf­ge­schüt­tet und Bierzelte auf­ge­stellt - natür­lich per Klimaanlage gekühlt. Daher: Licht aus? Licht an! Genau das rich­ti­ge in der dunk­len Jahreszeit.

Politik
Die Linken und das Internet

Die Linkspartei wird wegen der Verwendung ver­fas­sungs­feind­li­cher Symbole Strafanzeige gegen die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia stel­len. (…) Laut der Linkspartei macht die offe­ne Struktur der Wikipedia die Enzyklopädie zu einem Einfallstor für rechts­ex­tre­me Ideologien. Man kri­ti­siert vor allem die sehr umfang­rei­chen Zitate aus NS-Quellen sowie zusätz­li­che Materialien und Abbildungen, die weit über das not­wen­di­ge Maß hin­aus gehen. …

‘Die Linken und das Internet’ weiterlesen »