In den NachrichtenMontagsmusik
Volaré – …In Two Seconds Of Time… // Vom Bachelor zum Sklavenhalter

Es ist Montag. Die geplante „Corona-App“ fällt bereits jetzt dadurch auf, dass man sie sicherheitshalber nicht einsetzen sollte – wie immer gut angelegte Steuern also. Was man von dem Geld alles für die Pandabären hätte tun können! Apropos EDV: Bei Tails, einer Linuxdistribution für vermeintlich Sicherheitsbewusste, wurde 2017 von Facebook eine Sicherheitslücke rausgetragen, wonach ein …

‘Volaré – …In Two Seconds Of Time… // Vom Bachelor zum Sklavenhalter’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
TESA – Control 5 // Coronapolizei hilf!

Es ist Montag. Die populäre Meinung des Tages umschreibt die Putzigkeit von Pandabären, die unpopuläre Meinung des Tages hingegen kommt von einer Mitweißen, die gestern schrieb, an einem Anstieg von Coronafällen auf Demonstrationen gegen Polizeigewalt, auf denen Abstandsregeln ignoriert werden, sei allein die Polizeigewalt schuld. Da hätten wir das mit dieser blöden Hygiene ja auch …

‘TESA – Control 5 // Coronapolizei hilf!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Kjellvandertonbruket – Yacht in the Fog // Bekanntmachungen verbieten!

Es ist Montag. Vor langer, langer Zeit hörten Menschen in Nahost, glaubt man ahistorischen Aufzeichnungen, plötzlich Stimmen und deswegen ist heute frei. Verrückte müssen belohnt werden, so will es die Religion. Apropos Verrückte: Beim „SPIEGEL“ – Ressort „SPIEGEL Wissenschaft“ – wurde neulich einem Virologen erklärt, dass Gandalf gar nicht kämpfe, und auf die Frage, wer …

‘Kjellvandertonbruket – Yacht in the Fog // Bekanntmachungen verbieten!’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: le_mol – White Noise Everywhere

Lange nichts mehr über Musik geschrieben. Da sich die diesjährige Halbjahresrückschau aus organisatorischen Gründen absehbar verzögern wird, lasse ich es mir nicht nehmen, stattdessen schon früher einige der angenehmsten Musikalben des Jahres 2020 zu verbraten, wie man so schön sagt. Heute befassen wir uns mit le_mol und ihrem diesjährigen hervorragenden Album „White Noise Everywhere“ (Amazon.de, …

‘Kurzkritik: le_mol – White Noise Everywhere’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Charivari – When Leviathan Dreams (live) // Sigmar Gabriel ausstopfen!

Es ist Montag. Eine Kolumnistin beruhigt mich, dass ich kein Fleisch essen müsse. Danke, das ist sehr nett, aber ich hätte trotzdem gern das Internet der Hochschulen anstelle des Internets der Kolumnistinnen zurück. Oder wir machen stattdessen ein Internet der Pandabären auf, das wäre auch eine Option. Ich habe schwindendes Interesse an Nachrichten, faseln irgendwelche …

‘Charivari – When Leviathan Dreams (live) // Sigmar Gabriel ausstopfen!’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Darius – Leap of Faith // Pillerspieldebatte

Es ist Montag. Jüngst erfuhr ich, dass es ein australisches Projekt gibt, das die Nachfolge von Geocities anzutreten imstande ist: Es heißt Vistaserv und bietet einen Homepage-Baukasten mitsamt entantialiasten Schriftarten an. Ich finde das sowohl witzig als auch gruselig und empfehle eine Zurkenntnisnahme. Gestern fand der "internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie" statt. …

‘Darius – Leap of Faith // Pillerspieldebatte’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Parahelio – Surge Evelia, Surge

Lange nichts mehr über Musik geschrieben. Von Musik aus Peru berichte ich selten. Klar: Niemand mag Panflöter. Keineswegs panflötend aber gehen Parahelio aus Lima zu Werke, mit deren 2019 (und 2020 auch als physischer Tonträger) erschienenem Album Surge Evelia, Surge (Bandcamp, TIDAL; Amazon.de führt es zurzeit nur als Zubehör und hat es nicht auf Lager) …

‘Kurzkritik: Parahelio – Surge Evelia, Surge’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Motor!k – Static // Minigolf statt Geisterball

Es ist Montag. Kompliziert wird die Situation mit den Mitmenschen, wenn ein erschrocken Angesehener eine beruhigende Wirkung bei Umstehenden erzielt, wenn er seinen soeben durchlebten Husten als Raucherhusten identifiziert. Das sei ja nicht so schlimm, pflichten ihm auch die Umstehenden bei. Wo genau ist die Gesellschaft falsch abgebogen und warum ersetzen wir sie nicht einfach …

‘Motor!k – Static // Minigolf statt Geisterball’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Fire! Orchestra – (I Am a) Horizon // Friede ist sooo 10er Jahre.

Es ist Montag. Die dadaistisch relevante "taz" zitierte Niko Paech mit den Worten, ein Leben ohne Mango sei erträglich. Ich erwarte minütlich die Gründung der Mango Ultras in der Südfruchtkurve. Vitaminhooligan ist keine Entscheidung, Vitaminhooligan ist eine Bestimmung! Greifen wir zu drastischen Maßnahmen, greifen wir zu den Nachrichten. Immer, wenn ich Mundschutz lese, denke ich …

‘Fire! Orchestra – (I Am a) Horizon // Friede ist sooo 10er Jahre.’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Meanwhile Project Ltd – Marseille

Lange nichts mehr über Musik geschrieben. Heute ist internationaler Tag des Jazz. Zwar könnte ich diesen Tag nutzen, um mir selber mit Miles Davis (dessen ödes Getröte mich wirklich nicht reizt) keinen Gefallen zu tun, stattdessen arbeite ich die Liste der angefallenen Alben dieses Jahres ab, bevor sie noch länger wird. Da wäre zum Beispiel …

‘Kurzkritik: Meanwhile Project Ltd – Marseille’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikWirtschaft
Vimma – Kuu // Meteoritengefahr: Zu wenig.

Es ist Montag. Der oberste Linke haute mal wieder einen raus, indem er schrieb, in unserer #Verfassung stehe, dass Reichtum verpflichte, weshalb man Reichen jetzt gefälligst Geld wegnehmen müsse. Im Juni 2013 schrieb die „Stuttgarter Zeitung“, Bernd Riexinger verdiene „5800 brutto. Plus Weihnachts- und Urlaubsgeld.“ Wo beginnt eigentlich Reichtum und warum enteignen wir nicht erst …

‘Vimma – Kuu // Meteoritengefahr: Zu wenig.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
iamthemorning – Os Lunatum // Ein Dram Weihwasser bitte.

Es ist Montag. Die twitternden Beiderpolizeiseienden von "Polizei Berlin Einsatz" waren am Sonnabend Kundtuende, der Hintereingang einer Kneipe sei ein von "Brettspielenden" benutzt werdender. Den Brettspielenden ist meine Hochachtung sicher: Ich könnte nicht während eines Brettspiels einen Hintereingang benutzen. Da fällt doch alles runter. Gewohnt irre ist auch die Kirche: Während einige ihrer Leitfiguren noch …

‘iamthemorning – Os Lunatum // Ein Dram Weihwasser bitte.’ weiterlesen »