In den NachrichtenNetzfundstückePolitikWirtschaft
Liegengebliebenes vom 27. Januar 2018

Die University of Oxford hat herausgefunden, dass auch längere Prüfungsdauern nichts daran ändern, dass Frauen – statistisch gesehen – schlechter in Mathematik und EDV als Männer und dafür vermutlich besser in Kuschelwuschel und Knuddelwuddel sind. Vielleicht könnte man das mit einer Quote lösen. Christopher Lauer hat was in Medien reingevloggt und Hadmut Danisch platzt der …

‘Liegengebliebenes vom 27. Januar 2018’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitikWirtschaft
Annexion bitte nur gegen Bares

Im August vergangenen Jahres nörgelte die damalige Bundesregierung anlässlich der Übereignung der Krim an Russland folgendermaßen herum: Danach werde die russische Annexion der ukrainischen Krim als ein Bruch des Völkerrechts betrachtet, der die europäische Friedensordnung infrage stelle. (…) Staatliche Grenzen müssten akzeptiert werden. Warum das von der ekligen NATO sicherheitshalber bedrohte Russland fortan übermäßig sanktioniert …

‘Annexion bitte nur gegen Bares’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Punk ist nicht tot, Punk ist jetzt Sozialdemokrat.

Aus dem trotz der feministischen Grundüberzeugung männlichen Vorsitzenden des Vereins des ältesten Mädchens Berlins, das in kindlich-patzigem Tonfall von sich behauptet, es könne schon deshalb kein Mädchen sein, weil es immerhin seit einer Vierteldekade einer Jugend- und nicht etwa einer Kinderorganisation vorstehe, nämlich der „Jusos“, sprudelt seit gestern wiederholt eine total tolle Idee heraus: Wer …

‘Punk ist nicht tot, Punk ist jetzt Sozialdemokrat.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Hammock – Clarity // 44 Prozent rational.

Es ist Montag. Durch Deutschland sollte etwas gehen, am besten ein Pandabär, denn Pandabären sind eine wertvolle Ergänzung für jede Gesellschaft; zumal eine Gesellschaft, der der kritische Rationalismus völlig fehlt, den Menschen kein Gewinn sein kann. Mehr Karl Popper (und mehr Pandabären) wagen! Kein Wochenende ohne Politikschmerzen: Die SPD hat „gewählt“ und zu 56 Prozent …

‘Hammock – Clarity // 44 Prozent rational.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Parlamentarische Rachedemokratie

Woher kommt es eigentlich, dass die AfD immer noch nicht verschwunden ist, sondern auch weiterhin Zuspruch erhält? Nun, vor allem an der Irrationalität, mit der ihre Gegner ihr eigenes Verhalten einschätzen. Dass der Bundestag ein Arbeitsparlament ist, ausbleibende Anwesenheit also nicht zwingend etwas mit fehlendem Arbeitswillen zu tun hat, weil die wesentliche Arbeit, die über …

‘Parlamentarische Rachedemokratie’ weiterlesen »

ComputerIn den NachrichtenMir wird geschlecht
Kurz verlinkt: „Alexa, mach etwas völlig anderes!“

Unhörbare Sprachsteuerung war gestern, heute ist Sprachmodifikation: Aus einer vorhandenen Audiowellenform können Forscher jetzt eine quasi identische Version erzeugen, die Spracherkennungsprogramme etwas völlig anderes transkribieren lassen. (Übersetzung von mir.) Was könnte da schon passieren? Nachtrag vom 21. Januar: Amazons Sprachassistentin gibt jetzt Widerworte und bezeichnet sich als Feministin. So was stellt man sich doch gern …

‘Kurz verlinkt: „Alexa, mach etwas völlig anderes!“’ weiterlesen »

In den NachrichtenWirtschaft
Spielgeld IV: Wie Geld, nur defekt.

Am 2. Januar 2018 veröffentlichte Pseudonymus „Mr. Money Mustache“ einen trotz des Namens recht lesenswerten kritisch-analytischen Blogartikel, in dem er wie viele andere vor ihm schlüssig aufzeigte, wieso der frei erfundene „Wert“ eines Bitcoins schon daher überzogen ist, weil der Betrag, der neben „BTC in USD“ steht, erst mal von irgendwem bezahlt werden müsste, um …

‘Spielgeld IV: Wie Geld, nur defekt.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Abschließend angemerkt zum Sondierungsergebnis von CDU, CSU und SPD

Zur langweiligsten Regierung der Nachkriegszeit sei unter Berücksichtigung meines Versprechens, die gähnende Leere nicht mit weiteren Worten zu belasten, einer- und der überraschenden Erkenntnis, dass in einer rechtspopulistischen Regierungskoalition „linke“ Gedanken nicht zu haben sind, andererseits in Bezug auf die absehbare weitere Entwicklung der Umfrage- und letztlich Wahlergebnisse nur mehr die Fraktionsvorsitzende der SPD gewissermaßen …

‘Abschließend angemerkt zum Sondierungsergebnis von CDU, CSU und SPD’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitikWirtschaft
Liegengebliebenes vom 11. Januar 2018: Gefahren, überall Gefahren!

Gefahr für die Terrorabwehr: FBI-Chef Christopher Wray mahnt, dass starke Verschlüsselung auf elektronischen Geräten mittlerweile eine „dringende Angelegenheit für die öffentliche Sicherheit“ darstelle. Sofort verbieten und präventiv verhaften! Gefahr für die Reklamemafia: Apples neuer Safari-Privatsphärenschutz kostet Werber richtig Geld, als sei das das wichtigste Kriterium für Software: dass sie Werbern nützt. Gefahr für die Klarheit …

‘Liegengebliebenes vom 11. Januar 2018: Gefahren, überall Gefahren!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Zäh wie Leder, fly wie Kruppstahl.

Wir sind wieder wer: Die Bundeswehr hat noch nie so viele Minderjährige ausgebildet wie im vergangenen Jahr. (…) Auch nach dem Absolvieren ihrer sechsmonatigen Probezeit seien im vergangenen Jahr 90 Soldaten noch nicht volljährig gewesen. In einem gesunden Körper meuchelt der gesunde, noch unverbrauchte Geist besonders frisch, fromm, fröhlich und frei. Die Jugend solle sich …

‘Zäh wie Leder, fly wie Kruppstahl.’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPolitik
Von der Dominanz vermeintlich liberaler Ideologien.

In Teilen der USA ist seit der Wahl des amtierenden Präsidenten das Mem von weinenden Liberalen ungewöhnlich beliebt. Ich habe dieses Mem sehr lange nicht verstanden, denn ich hielt gerade uns Liberale immer für eine zwar heterogene, aber zumindest in dem Punkt, dass „links“ und „rechts“ keine existenten Bewertungsschemen sein dürfen, recht einige Gruppe. Nun …

‘Von der Dominanz vermeintlich liberaler Ideologien.’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Medienkritik in Kürze: Im „Neuen Deutschland“ mit Eskimos über Indianer reden.

Medial scheint es eine Art Winterloch zu geben: Der sozialistischen Tageszeitung „Neues Deutschland“ – nur echt mit Bettellayer, denn Sozialismus ist teuer – war es ein berichtenswertes Anliegen, dass der Liberalismuskritiker Patrick Schiffer, über den auf der hiesigen Website in der Vergangenheit manches erzählt wurde, die Piratenpartei verlassen hat. Wie es der guten Berichterstatter Art …

‘Medienkritik in Kürze: Im „Neuen Deutschland“ mit Eskimos über Indianer reden.’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtNetzfundstücke
Die Mina und die lästigen Erfolgsfrauen

Was macht eigentlich die Mina (kennt „oktroyieren“ nicht, Twitter) heute so? Richtig: Sie freut sich darüber, wenn weibliche Führungspersonen endlich mal die Klappe halten müssen: Alice Weidel ist nicht nur eine Politikerin. Sie ist ein Symbol für eine Welt, zu der kaum jemand Zutritt erlangen wird, der zur Arbeitszeit anderer Leute eine Twittersäuberung bejubelt. (…) …

‘Die Mina und die lästigen Erfolgsfrauen’ weiterlesen »