KaufbefehleMusikkritik
Kurz­kri­tik: faust – Daumenbruch

Faust - DaumenbruchLan­ge nichts mehr über Musik geschrieben.

Im Inter­net begeg­ne­te mir der Hin­weis, dass Faust – eine von mir hoch­ge­schätz­te deut­sche „Krautrock”-Band, die es vor­über­ge­hend zwei­mal gab, jedoch scheint Hans Joa­chim Irm­ler sei­ne Akti­vi­tä­ten unter die­sem Namen mitt­ler­wei­le ein­ge­stellt zu haben – kurz nach dem Jah­res­be­ginn ein neu­es Album namens „Dau­men­bruch” – der­zeit nur auf Band­campraus­ge­bracht haben. Das ist durch­aus bemer­kens­wert, denn das letz­te Stu­dio­al­bum „fresh air” (hier rezen­siert) ist auch schon wie­der fünf Jah­re alt.

Noch bemer­kens­wer­ter ist, dass Jean-Her­vé Péron – neben Wer­ner „Zap­pi” Dier­mai­er einer der bei­den letz­ten in der Band ver­blie­be­nen Grün­der von Faust und auf fast allen ihrer Alben zu hören – auf „Dau­men­bruch” nicht mit­spielt, statt­des­sen ist mit Gun­ther Wüst­hoff, der hier die Spiel­uhr (Spiel­uhr!) bedient, ein ande­rer Mit­grün­der zurück, der Faust nach den Auf­nah­men zu „Faust IV” 1973 ver­las­sen hat­te. Zu den wei­te­ren Mit­spie­lern zäh­len Jochen Arbeit und N. U. Unruh (Ein­stür­zen­de Neu­bau­ten), Uwe Basti­an­sen (stadt­fisch), Elke Dra­patz (mono­beat ori­gi­nal), Dirk Dres­sel­haus (Schnei­der TM) und Son­ja Kosche, letzt­end­lich sind Faust somit für jeden­falls die­ses Album zu einer Art super­group gewor­den. Fol­ge­rich­tig hei­ßen Faust auf „Dau­men­bruch” nicht Faust, son­dern faust.

Nach dem Rönt­gen­bild einer Faust auf dem Debüt­al­bum (1971) und dem Rönt­gen­bild einer geöff­ne­ten Hand auf Hans Joa­chim Irm­lers letz­tem „Faust”-Album „Faust is Last” (2010) ziert das Album „Dau­men­bruch” das Rönt­gen­bild einer Hand mit aus­ge­streck­tem Mit­tel­fin­ger. Humor ham’se ja.

Zur Musik: Mit mei­nem der­zei­ti­gen Lieb­lings­al­bum von Faust, „Rav­vi­van­do”, hat „Dau­men­bruch” wenig gemein. Mich freut die Struk­tur des Albums (es ent­hält drei Stücke zwi­schen 14:55 und 22:54 Minu­ten Lauf­zeit) aus musik­theo­re­ti­schen Grün­den. Sie hält Radio­ma­cher fern. Den band­ty­pi­schen Krach hin­ge­gen gibt es auf „Dau­men­bruch” nur wenig zu hören, statt­des­sen domi­nie­ren die Per­kus­si­on und „Zap­pis” unver­kenn­ba­res Schlag­zeug­spiel. Gesang gibt es nicht. Das ist in Ord­nung, den Gesang hielt ich immer für das schwäch­ste Glied (hihi: Glied) in der Ket­te Faust. Das Album sei qua­si impro­vi­siert ent­stan­den, indem „Zap­pi”, Elke Dra­patz und Dirk Dres­sel­haus die jewei­li­ge Grund­la­ge auf­ge­nom­men und alle übri­gen Betei­lig­ten dann unab­hän­gig von­ein­an­der ihren Teil ein­ge­spielt haben, heißt es im Inter­net. Gefällt mir.

Das Stück „Bor­der River (Full Ver­si­on)” sug­ge­riert die Exi­stenz einer ande­ren Ver­si­on, aber die ken­ne ich nicht. Gibt es die über­haupt? „Default Mood”, die übli­che Stim­mung, indes plät­schert im Mit­tel­teil ein wenig lust­los aus dem Kopf­hö­rer. Ist lust­lo­ses Plät­schern jetzt der default bei Faust faust, als wär’s Pink Floyd? Scha­de wär’s. Dem gegen­über ste­hen im sel­ben Stück schnei­den­de Gitar­ren und for­dern­der Indu­stri­al. Gestern Nacht hör­te ich nach lan­ger Zeit wie­der etwas von CoiL und Throb­bing Grist­le. In deren Tra­di­ti­on möch­te ich „Dau­men­bruch” zumin­dest teil­wei­se verorten.

„Dau­men­bruch” ist in der ohne­hin schon hete­ro­ge­nen Faust-Dis­ko­gra­fie ein Kurio­sum; medi­ta­ti­ven Indu­stri­al hat­ten sie bis­her nicht regu­lär im Pro­gramm. Schön, dass es sie noch gibt. Schön, dass sie sich dar­in treu blei­ben, sich nicht treu zu bleiben.

Mal gucken, was noch kommt.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.