ComputerIn den NachrichtenMontagsmusikPolitik
Charivari – When Leviathan Dreams (live) // Sigmar Gabriel ausstopfen!

Kawaii!Es ist Montag. Eine Kolumnistin beruhigt mich, dass ich kein Fleisch essen müsse. Danke, das ist sehr nett, aber ich hätte trotzdem gern das Internet der Hochschulen anstelle des Internets der Kolumnistinnen zurück. Oder wir machen stattdessen ein Internet der Pandabären auf, das wäre auch eine Option.

Ich habe schwindendes Interesse an Nachrichten, faseln irgendwelche Datenerhebungen ins Internet rein, aber ich habe eigentlich ein steigendes Interesse an Nachrichten. Nur bescheuert sollen die dann halt nicht sein. Da wäre etwa die Nachricht von Sigmar Gabriel, der gesagt habe, man solle ihn nach seinem Tod ausstopfen und immer rausholen, wenn man wen brauche, der schuld sei. Das halte ich für eine gute Idee, denn es ist wahrscheinlich richtig. Im gleichen Artikel wird derselbe mit dem Hinweis zitiert, er habe sich der Deutschen Bank statt der Automobilbranche angedient, weil er kein Lobbyist werden wolle. Hoffentlich fangen Banken nicht auch irgendwann mit Lobbyismus an. Das wäre ja fatal für sein (und ihr) Ansehen.

Ein Blick in die EDV: Überraschend hat jemand herausgefunden, dass Webbrowser, die immer mehr Möglichkeiten bieten, inter- und proaktiv Code auszuführen, dazu missbraucht werden können, auf dem eigenen Rechner nach offenen Ports zu suchen. Wer jetzt noch keine JavaScript-Blockade initiiert, ist selbst schuld. Da lobe ich mir doch das Web der späten 90er!

Falls abschließend noch jemand angenommen hatte, ausgerechnet die Craftbier- sei die mutigste Branche der Getränkeindustrie: Es gibt jetzt Whisky aus dem Grünteefass. Sláinte mhaith!

Und dazu passt am besten: Musik.

Charivari - When Leviathan Dreams (Live)

Guten Morgen.

Senfecke:

  1. Ich oute mich jetzt bestimmt als Whiskybanause, aber wieso bringt man zu Ehren eines master blenders einen single malt Whisky heraus? Oder besteht der Blend aus den verschiedenen Teesorten?

  2. Pingback: Hirnfick 2.0 » Edwyn Collins - A Girl Like You // Gammelluxus statt Billiggammel

    […] für höhere Renditen. Sollen die Armen doch Kuchen essen! Wumms. — Sibel Schick, die mich noch im Mai, von der lästigen Pflicht, andauernd Fleisch essen zu müssen, befreit hat, kämpft ebenso noch […]

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.