NerdkramsNetzfundstückePiratenpartei
Keine Identicons für Andrease!

Gerade schau­te ich wie­der ein­mal in den Ordner für abge­lehn­te Kommentare und Verweise von ande­ren Webseiten und fand so her­aus, dass ich unter ande­rem mehr­fach von Ulf Hundeiker erwähnt wur­de, der in sei­nem Beitrag ein wenig über das Muttersöhnchentum von Bushido refe­riert. Dabei ver­weist er unter ande­rem auch auf das Pepilog, genau­er: auf einen Artikel dort, der Sidos tat­säch­li­chen Namen zum Thema hat. (Ein Sido ist, so weit ich das mit­be­kom­men habe, so was wie Bushido, nur anders.)

In des­sen Kommentarbereich (also dem Pepilog-Kommentarbereich, nicht dem von Sido), in dem sich die Freunde selt­sa­mer Klänge batt­le­ten gegen­sei­tig mit nicht unbe­dingt all­zu freund­li­chen Namen bedach­ten, wird zur leich­te­ren Unterscheidung der Nutzer die Technik der Identicons verwendet.

Ein Identicon ist, kurz gesagt, eine com­pu­ter­ge­ne­rier­te Grafik, die aus dem Hashwert (einer Art Quersumme) der eige­nen IP-Adresse berech­net wird und somit jede IP-Adresse welt­weit ein­deu­tig dar­stel­len kann. Eine ähn­li­che Technik ver­wen­det auch die Netzpräsenz, in deren Rahmen die­ser Text hier erscheint; die so genann­ten „Gravatare“, die im Kommentarbereich neben dem eige­nen Namen erschei­nen, sofern man die ver­wen­de­te Mailadresse kosten­frei ange­mel­det hat, wer­den aller­dings nicht dyna­misch erzeugt, son­dern kön­nen selbst ein­ge­stellt wer­den. (Dies auch, weil ich die mög­li­chen Alternativen, unter ande­rem eben sol­che Identicons, nicht son­der­lich hüb­scher als die wei­ße Silhouette vor grau­em Hintergrund, die als Standard-Gravatar dient, finde.)

Genug des Exkurses. Ich besuch­te also das Pepilog und schau­te gedan­ken­ver­lo­ren in die Grafikspalte, weil die Kommentare nun wirk­lich nicht son­der­lich erwäh­nens­wert schie­nen, beweg­te mich durch die Seite, bis mein Blick an etwas haf­ten blieb, und stutz­te ein wenig, schau­te noch mal hin und muss­te grin­sen:

Gern auch noch mal in groß:

Damit mich nie­mand falsch ver­steht: Ich ken­ne die Swastika durch­aus auch ohne knall­ro­ten, dia­go­nal durch sie gezo­ge­nen Strich, und ich bin wahr­lich weit davon ent­fernt, jeg­li­che Symbolik, die man revi­sio­ni­stisch ver­ste­hen könn­te, auch so zu ver­ste­hen, aber ein wenig wun­der­lich mutet mir das schon an, dass mir da noch kei­ne empör­ten Aufschreie irgend­wel­cher Zentralräte zu Ohren gekom­men sind; zumal doch die­se Identicons auf­grund des ver­wen­de­ten Algorithmus‘, also tat­säch­lich zufäl­lig und unbe­ab­sich­tigt, alle recht ähn­lich aussehen:

Sollte jetzt irgend­ein Leser die­ses Textes und Betrachter der ein­ge­bun­de­nen Grafiken in Personalunion ernst­haft und ohne wie auch immer gear­te­te Ironie ent­spre­chen­de Maßnahmen gegen jeg­li­che Internetpräsenzen erwä­gen, die Gebrauch von die­ser Technik machen, so bit­te ich um eine kur­ze Mitteilung. Eine sol­che Gelegenheit zu einer Gesichtspalme kann ich nicht unge­nutzt ver­strei­chen lassen.


(Im Piratenforum rol­len übri­gens sozu­sa­gen Köpfe, nach­dem es kürz­lich zu eini­gen unschö­nen Machtspielchen gekom­men war. Die Parteiführung hat die Verantwortlichen, die noch nicht frei­wil­lig zurück­ge­tre­ten waren, ihres Sonderstatus‘ ent­ho­ben und somit erste Sanktionen ver­hängt. Es ist, fürch­te ich, aber nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die­se durch­aus begrü­ßens­wer­te Entwicklung jeman­dem begeg­net, der ihret­we­gen Zeter und Mordio schreit. Dabei wäre die Energie, die in sol­chem Kinderkram steckt, anders­wo wahr­lich bes­ser auf­ge­ho­ben; ande­rer­seits: Wer sich mit sol­chen Kleinigkeiten auf­hält, stört wenig­stens nicht bei der Parteiarbeit.)

Senfecke:

  1. Nein, nur als Spam erkannt. Waren auch nur zwei Pingtrackbackdinger von einem Weblog, das die­se Technik offen­bar nicht beherrscht. Habe das ja nun manu­ell nach­ge­holt. :)

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.