Kernenergie? Ja bitte!
tuxproject.de (warum "tuxproject"?)
· tux: maskottchen des kernels "linux", ein wohlgenährter, glücklicher pinguin.
· project: engl. für "projekt", auch abk. f. "projection".
Hallo, liebe Nutzer!

Ursprünglich sollte an dieser Stelle eines Tages der Nachfolger des Sumpfkuh Projects, meiner Uralt-Netzseite, zu finden sein. So eine Internetseite als digitale Visitenkarte hat ja heutzutage anscheinend fast jeder, und da kann sich ein digital agierender Bürger, wie ich es bin, nur schwerlich in Zurückhaltung üben.

Tatsächlich dient tuxproject.de, wie der Name schon sagt, mit seiner eher zweckmäßigen Gestaltung vor allem als Übersicht über meine gegenwärtig laufenden Projekte (einige davon mit kurzer Erläuterung) und weniger als Einblick in mein Privatleben. Bei Interesse an letzterem ist natürlich jeder von euch herzlich eingeladen, mir auf Twitter zu folgen oder meinen Blogersatz - Hirnfick 2.0 - in den Feedleser eurer Wahl aufzunehmen. Selbstverständlich könnt ihr diese Wege bei Bedarf auch nutzen, um mit mir in persönlichen Kontakt zu treten.
Vielleicht findet ihr, die ihr womöglich nur versehentlich hier gelandet seid, aber auch Gefallen an einem meiner Projekte - dann lasst mir doch eine Spende da!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Und los geht's:

Programmiertes:
eMule beba
Hierbei handelt es sich um eine von mir modifizierte Version des bekannten eMule-P2P-Clients. Es wurden zahllose Verbesserungen vorgenommen, unter anderem die Quellensuche betreffend.

Zur Beruhigung:
Auch wenn die Industrie (MPAA, GEMA) das gern verbreitet - eMule ist nicht unsicher! In der Vergangenheit sind immer wieder medienwirksam Prozesse geführt worden, in deren Verlauf Menschen wegen der exzessiven Nutzung von Tauschbörsen gesetzliche Sanktionen auferlegt wurden. Es handelte sich aber mitnichten um "kleine Fische", sondern stets um Releaser - also Benutzer, die vorrangig aktuelles Kinomaterial zum Download anboten. Was wiederum die Rechtslage bei einfachen "Leechern" (Saugern) betrifft, so habe ich hierzu vor einer Weile einen Artikel veröffentlicht, dessen Lektüre ich jedem empfehlen möchte.
Gamers.IRC
Gamers.IRC ist eine Scriptsammlung für den bekannten IRC-Client mIRC, an deren Entwicklung ich seit der Version 4.21 beteiligt bin. Ihre umfangreiche Featureliste beinhaltet unter anderem einen Queryblocker, Bouncerunterstützung und die Möglichkeit, mIRC mittels Themes anzupassen.
Einzelne dieser Scripts veröffentliche ich von Zeit zu Zeit auch hier.
logpad.vim
Angeregt von diesem Weblogeintrag entwickelte ich dieses Plugin für den Texteditor Vim, das für diesen die aus dem Windows-Notepad bekannte Funktion nachrüstet, eine Logdatei zu erstellen und zu pflegen.
Default File Manager
Angeregt durch die Eigenschaft vieler verbreiteter alternativer Dateimanager, sich standardmäßig nicht mit Windowsordnern verknüpfen zu lassen, entwickelte ich dieses PHP-Script, das entsprechende .reg-Dateien erzeugt, die den Windows-Explorer durch einen beliebigen anderen Dateimanager ersetzen.
Tabbed Plaintext
"Tabbed Plaintext", "getabbter" Reintext, ist ein von mir entworfenes Dateiformat, das es erlaubt, unformatierte Textdateien in einzelne Kapitel zu unterteilen und diese in separaten Tabs darzustellen.
SublimeTodoTxt
Todo.txt ist ein einfaches Textformat, in dem Todolisten, also Listen mit zu erledigenden Aufgaben, einfach gepflegt werden können. Der Texteditor Sublime Text kann mit diesem Format normalerweise nichts anfangen, also entwickelte ich dieses Plugin, das den Umgang vereinfacht.
WP-PasteExtender
Der WP-PasteExtender ist ein WordPress-Plugin, das kopiertem Text automatisch einen Verweis auf die Originalseite anfügt.
WP-WahlBlackout
Dieses WordPress-Plugin schaltet an einem einstellbaren Tag die Website bis 18 Uhr ab und blendet einen Hinweistext ein, der Besucher dazu auffordert, wählen zu gehen.
Stupsbot
Der "Stupsbot" entstand eher zufällig aus einem schlechten Witz meinerseits heraus. Ich merkte an, Twitter brauche einen Anstupsen-Knopf, ein Follower nahm das ernst. Das betrachtete ich als sportliche Herausforderung und programmierte diesen Bot.
ZenTweet
Twitter nervt? ZenTweet macht's richtig. Keine Mentions. Keine Direktnachrichten. Kein Hashtagspam. Nur der reine Text. Viel Spaß.

Portiertes:
Vim-Builds
Außer dem Plugin logpad.vim, siehe oben, biete ich seit Mai 2010, angeregt von dieser Mail des Vim-Entwicklers Bram Moolenaar, eine eigene Windows-Version des aktuellen Entwicklungszweiges des weltbesten Texteditors Vim an. Diese Version wird grundlegend auf Funktionalität untersucht, das Arbeiten sollte also problemlos möglich sein.

Hinweis: Obwohl die Projektseite in englischer Sprache gehalten ist, so steht Vim selbst in mehreren Sprachen zur Verfügung. Die von mir zusammengestellte Version sollte auf einem deutschsprachigen Windows-System automatisch eine deutschsprachige Oberfläche erhalten. Interessierte finden meine (schon etwas ältere) Vim-Konfiguration hier.
Zwischenzeitlich habe ich mich übrigens auch mit Emacs beschäftigt; bitte hier entlang.
FreeBSD-Ports
Gelegentlich investiere ich ein wenig Zeit, um mich mit verschiedenen Betriebssystemen auseinanderzusetzen, etwa mit FreeBSD, einem der freiesten Betriebssysteme der Welt. Natürlich trage ich, ganz im Sinne des Open-Source-Gedankens, auch zur Weiterentwicklung bei; so habe ich bislang die FreeBSD-Version von Vim - siehe auch oben - Python-3-tauglich gemacht und den Dateimanager xffm (inzwischen aus Zeitgründen von Rodrigo Osorio übernommen) sowie den Bildbetrachter nomacs auf FreeBSD portiert.

Firefox:
Greasemonkey-Scripts
Mit der Firefox-Erweiterung Greasemonkey ist es möglich, die Darstellung von Internetseiten auf dem eigenen Computer beliebig anzupassen. Ich habe einige Scripts für diese Erweiterung geschrieben, sie sind hier zu finden.
OpenDownload²
Diese Erweiterung rüstet den aus anderen Browsern bekannten "Ausführen"-Knopf im Speichern-Dialog nach. Nachdem der ursprüngliche Autor offenbar nicht mehr an dieser Erweiterung arbeitet, habe ich die Weiterentwicklung für aktuelle Firefox- und SeaMonkey-Versionen übernommen.
Weitere Informationen sind der Internetseite zu entnehmen.
Ubiquity-Befehl "eMule"
Ubiquity ist eine Firefox-Erweiterung, die es ermöglicht, eigene teils komplexe "natürliche" Befehle zu entwickeln, mit denen sich der Browser steuern lässt, etwa "search Google for Firefox". Ein solcher Befehl ("eMule <Suchwort>") existiert auch zum Durchsuchen der eMule Content Database, er wird aktuell von mir gepflegt.

Weitere Internetauftritte:
Neben meinem "Eigenbedarf" und beruflichen Verpflichtungen erstelle und administriere ich in meiner Freizeit auch Internetseiten für interessierte Dritte. Bislang diese:

HSG Schladen-Hornburg 08
Im Jahr 2008 vereinten sich die Handballvereine von Hornburg und Schladen zu einer Handballspielgemeinschaft (kurz HSG). Ich übernahm die Administration des neuen Internetauftritts, der die vorige Seite hornburger-handball.net ersetzte.
MTV Hornburg
Der Hornburger Haupt-Sportverein bekam im August 2009 auch endlich seinen eigenen Internetauftritt auf WordPress-Basis.

Übersetzungen:
Selbst, wenn man mit meinen übrigen Projekten nicht viel anfangen kann; wer folgende Software auf Deutsch verwendet, profitiert ebenfalls von meiner Arbeit:

Nomad.NET (Dateimanager), Halite (Bittorrent-Client), IP Country Flag Olympus (phpBB-Mod), phpBB Arcade (phpBB-MOD), Q10 (Texteditor), WP-NoExternalLinks (WordPress-Plugin), CUETools (Cuesheet-Verarbeitung), Similarity (Duplikatsuche für Audiodateien), ReactOS (teilweise; Betriebssystem), phpBB (Forensystem), Trillian Astra (Sofortnachrichten), Miranda IM (Sofortnachrichten), Maxidix Wifi Suite (WLAN-Hilfsprogramme), Linux Mint (Linux-Distribution), RSSOwl (RSS-Leser), OpenWith Enhanced (Windows-Shellerweiterung), WP YouTube Lyte (WordPress-Plugin), Cinnamon (Linux-Arbeitsumgebung), Grooveshark (Musikstreamingdienst), XYplorer (Dateimanager), Falcon Pro (Twitterclient für Android), DuckDuckGo (Suchmaschine), Miranda NG (Sofortnachrichten), AdiIRC (IRC-Chatprogramm), ElkArte (Forensystem), GravityBox (Android-Modifikation), K-Meleon (Webbrowser)

Weitere Übersetzungswünsche nehme ich gern entgegen.

Alter Krams:
Secure Banner System
Dieses Projekt, an dem ich sporadisch arbeitete, war ein PHP-Script, dessen Ziel es sein sollte, den Einsatz von Werbeblockern zu verhindern. Ich habe mittendrin die Lust verloren, als ich festgestellt hatte, dass es bereits ausreichend viele Varianten eines solchen Scripts gibt. Vielleicht finde ich eines Tages aber ausreichend Interesse daran, mich wieder damit zu befassen. ;-)
TCLFT/Win
"Tuxman's Command Line Fraenkisch Translator" - eines meiner ersten Programmierprojekte - war mein Versuch eines computergestützten Hochdeutsch-Fränkisch-Übersetzers; wegen meiner damals noch nicht allzu ausgeprägten Programmierkenntnisse wurde das Projekt aber eingestellt.

Spenden:
Vielleicht hat der ein oder andere von euch Gefallen an meinen Projekten gefunden und möchte mich finanziell unterstützen? Dies ist via PayPal problemlos möglich, einfach den folgenden Button verwenden:

Ihr könnt mir natürlich auch ein wenig Provision zukommen lassen, indem ihr auf netcup.de einen meiner Gutscheine einlöst. Außerdem nehme ich auch Bitcoins an - die Spendenadresse ist: 1FJngJTiBiidA2HZ81xS9FGdrQmbQe2BHY. Oder generiert mir doch welche!

Wofür immer ihr euch entscheidet: Ich bedanke mich schon jetzt für jede Spende. :-)

Und sonst so: