NetzfundstückeWirtschaft
Kurz angemerkt zu Pascal Meiser

„Es ist doch obszön“ (P. Meiser), dass Pascal Meiser, Bundestagsabgeordneter für die „Linke“ (die Anführungszeichen kann ich gar nicht groß genug setzen), auf dessen Website zurzeit unter anderem mehrere Verweise auf sein Facebookprofil – Facebook, dessen Gründer zurzeit die drittreichste Person des Planeten ist, ist dasjenige US-amerikanische Unternehmen, das unter anderem Netflix, Spotify und Banken (Banken!) in den „privaten“ Nachrichten seiner Kunden herumlesen, -schreiben und -löschen lässt – zu finden sind, als sei die Förderung von Kapitalismus aus Gründen der convenience plötzlich nicht mehr erwähnenswert, gleichzeitig auf Twitter, dessen Erfinder ebenfalls mehrfacher Milliardär ist, darüber klagt, dass „Amazon-Chef Bezos“ (ebd.) zum reichsten Mann „der Welt“ geworden sei, während dessen Angestellten zum Fest des Geldverschleuderns nicht mal Geschenke kaufen könnten, aber die Transferleistung, dass das Konzept des Geschenkekaufens aus kalendarischem und nicht etwa herzlichem Anlass allgemein nicht als gegeben hingenommen, sondern täglich wieder hinterfragt werden sollte, nein: muss, zu erbringen nicht imstande und/oder willens ist; als wäre es notwendig, dass man am Jahresende überdurchschnittlich viel Geld für irgendwelchen Trödel ausgibt, den man dann Menschen schenken wird, denen man außerhalb solcher terminlicher Verpflichtungen keineswegs irgendeine geldwerte Freude machen möchte, denn sonst bräuchte man diese Tradition ja nicht.


Hässlicher Begriff des Tages: Kriminelle Cyberinfrastruktur.

Senfecke:

  1. … dass erstens niemand zur Arbeit bei Wenigzahlern gezwungen wird“ spricht von einer entsetzlichen Unkenntnis der Zustände aka Hartz-Regime. Mit Verlaub, da krieg ich wirklich das Kotzen.

    • Das ehrt dich. Ich würde das auch etwas differenzierter betrachten als oben genannt, aber so gibt’s schon mal Diskussionsgrundlage – ist doch fein. Ich könnte die Formulierung freilich etwas weniger konfrontativ gestalten (edit: ach, ich streich‘ erstens ganz raus). Im Wesentlichen hast du mit deinem Einwand völlig recht.

      Also: dass Hartz IV ein System ist, das Menschen überwiegend unverschuldet in ein Leben zwängt, das mit unwürdig noch wohlwollend umschrieben ist, nehme ich persönlich als gegeben hin (auch wenn mir noch der perfekte Plan für eine Alternative fehlt). Aber das größte Problem der Empfänger der „Leistungen“ dürfte nicht unbedingt das Kaufen von Weihnachtsgeschenken sein, so dass ich persönlich annehme, dass die wenigsten der Betroffenen das machen, weil sie von einer perversen Behörde dazu gezwungen werden. (Haben ALG-Empfänger überhaupt Streikrecht?)

    • Zwang ist relativ, solang man sich (im Hartz-Kosmos) in bestimmten Rahmen entziehen kann.
      Wo fängt das an, wo hört das auf, und ist das Hartz4-regime schuld, oder das gesamte System?
      Kann mich das Amt zwingen, bei Amazon oder Zalando oder was auch immer zu arbeiten? Ja, aber nur, wenn ich mich zwingen lasse, weil ich ein Iphone oder was auch immer „benötige“; also nein. (Disclaimer: ja ich weiss, dass die sogenannte Grundsicherung schon einen gewissen Zwang ausübt)

      wenn ich mich in der Familie und im Umfeld so umhöre, dann kommen aus verschiedenen Ecken immer so Dinge, wie „also ich würde auch für 3 Euro arbeiten“ etc. Das ist aber nicht Hartz, sondern BILD&Co.

      Anders gefragt: was bringt Dich genau zum Kotzen?

  2. Apropos infrastrukturelle Cyberkriminalität oder gecyberte Kriminalitätsinfrastruktur…oderso
    Der Migrantenschreck hat ehrlich gesagt und ein wenig zynisch gemeint seinen Laden nicht gross genug gemacht.
    Müsste zwar nicht Heckler(n)&Koch(en) oder R(h)einmetall(en) sein aber in die Richtung gehen,dann hätter bessrer Anwälte gehabt.
    The bigger they are,the rarer they fall! oderso
    Und Pascal Meiser ist Saarländer!
    Nein in der Politik braucht man zur Kommunikation eine selektive Wahrnehmung..evtll könnt man ja mal für „die da“ arbeiten…. :evil:
    Tatsächlich wirts keiner zum Arbeiten bei Billigheimer gezwungen…
    man lässt den Leuten nur keine (grosse) Wahl :aufsmaul:

  3. Pingback: Hirnfick 2.0 » Saisonchristen

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.