ComputerIn den NachrichtenMontagsmusikPolitik
King Giz­zard & The Liz­ard Wizard – Rattlesnake

Was fehltEs ist Mon­tag. Kaum herb­stet es zwei Wochen, ist die Schwer­mut schon am Sie­de­punkt. Bei wel­cher Tem­pe­ra­tur Schwer­mut genau sie­det, möch­te man da lie­ber auch nicht mehr her­aus­fin­den; gefühlt jeden­falls: Eis­kalt, gera­de auch drin­nen. Natür­lich kann es schlim­mer kom­men und das wird es dann eben auch. Ich weiß, was zu tun ist, ich hab ein Buch gele­sen („Spon­geBob Schwamm­kopf“). Jeder nur ein Argh.

Nach­rich­ten, Naaa­ch­rich­ten, als wäre die Welt dann eine bes­se­re, aber Abtau­chen in etwas, was eben auch nicht bes­ser ist, befreit viel­leicht und even­tu­ell den Geist, also mal auf „hei­se online“ nach­ge­se­hen: Fire­fox kommt jetzt mit einer Über­ra­schung in jedem sieb­ten Ei bezie­hungs­wei­se hun­dert­sten Down­load, denn wenn eins noch drin­gend rein­muss­te in den „Brow­ser“, dann ja wohl Akti­vi­täts­aus­wer­tung durch deut­sche Ver­la­ge. Mozil­la kann gar nicht noch tie­fer fal­len? Ha – Her­aus­for­de­rung ange­nom­men! Selbst­bild als Mozil­la. Die mei­sten Men­schen möch­ten gar nicht ver­da­tet und aus­ge­wer­tet wer­den, fand eine Umfra­ge her­aus, aber wenn Umfra­gen eine Rol­le spiel­ten, leb­ten wir nicht in einem Rechts­staat, son­dern im Ein­horn­wun­der­land. Wen inter­es­siert schon das Geschwätz des Käuferpöbels?

Ande­re sind über die­sen Punkt längst hin­weg: Die hes­si­schen „Grü­nen“ sind jetzt auch Tro­ja­ner­par­tei. Ist die Par­tei erst eta­bliert, regiert’s sich gänz­lich unge­niert. Arsch­lö­cher, mit Verlaub.

Hat all das einen Sinn? Ver­mut­lich nicht, Ent­trü­bung jeden­falls fand nicht statt. Was aber, der Tech­nik sei’s gedankt, noch immer über sonst­wie herbsti­ge Tage half: Musik.

King Giz­zard & The Liz­ard Wizard – Ratt­les­na­ke (Offi­cial Video)

Guten Mor­gen.