NerdkramsNetzfundstückeProjekte
FOAAS

Ihr kennt das: Euch geht irgend­ein Idi­ot per Online­dienst auf die Ner­ven, ihn aber auf Distanz zu hal­ten wür­de Ener­gie kosten.

Das Inter­net der Auto­ma­ti­sie­rung hat die Lösung für euch: FOAAS (Fuck Off As A Ser­vice) stellt ein API zur Ver­fü­gung, das die­se unan­ge­neh­me Auf­ga­be übernimmt.

(via BITblokes.de)


Nach­trag vom 5. Juni: Ich habe eine ent­spre­chen­de Erwei­te­rung für Thun­der­bird und SeaM­on­key veröffentlicht.