FotografieKaufbefehleMusik
So’n Festi­val: Infor­ma­ti­ons­ar­me Rück­schau auf eine nicht näher benann­te Veranstaltung

Wenn ich nicht gera­de auf selt­sa­me festi­vals gehe und dort foto­gra­fie­re, gehe ich manch­mal auch auf selt­sa­me festi­vals und foto­gra­fie­re dort.

Nicht jedes festi­val ver­läuft so wie anläss­lich des letz­ten eben­sol­chen geschil­dert, denn tat­säch­lich haben ande­re festi­vals, sei­en es nun die Hil­des­hei­mer Wal­lun­gen, sei es nun die hier auch wei­ter­hin nicht näher benann­te Ver­an­stal­tung, noch weit­aus obsku­re­re Ziel­grup­pen, und damit ein­her geht das kol­lek­ti­ve fee­ling des voll­ends Gei­stes­kran­ken, yo!

Will sagen: Wenn der über­re­gio­nal beju­bel­te head­li­ner eines der Ver­an­stal­tungs­ta­ge wegen alko­hol­indu­zier­ten Deli­ri­ums und dar­aus fol­gern­den Des­in­ter­es­ses am eige­nen Schaf­fen mit­ten im Auf­tritt die eige­ne Büh­ne zu ver­las­sen beab­sich­tigt, Men­schen in Was-zum-Teufel?-esquen Kostü­men unter qua­si tosen­dem Bei­fall rein instru­men­ta­les Geklop­pe und Getrö­te zum Besten geben und das Niveau ste­tig singt sinkt, dann ist das schon so’n biss­chen mei­ne Welt.

Wenn dann noch in strö­men­dem Regen Hun­der­te, gewan­det in Kostü­me zwi­schen leger und so was von retro, bis in die Nacht hin­ein zwei (aller­dings sehr guten) Blas­in­stru­men­ta­li­sten, einer Har­fi­stin, einer Pau­ki­stin und einem Aku­stik­gi­tar­ri­sten zuju­belt, die in guter, alter Jet­hro-Tull-Manier (aller­dings weni­ger sub­til) Flü­che gegen Regie­run­gen aus­sto­ßen, wenn oben­drein das Zelt infol­ge zwei­er Tage Dau­er­re­gens den Dienst quit­tiert, man also feucht und erkäl­tet und mit einem Schä­del von hier bis (min­de­stens) Hono­lu­lu auf­wacht und trotz­dem die beste Lau­ne des gan­zen ver­damm­ten Som­mers mit sich her­um­trägt, dann fühlt man sich doch schon ein biss­chen lebendig.

Jeden­falls meistens.

Soll­te einer der hier Lesen­den eben­falls zuge­gen gewe­sen sein, so emp­feh­le ich eine ent­spre­chen­de Äuße­rung zwecks Austausches.

P.S.: Ent­deckung des Wochen­en­des ist Omnia. Kon­sum emp­foh­len. (Also Kon­zert­kar­ten und Ton­trä­ger, nicht die schnucke­li­ge Har­fi­stin, latürnich.)

P.P.S.: „Apple: Die Arro­ganz der Macht“; war­um muss man für so gran­dio­se Schlag­zei­len ein­klich das „mana­ger-maga­zin“ lesen?

Senfecke:

  1. Es war klas­se da.
    Und dan­ke das ich das „Bild“ nun wie­der nim­mer aus dem Kopf bekom­men habe .… *grrrrrrr*

    Die Bands waren klasse ..
    nur der „Teu­fel“ hat mich irre entäuscht :(
    Wenig­stens hat­te er die Eier, sich bei den Festi­val­be­su­chern zu entschuldigen ..
    was und den Auf­tritt im nach hin­ein auch nicht mehr ret­tet .… :evil:

    Wel­che Band nicht sehens­wert gewe­sen war .. ka .. ich fand alle die ich gese­hen und gehört habe klas­se :)

    Nur Wet­ter­gott war der mei­nung die Schleu­sen nim­mer schlie­ßen zu müssen.
    Viel­leicht soll­te er mal nen gesun­des Mit­tel­maß finden.
    Das zusam­men mit den leich­ten Wind .. war ziem­lich Schlaf unfreundlich.

    Eins weiß ich 2012 bin ich wie immer ger­ne wie­der dabei :)

  2. Nicht mein Ding; erin­nert mich aber an mein Linden.

    Ja. Ich wür­de mich auch betrin­ken und frü­her oder spä­ter der Gei­stes­krank­heit anheim fal­len, wohn­te ich in Linden.

    Das zusam­men mit den leich­ten Wind .. war ziem­lich Schlaf unfreundlich.

    Ande­re kön­nen bei leich­tem Wind ja sogar gänz­lich im Frei­en näch­ti­gen … :mrgreen:

  3. ob der die gan­ze nacht auf dem markt lag ..
    wis­sen wir doch garnet …
    aber sah lustig aus .. und sei­ne schlaf­hal­tun­gen waren auch belustigend

  4. Ich habe die Nen­nung der Ver­an­stal­tung bewusst ver­mie­den und tue dies auch wei­ter­hin. Wer dort war, weiß, was es war; und dem Rest muss ich mei­ne obsku­re Nei­gung zu noch obsku­re­ren Ver­an­stal­tun­gen ja nicht all­zu deut­lich auf­zei­gen, hof­fe ich. 8)

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.