In den NachrichtenPolitik
Ob die AfD wohl auch Ministerposten anbie­ten würde?

Heute vor einem Jahr wur­de in Thüringen vor­über­ge­hend ein Liberaler zum Ministerpräsidenten gewählt. Olaf Scholz, amtie­ren­der Finanzminister der Partei, die Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht umge­bracht hat, in der Koalition mit der rechts­po­pu­li­sti­schen CDU/CSU, merkt dazu an:

Für eine demo­kra­ti­sche Partei muss ohne jeden Zweifel gel­ten: mit Rechten arbei­tet man nicht zusam­men! Und wäh­len lässt man sich von ihnen auch nicht.

Dieser Optativ gilt offen­bar aber nur, so lan­ge die Rechten kei­ne Regierungsämter anzu­bie­ten haben, denn andern­falls fin­det die Zusammenarbeit schier kein Ende.

Hoffentlich nimmt die AfD nie Kenntnis von die­sem Trick.

Senfecke:

  1. Die „rechts­po­pu­li­sti­schen CDU/CSU“ - nicht Dein Ernst jetzt. Die Sarkasmusmasche ist end­gül­tig aus­ge­reit­zt, wenn man den Bezug zur Realität ver­lo­ren hat. Diese Partei ist, wenn über­haupt, links­ra­di­kal. Rechts, im Sinne von kon­ser­va­tiv, ist sie schon lan­ge nicht mehr. Und popu­li­stisch schon gar nicht, dann müß­te sie ja tat­säch­lich ver­su­chen, außer­halb der Mainstram-Deutschmichelstandardauffassung zu punk­ten. Was sie (noch) gar nicht nötig hat, der Dummheit des Deutschmichels sei’s gedankt. Dir fehlt der advo­ca­tus dia­bo­li. Werde mich mehr um Dich küm­mern müs­sen, bit­te entschuldige.

    • Die Politik der CDU/CSU gemäß Wahlprogramm ist rechts von der der AfD anzu­sie­deln. Darüber mag ich nicht dis­ku­tie­ren, es hat sich schlicht zu oft bewahr­hei­tet. (Jüngstes Beispiel: Die AfD setzt sich gegen Uploadfilter ein.) Und wenn die AfD als rechts­po­pu­li­stisch bezeich­net wer­den kann (was sie zu oft wird), sehe ich kei­nen Anlass, die CDU/CSU, die mich in die Parteipolitik getrie­ben hat, damit ich mich gegen sie weh­ren kann, freund­li­cher zu bezeichnen.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.