In den Nachrichten
Abendländisches Traditiönchen

Gute Nachrichten für die Freunde empi­ri­scher Forschung, schlech­te Nachrichten für die Vertreter der erschreckend ver­brei­te­ten Theorie, dass es bereits als „Tradition“ zählt, wenn man - wie unse­re Vorfahren im 8. Jahrhundert vor die Wahl gestellt, ob man künf­tig an einen Gott, des­sen Name („PIPI“, wäre mir auch pein­lich) nicht genannt wer­den darf, „glau­ben“ oder einen Kopf kür­zer gemacht wer­den möch­te - sich für besag­ten Gott ent­schei­det: Gerade ver­liert die „christ­li­che“ Kirche der­art schnell der­art vie­le Mitglieder, dass man in Köln frü­he­stens im Mai rauskommt.

Das muss die­ser freie Westen sein.

Senfecke:

  1. Vielleicht kann man vor­her auf Bewährung raus? Ansonsten, Tip: Ein paar Briefe schrei­ben, ordent­lich auf die Kacke hau­en und exkom­mu­ni­zie­ren las­sen. Allerdings kann ich nicht garan­tie­ren, dass man dann nicht zu iir­gend­ei­nem bizar­ren Ritual ein­ge­la­den wird, weil man sich als hin­rei­chend per­vers erwie­sen hat. Okay, dann doch viel­leicht Mai.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.