KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Meanwhile Project Ltd – Marseille

Meanwhile Project Ltd - MarseilleLange nichts mehr über Musik geschrieben.

Heute ist internationaler Tag des Jazz. Zwar könnte ich diesen Tag nutzen, um mir selber mit Miles Davis (dessen ödes Getröte mich wirklich nicht reizt) keinen Gefallen zu tun, stattdessen arbeite ich die Liste der angefallenen Alben dieses Jahres ab, bevor sie noch länger wird. Da wäre zum Beispiel das Kölner Duo Meanwhile Project Ltd, das gemeinsam mit Gastmusikern aus dem heimischen Subway Jazz Orchestra unter dem Titel „Marseille“ ein recht angenehm zu hörendes Album aufgenommen hat, das Mitte April rauskam. Gesungen wird auf Englisch. Immerhin kein Kölsch!

Die beiden Vorabsingles „Selina“ und „Idols Shaking Hands“ zeigen die stilistische Breite der Musiker zwischen Rock- (erstere Single) und Klaviermusik (zweitere Single) bereits weitgehend auf, aber dafür sind wir heute ja nicht hier versammelt. Das Ohrenmerk bitte ich stattdessen insbesondere auf den Anfang, also auf das Titelstücks, und die zweite Hälfte der Mitte des Albums zu richten, denn dort kommen die Orchestermusiker zu vollem Einsatz. Selbst das abschließende „Ghost with a Toy“, für letzte Stücke leider nicht üblich, zeigt keine Anzeichen für qualitatives Nachlassen.

Das soll freilich nicht heißen, dass der Rest des Albums uninteressant wäre: Gerade das melancholisch stimmende „Idols Shaking Hands“ oder das wundervoll pulsierende „Lost on Demand“ hätten mir fast bereits beim ersten Hören einen Druck auf „Wiederholen“ entlockt. Aber nach irgendwas muss ich hier ja sortieren, sonst wirkt das so nach Werbezettel und das mag ich nicht.

Andererseits: Gerade jetzt ist ein bisschen Werbung für gute Musik vielleicht keine schlechte Idee. Morgen, am 1. Mai, zum Beispiel wird die Musikplattform Bandcamp, auf der auch „Marseille“ zu finden ist, auf jegliche finanzielle Anteile an Platten- und Downloadverkäufen verzichten, um gebeutelten Musikern das Leben nicht noch schwerer zu machen. Besorgt euch, wenn ihr Downloads partout lieber besitzt als die Schallplatte, „Marseille“ also lieber morgen, und zwar hier. Das Warten ist es wert.

Gern geschehen.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.