Mir wird geschlechtNetzfundstücke
Wahl-Schwach-o-Mat (2): Qualifikationssexismus

Wie schon vor vier Jahren ist der „Wahl-O-Mat“ auch 2017 wieder ein schmerzhafter Anblick. Die SPD zum Beispiel hat zum Thema „Frauenquote“ Folgendes anzubringen:

Mit der Frauenquote für Führungspositionen in Wirtschaft und im öffentlichen Dienst sorgen wir dafür, dass bei der Besetzung von Top-Jobs die Qualifikation zählt und nicht das Geschlecht.

Denn was gäbe es für eine bessere Qualifikation für „Top-Jobs“ – warum auch immer nur für diese, nicht aber zum Beispiel im Bereich der Abfallentsorgung, eine Quote gelten sollte – als Frau zu sein? :ja:

(via @Schwulemiker)

Senfecke

Bisher gibt es 3 Senfe:

  1. Moin,
    ich lass mal ein paar Worte weg und drehe es mal richtig rum.
    Mit der Frauenquote sorgen wir bei der Besetzung von Top-Jobs das, dass Geschlecht zählt.
    Oder so wird auch ein Schuh draus:
    Mit der Förderung geistig Behinderter in der Politik, sorgen wir dafür dass bei der Besetzung von Partei-Jobs die Qualifikation zählt und nicht die geistige Behinderung.
    :twisted:

  2. Die SPD geht halt von der unbewiesenen Prämisse aus, dass Frau sein ein noch größeres Hemmnis für „Top-Jobs“ ist als zu niedrige Qualifikation. Klassische Verwechslung von Korrelation und Kausalität. Postfaktischer Populismus.

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.