In den NachrichtenPolitik
Iwan des Tages: Putins gefährliche Reichsbürger

Dass in Georgensgmünd ein Mensch mit gemeinhin für falsch gehaltener Auffassung von Völkerrecht und legal erworbenen Waffen (denn es ist bekanntlich ein sehr wichtiges Grundrecht, sich unter Umständen ein Mordinstrument unter’s Kopfkissen legen zu dürfen) einen Polizisten erschossen hat, führt gegenwärtig zu allerlei gesellschaftlichen Urteilen wie etwa dem, dass man doch bitteschön etwas gegen diese Terroristen unternehmen möge, womit natürlich die „Reichsbürger“ und nicht etwa die Waffenbesitzer gemeint sind, denn bekanntlich ist man als unbewaffneter Geschichtsverdreher wesentlich gefährlicher als wenn man bloß ein bewaffneter Spinner ist, unter völliger Ausblendung des Umstands, dass proportional mehr Frauen als „Reichsbürger“ irgendwen umbringen und trotzdem nahezu niemand fordert, man möge Frauen doch bitte unter Beobachtung stellen.

Klar – „Reichsbürger“ sind in ihrem ganzen Handeln viel verdächtiger. SPIEGEL ONLINE „erklärt“ dazu:

Scrollt man durch die Seite, tritt man ein in eine Blase, in der (…) das Finanzsystem kurz davor ist, die Welt in den Abgrund zu kollabieren, Behörden nur daran arbeiten, die Bürger zu schröpfen, Medien lügen, westliche Regierungen auf den dritten Weltkrieg gegen Russland drängen. Der einzige Mächtige, der hier des Bösen unverdächtig ist: Wladimir Putin.

„Ach so“, wird der verständige „SPON“-Leser nun denken, „dann ist ja alles klar“, denn wer das Finanzsystem kritisiert, staatlichen Institutionen oder gar der Bundesregierung die Armut von Bürgern vorwirft und dann sogar noch dreist behauptet, westliche Medien oder gar hochrangige Politiker würden die Konfrontation mit Russland verschärfen wollen, dessen Präsidenten er überdies nicht einmal durch entsachlichende Dämonisierung zu verteufeln wagt, der kann nur ein Terrorist oder mindestens ein Sympathisant sein.

Verdammter Putin.

Senfecke

Bisher gibt es 8 Senfe:

  1. Peinlicher gehts immer, freuen wir uns auf morgen. (oder auf heute, je nachdem, wie man Kurznachmitternachtsäusserungen zeitlich einordnet)

  2. Nachtrag: Was ich bisschen verdrängt hab im Spiegel-zitat, weil es mich irritiert; ich bin also offenbar ein Reichsbürger.
    Wo krieg ich so nen hybschen Pass und ne Wumme?

  3. Thema verfehlt. Es geht nicht darum, dass Reichsbürger „Kritik“ an irgendwelchen Systemen üben, Reichsbürger sind davon überzeugt (oder reden sich zumindest damit raus), dass die BRD nicht existiert, das Deutsche Reich weiterbesteht, daher Polizisten oder sonstige Beamte keine Macht haben. Deswegen wollen sie auch keine Steuern zahlen oder behaupten, da es kein gültiges Rechtssytem gäbe, müssen sie auch private Schulden nicht zurück zahlen – die sie vorher gemacht haben.
    Lustig und extrem widersprüchlich wird es, wenn diese Leute von dem Land, dem sie die Existenz absprechen, ALG II verlangen.

    • Jaja, es ist immer schön mit Deutschlandverachtern, wie gern sie von seinem Sozialsystem profitieren. Erkenne ich übrigens tendenziell insbesondere auch bei sog. „Autonomen“, die gern mal einen Tag damit verbringen, Bomber Harris für die partielle Zerstörung „Kaltlands“ zu danken. Aber ohne staatlichen Schutz wollen sie dann doch nicht sein.

      „Thema verfehlt“? Ja, in der Tat – genau darum geht es mir. Das Blaue ist ein Link. Folge ihm und fazialpalmiere.

  4. …..wieso war der wegen nichtbezahlter KFZ-Steuer plötzlich unzuverlässing zum Führen von Schusswaffen als Jäger?….

    • Nicht nach Logik suchen… wieso denkt man auch darüber nach Führerscheinentzug als offzielle Strafmaßnahme einzuführen?
      Den Deutschen, auch den Reichsdeutschen, kriegt man am ehesten irgendwie mit dem Auto am Ars** :D
      (Man kann dabei ja leicht vergessen, dass sich immer mehr weder Führerschein noch Auto überhaupt leisten können.
      Ich hätte dabei sogar ne Straftat frei – Führerschein wg. Zivildienst vorhanden, hasse aber Selber-Autofahren und tu es seit fast 20 Jahren nicht mehr, nicht mal für Dienstreisen *g*)

  5. :?

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.