In den NachrichtenMusik
Hasspopkultur

Die - mit gro­ßem Abstand - Überschrift des gest­ri­gen Tages lau­te­te:

„Justin-Bieber-Videos wer­den am häu­fig­sten als Hass eingestuft“

Da macht sich doch die neue Diskussionsqualitätsoffensive der Bundesregierung schon bezahlt. Nach dem erfolg­rei­chen Feldtest mit Justin Bieber möch­te ich Tonaufnahmen von Phil Collins als Objekt wei­te­rer Löschungen emp­feh­len. Das wür­de immens zu mei­ner Friedfertigkeit beitragen.