In den NachrichtenMontagsmusik
Archi­ve – Meon

"Vertrauen in die Menschheit"? Bei einer Wahl? Ach, woher denn.Es ist Mon­tag und das Wet­ter wagt einen ersten dezen­ten, aber durch­aus nicht miss­ver­ständ­li­chen Hin­weis auf die Jah­res­zeit. Es ist nicht alles warm, was scheint, auch wenn sie zu wär­men scheint, Ent­fer­nung optional.

Lei­der nicht ent­fernt aller­dings: Ber­lin hat gewählt und die rechts­po­pu­li­sti­sche SPD bleibt trotz Chri­sto­pher Lau­er stärk­ste Kraft. Offen­bar mögen Ber­li­ner kei­ne Men­schen, was eini­ges erklä­ren könn­te. Raus sind die Ber­li­ner Pira­ten, die sich in den fünf Jah­ren ihrer Betei­li­gung an der Lan­des­po­li­tik vor allem dadurch her­vor­ge­tan haben, die Poli­tik der Grü­nen zu machen. Aber war­um soll­te eine Par­tei, die als Par­tei des digi­ta­len Wan­dels ins Abge­ord­ne­ten­haus gewählt wur­de, auch mal was ande­res machen als ihre Wäh­ler zu enttäuschen?

Apro­pos Digi­tal­wand­ler: Die Qua­li­tät der Ton­aus­ga­be vom iPho­ne ist schlecht. Aber wer, dem Tech­nik wich­ti­ger als Form ist, kauft sich schon ein iPho­ne? Siri, mach’ mal die Tür auf. Smart und klug sind eben kei­ne Syn­ony­me. Dazu passt: Smart­pho­nen­ut­zer lesen weni­ger. Macht ja auch kei­nen Spaß auf den Winz­bild­schir­men. – Viel­leicht ist die schlei­chen­de Ver­mensch­li­chung des einst Guten auch vom Schick­sal vor­be­stimmt, viel­leicht steht sie in den Ster­nen. Blöd nur, wer sein Horo­skop zu ken­nen glaubt: Sein Stern­zei­chen stimmt wahr­schein­lich nicht. Hokus pokus.

Magie, sowie­so.

Archi­ve – Meon – LIVE

Guten Mor­gen.