In den NachrichtenPolitik
Kurz notiert zu den grotesken Plänen Bernard Cazeneuves

Ach, Frankreich:

Wenn es nach dem französischen Innenminister geht, wird eine Initiative mehrerer Staaten zur Bekämpfung verschlüsselter Kommunikation zustande kommen. Hintergrund ist der Umstand, dass es bislang für Ermittlungsbehörden kaum möglich ist, verschlüsselte Nachrichten auszuwerten, die im Zuge der Vorbereitung von Terrorattentaten ausgetauscht werden.

Hintergrund hierfür dürften unter anderem die zahlreichen Attentate in Frankreich binnen der letzten paar Jahre sein, in deren Vorfeld die jeweiligen Täter (auch in Nizza und Paris) zuvor französische SMS-Nachrichten ausgetauscht haben, was offensichtlich nicht rechtzeitig ausgewertet werden konnte; woraus sich zweifellos ableiten lässt, dass der Austausch französischsprachiger Mitteilungen über ein bereits jetzt vorratsdatenspeicherndes öffentliches Netz Ermittlungsbehörden derart überfordert, dass es dringend anzuraten ist, den Gebrauch der französischen Sprache zwecks Terrorabwehr künftig europaweit zu verbieten.

Senfecke

Bisher gibt es einen Senf:

  1. PINGBACK: Terrorprävention | Lumières dans la nuit

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.