InternesNerdkrams
In eige­ner Sache: WordPress 4.2 und das mit den Smileys

Während ich noch an der Umstellung auf Pelican fei­le (aktu­el­le Ausrede: es gibt kein brauch­ba­res Kommentarsystem für sta­ti­sche Seiten, das auch ohne JavaScript funk­tio­niert), habe ich das immer noch exi­sten­te WordPress auf Version 4.2 aktualisiert.

WordPress 4.2 kann jetzt auch Emojis dar­stel­len, eine Funktion, die hof­fent­lich nie­mand, der noch alle Tassen im Schrank hat, ernst­haft ver­misst hat. Man könn­te ja dar­auf ver­zich­ten, sie ein­zu­set­zen, sagt ihr? Ja, das mag sein, aber WordPress bringt im Code eini­ge Änderungen hier­für mit sich, die hier unan­ge­neh­me Konsequenzen haben.

Wie ihr viel­leicht schon bemerkt hat, kom­men hier seit gerau­mer Zeit nicht mehr die WordPress-Standardsmileys zum Einsatz, mit­hil­fe von wp-Monalisa habe ich sie durch grü­ne ani­mier­te und etwas grö­ße­re Alternativen ersetzt. Darauf ist WordPress aber nicht vorbereitet.

In der Datei /wp-includes/formatting.php fin­det sich um Zeile 4.100 (sic!) her­um inzwi­schen fol­gen­der Code:

<style type="text/css">
img.wp-smiley,
img.emoji {
        display: inline !important;
        border: none !important;
        box-shadow: none !important;
        height: 1em !important;
        width: 1em !important;
        margin: 0 .07em !important;
        vertical-align: -0.1em !important;
        background: none !important;
        padding: 0 !important;
}
</style>

Das sorgt dafür, dass - wegen des !important nicht ein­mal über­schreib­bar - alle Smileys, auch die even­tu­ell ange­pass­ten, auf eine Breite und Höhe von „1 em“ (also die Größe eines Zeichens in der aktu­el­len Schriftart) gestaucht wer­den, damit sie nicht zu groß sind. Nutzt man die Standard-WordPress-Smileys, so mag’s nie­man­den stö­ren, in mei­nem Fall aller­dings bin ich mil­de empört. Aber natür­lich muss die­se Smartphone-Emoji-Scheiße in den Kerncode mei­nes Blogsystems ein­ge­baut wer­den, damit ich sie auch habe, wenn mir mal jemand so kräf­tig eine Flasche über den Schädel zieht, dass ich plötz­lich Lust dazu bekom­me, sie zu nut­zen. Die Mozillitis for­dert immer wei­te­re Opfer.

Eine Lösung bis zum näch­sten update mag es sein, die Zeile img.wp-smiley, aus­zu­kom­men­tie­ren oder zu löschen:

<style type="text/css">
/*img.wp-smiley,*/
img.emoji {
        display: inline !important;
        border: none !important;
        /* ... */
}
</style>

Man könn­te aber auch ein­fach auf­hö­ren, WordPress zu benut­zen. :motz:


Nachtrag vom 26. April: Man kann die­sen Emoji-Unsinn auch per functions.php deaktivieren:

remove_action('wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7);
remove_action('wp_print_styles', 'print_emoji_styles');

Senfecke:

  1. […] eine Funktion, die hof­fent­lich nie­mand, der noch alle Tassen im Schrank hat, ernst­haft ver­misst hat

    Oh mer­de, ich ken­ne ein paar Leute, die jetzt froh­locken wer­den. Die haben aber auch ganz schön Matsch am Paddel.

  2. Optional kann man aber auch den gan­zen Smiley-Scheiß kom­plett in den WP-Einstellungen abschal­ten, oder geht das inzwi­schen nicht mehr? Grafiken sind eh völ­lig über­be­wer­tet. :P

  3. Watnscheiss.
    Allerdings

    wegen des !important nicht ein­mal überschreibbar

    Nöö. Du kannst das im Theme-css mit important über­schrei­ben. Oder - ein­fa­cher - die hun­dert­ste Crap-Blockierregel in die functions.php des Themes packen. Oder die Dau-kom­pa­ti­ble Variante: es gibt ein Plugin 8O

  4. Nöö, ist nicht inline. Bei dir is das Problem, dass Du DEIN CSS (Zeile 8) vor dem Emoji-quatsch (Zeile 52) ein­bin­dest. Klar, dass das das wie­der über­schreibt, das muss anders rum. Geht wie gesagt auch schö­ner über die funktions.php.

  5. Hm… nee, also wenn ich dei­ne remo­ve-Regeln in die functions.php mei­nes Themes auf­neh­me, wer­den die Smileys trotz­dem ver­zerrt dar­ge­stellt :( mit dem Plugin geht das bes­ser :(

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.