In den NachrichtenMir wird geschlechtPolitik
Gleichstellung, Geheimdienste und atomare Gegenwehr

OleoleLesenswert (1): Birgit Kelle über Geschlechterpolitik.

Seit der aktuellen Debatte um die Novellierung des Bundesgleichstellungsgesetzes haben wir es jetzt schwarz auf weiß: Gleichstellungsbeauftragte sollen auf keinen Fall auch für Männer zuständig sein. Der Entwurf hierfür ist kurzfristig verändert worden, nachdem aufgefallen war, dass eine paritätische Besetzung von Männern und Frauen bei allen Posten dazu führen könnte, dass sich die Gleichstellungsdamen in den Bereichen des öffentlichen Dienstes, in denen Frauen teilweise über 75 Prozent halten, dann ja auch um Männer kümmern müssten.


Lesenswert (2): Überraschenderweise ist der BND nicht daran interessiert, dass man ihm bei der Arbeit zuguckt.

Die Abgeordneten des NSA-Untersuchungsausschusses glauben inzwischen, dass die ihnen vorgelegten Akten extra für sie angefertigt wurden. Was natürlich viel Raum für Spekulationen lässt, wie die Originale aussehen mögen und was das Parlament davon sehen darf.

Wenn sich jetzt auch noch herausstellt, dass ein Geheimdienst eine staatliche Institution ist, dann wird es bestimmt scharf formulierte Briefe hageln.


Auch schön: US-amerikanische Atomwaffen bleiben in Deutschland, um den Frieden in der Ukraine zu sichern. Si vis pacem para bellum. Die Guten, das sind – wie im Film – die mit dem meisten Wumms.

Senfecke:

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.