In den NachrichtenComputer
Digi­ta­ler Fortschritt

Was ist eigent­lich aus all den poli­ti­schen Netz­ver­eins­mei­ern geworden?

Natür­lich: Der „Digi­ta­le Gesell­schaft e.V.“, der Ver­ein mit dem wohl däm­lich­sten Namen aller Netz­ver­ei­ne, ist medi­al prä­sent, Mar­kus Becke­dahl (ich berich­te­te) ist ja auch über­all, er hört sich eben gern reden. (Was über­haupt so ein Pro­blem der Netz­ge­mein­schaft ist: Die, die sie antrei­ben, sind ande­re als die, die stän­dig davon reden, wie toll es doch sei, ein Teil davon zu sein.)

Und D64, der von Kom­pe­tenz­gra­na­te Nico Lum­ma (das war der hier) mit­ge­grün­de­te und ‑geführ­te Netz­po­li­tik­stuhl­kreis der SPD? Nun, dort hat man sich offen­bar dar­an erin­nert, dass man ja eigent­lich etwas tun woll­te, und sich mit erheb­li­cher Ver­spä­tung der F.D.P. angeschlossen:

Das im Umfeld der SPD ange­sie­del­te, aber durch­aus eigen­stän­di­ge D64 – „Zen­trum für digi­ta­len Fort­schritt“ for­dert die Ein­füh­rung eines No-Spy-Hard­ware­sie­gels, das EU-weit ver­ge­ben wer­den soll. Das Sie­gel soll garan­tie­ren, dass der End­kun­de „abhör­freie Hard­ware“ ein­kau­fen kann.

Aber auch nur in Anfüh­rungs­zei­chen, und zwar sowohl der „digi­ta­le Fort­schritt“ als auch die „abhör­freie Hard­ware“; denn Fir­men wie Cis­co haben im Wesent­li­chen eine ein­zi­ge Mög­lich­keit, wie sie damit umge­hen kön­nen: Lügen.

Wohl unge­fähr jedes Unter­neh­men, bei dem Hin­ter­tür­chen in der Hard­ware gefun­den wur­den, hat hin­ter­her beteu­ert, nichts davon zu wis­sen – eben­so übri­gens Anbie­ter von Web­dien­sten. Wie gewähr­lei­stet wer­den soll, dass das Sie­gel aus­schließ­lich auf jenen Gerä­ten kle­ben soll, die garan­tiert kei­ne Sicher­heits­lücken haben, ist mir inso­fern unbe­greif­lich. Im Umkehr­schluss ist nicht jedes Gerät, das ein sol­ches Sie­gel nicht erhält, aus­spio­nier­bar. Ein Fei­gen­blatt ohne viel Wert also; wie alles, was von der SPD so kommt.

Dabei ist die Begrün­dung im Ori­gi­nal­text auch grandios:

Zudem machen die neu­en Ent­hül­lun­gen deut­lich, dass eine euro­päi­sche Tech­no­lo­gie-Indu­strie sowie offe­ne Stan­dards stär­ker geför­dert wer­den müssen.

Denn bekannt­lich schützt die Offen­heit eines Stan­dards vor Unter­mi­nie­rung durch bös­wil­li­ge Zeit­ge­nos­sen; bezie­hungs­wei­se eben nicht. Inwie­fern die För­de­rung euro­päi­scher Tech­no­lo­gie-Indu­strie etwas dazu bei­tra­gen soll, dass kein Geheim­dienst irgend­et­was mani­pu­liert, ist noch nicht ganz klar – den Daten­aus­tausch zwi­schen BND und NSA jeden­falls hat Nico Lum­mas SPD zu ver­ant­wor­ten.

D64 zitiert abschlie­ßend die EU-Inter­net­bot­schaf­te­rin Gesche Joost, die zum The­ma Inter­net schon so man­ches gesagt hat, was nicht unbe­dingt wei­se war, und pas­sen­der­wei­se auch in den eige­nen Ver­eins­rei­hen rum­sitzt (wahr­schein­lich für die Quote):

Wenn ein Auto euro­päi­sche Sicher­heits­stan­dards nicht erfüllt, darf es nicht ein­ge­führt wer­den. Das glei­che Schutz­ni­veau soll­te min­de­stens für den Import von Netz­werk­tech­nik und Hard­ware aus den USA und ande­ren Län­dern gelten.

Blöd: Es gibt kei­nen euro­päi­schen Sicher­heits­stan­dard, der vor­schrei­ben wür­de, dass Autos nicht von der NSA über­wacht wer­den dür­fen. Jedes GPS-fähi­ge Auto­mo­bil ist bereits eine poten­zi­el­le Wan­ze, auch in Deutsch­land. Was sol­len das über­haupt für Sicher­heits­stan­dards sein, die für Autos wie für Netz­werk­ge­rä­te gel­ten sol­len? Es muss vier Räder und eine Hupe haben?

Aber der digi­ta­le Fort­schritt ist offen­bar nicht aufzuhalten.

Senfecke:

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.