FotografieNetzfundstücke
Heda, De Beukelaer, olle Kexfabrik!

Ich bin ja wirklich fasziniert von der sprachlichen Gewitztheit, mithilfe derer ihr eure Produkte (zum Beispiel „Kex”) benennt, aber das Geld, das ihr Leuten zur Verfügung stellt, die sich blöde Markennamen ausdenken, fehlt halt jetzt euren Grafikern.

Kex

Ein Pluspunkt zwar für die für eure Stammkundschaft sicherlich ungemein hilfreiche Bedienungsanleitung, aber dass da unten rechts nicht „Scheiß-Butterkeks” steht, glaube ich euch beileibe nicht.

(Bild via @frank_eckert)


Ihr wollt das mit der „Stammkundschaft” genauer erklärt haben? Nun, ich meide ja Fernsehsendungen (und Räume), in denen Markus Lanz und/oder Sahra Wagenknecht auftritt, prinzipiell, aber laut Internet trafen beide unlängst im Fernsehen aufeinander.

Weil die Leute, die vom vielen Fernsehen schon so doof geworden sind, dass sie den Ausknopf nicht mehr finden, das Dargebotene nicht ertragen wollten, fordern sie jetzt in einer Petition – der deutschesten aller Revolutionsformen – die Absetzung Herrn Lanz’. Die Petition hat momentan über 130.000 „Unterstützer”. Zum Vergleich: Die medial diskutierte Petition gegen die Vorratsdatenspeicherung kommt auf nicht einmal 32.500 von ihnen.

Tja.

Und so zerbröselt der Keks nun mal.
Bruce Nolan, c/o „Bruce Allmächtig”

Senfecke:

  1. Ich glaube, wenn die Designer sich an eine neue Marke setzen, nehmen die einfach ein Wort aus dem Duden („Keks”, „Haus”), und probieren drei Varianten durch: Weglassen des vorletzten Buchstaben, wenn es ein Vokal ist, Tauschen des letzten Buchstaben durch ein oder zwei x, Voranstellen eines i. Jede Variante zusätzlich einmal nur in Kleinbuchstaben.

    Wieso malt man eigentlich Bilder der Packung auf die Packung? Bringt das den Grafikern den doppelten Lohn?

    Den Ausknopf finden hilft übrigens nicht immer weiter, wenn zum doofe Zuschauer auch noch eine doofe Glotze dazukommt. Einige Samsung-Fernseher gehen selbst bei Bestätigung des Aus-Schalters am Gerät nur in den Standby-Modus. Natürlich zeigt mir die Uralt-Daewoo-Flimmerkiste den Lanz trotzdem viel schneller, wenn es denn unbedingt nötig sein sollte (ist es nicht).

      • Diese Feiglinge haben sich vom TV-Markt in Deutschland verabschiedet…da hat jemand eben die Zeichen der Zeit erkannt. Ob Lanz als Werbeträger auf dem koreanischen TV-Markt gut ankäme? Ich wäre auf den Neusprech gespannt, wieso ausgerechnet ein Koreaner statt Samsung Loewe kaufen soll.

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.