In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt CLXXXIII: Der Guar­di­an, die Kanz­le­rin, das Brot und die Spiele

Die Staa­ten, die heu­te noch eine Mon­ar­chie (und sei’s nur sym­bo­lisch) erlau­ben, sind für pro­gres­si­ves Den­ken nicht unbe­dingt prä­de­sti­niert. Das Gegen­teil eines pro­gres­si­ven Staa­tes indes ist eine Dik­ta­tur, wenn nicht gar der Rück­fall in den Faschis­mus. Eine Dik­ta­tur zeich­net unter ande­rem aus, dass sie die Pres­se­frei­heit not­falls auch gewalt­sam den eige­nen Anwei­sun­gen unterordnet.

So ist’s etwa gestern im Hau­se Guar­di­an gesche­hen, als der bri­ti­sche Geheim­dienst dem Lebens­part­ner von Glenn Green­wald (das war der, der auf den Snow­den-Ent­hül­lun­gen sitzt und die­sel­ben zwecks Auf­la­gen­meh­rung nur scheib­chen­wei­se raus­rückt) mal eben die Fest­plat­ten zer­stört hat. (Nicht, dass ich die Zer­stö­rung von Mac­books nicht prin­zi­pi­ell ver­ständ­lich fän­de!) Der Sinn dahin­ter dürf­te es gewe­sen sein, die rele­van­ten Auf­zeich­nun­gen zu vernichten.

Dass es heut­zu­ta­ge zur Ver­nich­tung wich­ti­ger Daten nor­ma­ler­wei­se nicht genügt, ein paar Fest­plat­ten zu zer­trüm­mern, kommt einem sol­chen Regime natür­lich nicht in den Sinn, aber das soll nun auch nicht wei­ter ver­wun­dern. Es ist sogar beru­hi­gend, dass die tech­ni­sche Fach­kom­pe­tenz des bri­ti­schen Geheim­dien­stes nicht aus­reicht, um zu erken­nen, dass ein Jour­na­list, der auf bri­san­ten Daten sitzt, recht­zei­tig ent­spre­chen­de Vor­keh­run­gen getrof­fen hat, zumal er das selbst gesagt hat­te. (Zu beur­tei­len, was für eine Regie­rung die Bestra­fung von Men­schen anord­net, nur weil sie blö­der­wei­se Fami­li­en­mit­glie­der eines ande­ren Men­schen, an den man nicht so leicht unbe­scha­det ran­kommt, sind, über­las­se ich übri­gens dem Leser.)

Wo sind nun eigent­lich die­je­ni­gen, die sonst bei jedem ernst zu neh­men­den dik­ta­to­ri­schen Bestre­ben irgend­was von Weh­ren und Anfän­gen brül­len? – Ach so, Groß­bri­tan­ni­en ist weit weg. Wür­de das in Deutsch­land pas­sie­ren, wäre hier der Teu­fel los. Viel­leicht wür­de sogar jemand eine Peti­ti­on unter­zeich­nen! Zum Glück sind alle Fra­gen in der NSA-Affä­re geklärt, sagt die Kanz­le­rin. Sonst wäre noch jemand ernst­haft empört.

„Vor allem durch zwei­er­lei ist das römi­sche Volk im Bann zu hal­ten, durch Spei­sung und durch Spiele.“
– M. Cor­ne­li­us Fron­to, princi­pia historiae

(via Fefe)

Senfecke:

  1. Ich fra­ge mich, wie eine Behör­de, die das Wort „Back­up“ nicht kennt, unse­ren Web-Traf­fic mit­schnei­den kann? http://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif

    Das Zeugs ist doch in ihrem System sicher ordent­lich ver­schlüs­selt, wenn da mal jemand nen Kaf­fee auf den ein­zi­gen Daten­trä­ger mit dem Pri­va­te Key zu den Daten­sät­zen verschüttet…http://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif

    Der lie­be Fefe sagt es ja immer wie­der, unser größ­ter Schutz vor der Über­wa­chung ist die Inkom­pe­tenz unse­rer Über­wa­cher. Zum pro­te­stie­ren sind wir zu faul, zum Glück kön­nen wir uns auf unse­re Netz­aus­drucker immer ver­las­sen! Zum Glück kom­men die Pira­ten in abseh­ba­rer Zeit eher nicht an die Regie­rung – die ver­mö­gen es viel­leicht sogar tat­säch­lich, die Daten­sät­ze in abseh­ba­rer Zeit für tat­säch­lich (per Netz­wahl beschlos­se­ne) böse Din­ge zu nutzen!

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.