Netzfundstücke
Freie Demokratische Punks

Die Friedrichshain-Kreuzberger F.D.P., Heimstatt des ehe­ma­li­gen Piratenvorsitzenden Bernd Schlömer, sei jetzt Punk, teil­te sie auf Twitter mit.

Prompt schar­ten sich ande­re Anwesende um die­sen Tweet, um ein­an­der falsch zu erklä­ren, was Punk wohl sei: Ein Bekenntnis gegen rech­te Weltanschauungen oder gar offen anti­ka­pi­ta­li­stisch, was natür­lich bei­des nicht stimmt, denn kom­mer­zi­el­ler Misserfolg macht einen Menschen noch nicht zum Punk und auch die pau­scha­le Leckt-mich-Attitüde, deret­we­gen selbst Siouxsie Sioux und Sid Vicious - bei­de nicht unbe­dingt für ihr Rechtssein bekannt - Swastiken tru­gen, ist vor allem ein aus­drück­li­ches Bekenntnis gegen die­je­ni­gen Weltanschauungen, die eine eng­stir­ni­ge Vorstellung von Moral zula­sten der Freiheit des Einzelnen zur Maxime zu erklä­ren ver­su­chen. Die Punks der 1970er wür­den inso­fern heut­zu­ta­ge ver­mut­lich die Grünen als ihren Gegner ausmachen.

Dass aus­ge­rech­net Die Ärzte von ver­schie­de­nen Kommentatoren als qua­li­fi­zier­te Instanz zur Punkdefinition aus­ge­macht wor­den sind, irri­tiert aber doch: Wenn eins kein Punk ist, dann ja wohl Die Ärzte!

(Abt.: Seufz.)

Senfecke:

  1. Als betei­lig­ter (Punkrock seit 1980) sehe ich die FDP auch weni­ger in der Rolle den Begriff Punk und das damit ver­bun­de­ne Lebensgefühl zu defi­nie­ren. Aber das Gefühl 1977 sich nicht dazu gehö­rig zu füh­len dürf­te aber für wenig nach­voll­zieh­bar sein. Johnny rot­ten hat gezeigt wie ver­wirrt die heu­ti­ge Bourgeoisie dar­auf reagiert.
    https://www.rollingstone.de/sex-pistols-trump-verteidiger-johnny-rotten-rastet-komplett-aus-2053243/

    Insofern hast du völ­lig Recht, damals ging es gegen die­se Haltung des ange­pass­ten und mit­ma­chen (müs­sen). Heute ist man längst ein Teil des­sen geworden. 

    Es ist so trau­rig, dass es wie­der lustig ist.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.