In den NachrichtenMir wird geschlecht
Sexverbot in Dänemark

Das hier wird auch noch ein paar Menschen in Erklärungsnot bringen:

In Dänemark soll ein sogenanntes Einwilligungsgesetz wie in Schweden eingeführt werden.

Denn:

Die Verteidigerin Mette Grith Stage befürchtet, wie einige andere Anwälte auch, dass das Zustimmungsgesetz zu mehr Fehlurteilen führen könnte. Vor allem, wenn der Angeklagte nachweisen müsste, dass es eine Einwilligung gegeben hatte. Das Gesetz sei unklar. (…) Strittig sind die Zeichen der Einwilligung. Einerseits genügten Küsse, Flirtverhalten sowie das Mit-Nach-Hause-Gehen noch nicht als Einwilligung. Auf der anderen Seite heißt es, dass die Einwilligung auch nonverbal wie etwa durch Küsse gegeben werden kann.

Andererseits: Das mit der Überbevölkerung hat sich ja demnächst dann auch erledigt.

Senfecke:

  1. Da bekäme ’ne Sex-App (sofern das Zeichen der Einwilligung auch auf digital-formulativem Wege bekundet werden könnte) ja einen gänzlich anderen Klang. Ansonsten: Die spinnen, die Dänen …

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.