NerdkramsNetzfundstücke
Liegengebliebenes vom 16. April 2020

Interessantes aus der Kategorie „Nerdpr0n“: Jemand hat einen CS:GO-/Battlefield-Cheat programmiert, der auf ROP basiert und wohl unmöglich zu erkennen ist.


Bei der „WELT“ – weigert sich, verlinkt zu werden (LSR) – berichtet Luisa Hofmeier, „Redakteurin Innenpolitik“, von ihrem Versuch, ihrer Redaktion das erfolgreiche Ende ihres Raucherdaseins zu verkaufen:

Gestern habe ich der Redaktion vorgeschlagen, über mein Aufhören in Corona-Zeiten zu schreiben. „Gerne“, sagt die Ressortleiterin am Telefon, „wir brauchen auf jeden Fall ein Foto von dir mit Zigarette.“ Ich sage, ich kann auf gar keinen Fall eine Zigarette anfassen. Sie sagt: „No picture, no story.“

Was von einem Verlag, der ein Periodikum namens „BILD“, jedoch keines namens „TEXT“ vertreibt, aber auch nicht anders zu erwarten war.


Corona (1): Saubere Luft ist Lava!


Corona (2): Die Bundesregierung ergreift endlich alle nötigen Schritte, um das Volk angesichts einer stabilisierten Lage zu besänftigen, und genehmigt die bedingte Öffnung derjenigen Geschäfte, die den Bürgern in normalen Jahren temperaturbedingt die wichtigsten sind: Biergärten Autohäuser!


Corona (3): Angesichts der weiterhin aufrechterhaltenen Grundrechtseinschränkungen sollte man meinen, die verschollene Piratenpartei könnte in ihrem Kerngeschäft „Bürgerrechte“ endlich wieder auftrumpfen, zumal sie das Prinzip des ganzjährigen Onlineparteitags ja seit vielen Jahren propagiert. Im „ständigen Mitgliederentscheid“ des niedersächsischen Landesverbandes wird folgerichtig zurzeit über ein gerade jetzt außerordentlich wichtiges Thema diskutiert: Das Kriterium der sexuellen Vielfalt fehlt in den Bestimmungen der Landesmedienanstalt, des NDR, des ZDF und des DeutschlandRadio (sic! A.d.V.). Keine weiteren Fragen.


In eigener Sache: Obwohl ich meine Androhung von 2014, hier künftig auf Pelican statt WordPress zu setzen, bislang nicht wahr gemacht habe, habe ich mir das Leben inzwischen trotzdem etwas leichter gemacht und verfasse einige meiner Artikel – unter anderem diesen – in GNU Emacs mit org2blog. Dass org-mode eine der vernünftigsten Textauszeichnungssprachen ist, erleichtert (gerade im Vergleich mit reinem HTML-Code) vieles, und die automatische Vorschau funktioniert besser als erwartet. Wahrscheinlich lasse ich das jetzt einfach so.

Senfecke:

  1. -Lisa Hofmeier:Also ne Schokozigarette wäre bei der Frau auch gegangen,oder…
    -Saubre Luft: Zivilisation ist geil!
    -Autohäuser:sind systemrelevantt :lachtot:
    -Sexuelle Vielfalt ÖRR: gehört dazu auch Nekrophilie???
    Also im Autohaus ist man vor der schönen Sonne geschützt wenn mann in Schöki getunkte Leichen konsumiert-hält einen vom Rauchen ab…läuft
    Demnächst Selbstverstümmlung äh „Selber den Blinddarm 8O operieren :idee: und dabei Gummibärchen naschen)-Tutorial 8)
    Was die ÖRR mit ihrem Bildungsauftrag versäumen dem Wissenshungrigen zu zeigen :bravo: !

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.