ComputerIn den Nachrichten
Deutsch verbieten!: Das NetzDG in Babel

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz („NetzDG“), das die rechtspopulistische SPD unter großem Jubel der sozial Korrekten installiert hat, ist ein großer Erfolg: Endlich wird Hassrede konsequent und automatisiert aus dem Internet ferngehalten. Da Algorithmen bekanntlich auch keine Fehler machen, ist die Wahrscheinlichkeit, damit mehr Schaden anzurichten als nötig, schlicht zu vernachlässigen. Wir reinigen das Netz von allem Schmutz!

Selbst schuld, wer Deutsch spricht:

Weil der deutsche Artikel „die“ von englisch trainierten Algorithmen als „stirb“ gelesen wird, kann es einem passieren, dass Twitter einen blockt, wenn man „die Boomer“ schreibt.

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz muss dringend um einen Zusatz erweitert werden, der die Verwendung von Anglizismen untersagt. :ja:

The Simpsons - Die Bart Die (English)

Und obwohl ich als Sprachpurist einen solchen Vorstoß für einen amüsanten hielte: Mir ist wirklich unklar, warum jemand etwas dagegen haben sollte, dass deutsche Politiker aus stolz uralten Parteien sich in Netzpolitikfragen legislativ äußern. Man kann doch so etwas nicht dem Pöbel überlassen!

Senfecke:

  1. Sprache ist so wichtig…
    Aga-uga,Aga-uga-puba!
    Man denke an die „Planet der Affen „-Filme!
    Momentmal…nachdenken..hmmmmm :?
    Frage:inwieweit ist unsere sprachliche Zivilisation an die technische Entwicklung gekoppelt?
    Und wie sehr ist unsere gehirnleistung darin verwoben? Welche Abhängigkeiten gibts?

    Nur sone kleine Fragestellung am Abend 8O

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.