In den NachrichtenPolitik
Das Internet ist an allem schuld: Nachtrag.

Da nun auf bei­den Seiten des poli­tisch rech­ten Spektrums, bei den Grünen und der CSU näm­lich, wie­der ein­mal die Killerspiele - mit­hin also: die Gamingszene - als Ursache aller Übel von Weltkrieg über die Architektur Hannovers bis hin zu Fußpilz und Zahnbelag aus­ge­macht wor­den sind, der Attentäter von Halle das Schießen aber bei der Bundeswehr und nicht etwa in Transport Tycoon gelernt hat: Wäre es dann nicht an der Zeit, noch­mals dar­über nach­zu­den­ken, ob der ver­meint­li­che Mehrwert der Bundeswehr ihre Nachteile wirk­lich übersteigt?

Das ganze Leben ist ein Spiel

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Bundeswehr abge­schafft gehört.


Vor Wahlen, las ich, gel­te in Polen ein Verbot der poli­ti­schen Meinungsäußerung. Ich wür­de mir so was auch für deut­sche Politiker wünschen.