KaufbefehleMusikkritik
Kurzkritik: Raketkanon - RKTKN #2

Raketkanon - RKTKN #2: CoverbildLange nichts mehr über Musik geschrieben.

Aus Belgien drängt die Gruppe Raketkanon auf Beachtung und die­se will ich ihr gewäh­ren. Bisher hat sie drei Studioalben namens „RKTKN #1“, „RKTKN #2“ und „RKTKN #3“ ver­öf­fent­licht, letz­te­res erst 2019. Auf mei­ner Jahresbestenliste wird es ver­mut­lich nicht vor­kom­men; nicht, weil es nicht gut wäre, son­dern, weil ich hier statt­des­sen aus­führ­lich über sei­nen Vorgänger (Amazon.de, TIDAL) refe­rie­ren möch­te, von dem sich „RKTKN #3“ sti­li­stisch ins­be­son­de­re dadurch unter­schei­det, dass die Band auf ihm eine merk­li­che Hinwendung zur Indie-Rock-Elektronik voll­zieht, was ich für etwas weni­ger gelun­gen hal­te. Schade eigentlich.

Die Lieder auf Alben von Raketkanon hei­ßen nor­ma­ler­wei­se so wie Menschen mit Vornamen hei­ßen. Auf „RKTKN #2“ fin­de ich aber auch ein Lied namens „Nico Van Der Eeken“, was ent­we­der ein sehr umständ­li­cher Vorname oder etwas völ­lig ande­res ist. Es sei Raketkanon ver­zie­hen, dass sie mit deut­schen Namen nicht umge­hen kön­nen: Das letz­te Lied heißt „Hanz“.

Gleichzeitig ist es mit über neun Minuten Laufzeit das läng­ste Stück auf dem Album und auch das unge­wöhn­lich­ste, gewährt es doch der blub­bern­den und zir­pen­den Elektronik mehr Raum als es der bis­he­ri­ge Teil des Albums ver­hieß. Das geht ver­mut­lich als Doom durch. Oder als Postrock. Völlig egal, wir sind ja zum Spaß hier.

Das schlägt sich auch in der Musik nie­der: Progressive Metal, Sludge, Noiserock - so weit die Beschreibungen aus dem Internet. Mitunter mei­ne ich Mike Patton sin­gen zu hören, es ist aber auch nur der spä­te­stens jetzt beein­drucken­de Pieter-Paul Devos. In „Harald“ ertönt im Hintergrund ein merk­wür­di­ges Jammern. Ich bin’s nicht, ich emp­fin­de hin­rei­chend viel Vergnügen. In Deutschland waren Raketkanon zuletzt 2015 live zu sehen, aber das soll­te man viel­leicht mal im Auge behalten.

Hiermit jeden­falls bis auf Weiteres empfohlen.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.