In den NachrichtenPolitik
CDU selbstkritisch: Man muss den Käse nur besser verkaufen.

Das überschaubar gute Ergebnis ihrer Partei bei der frisch zurückgelegten EU-Wahl analysiert Annegret Kramp-Karrenbauer mit gewohnter Schärfe: Man sei nicht etwa daran gescheitert, dass die Politik der Partei Aufklärung und digitalem Fortschritt aktiv widersprechender Schwachsinn aus den Fuffz’gern sei, sondern es seien Videos, Debatten und Kommunikation das Problem:

Ihre Partei habe es nicht geschafft, ihre Kernthemen in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu stellen. (…) Die „Serie der Unentschlossenheit“ im Umgang mit dem Klimaprotest von Schülern Fridays for Future und das CDU-kritische Video von YouTubern hätten zu einer Abkehr unter 30-jähriger Wählerinnen und Wähler geführt, ebenso wie die Debatte über Uploadfilter für das Internet.

Die blöden Wähler wissen einfach nicht, was gut für sie ist. :motz:

Senfecke:

  1. Die Einladung ,die Robin Alexander twitterte erreichte ihn per FAX!
    Er nannte das nen „Funfact“,ooooooooookkkkkkkkkkkkkkeeeeeeee.
    Ich nenne das traurig und bezeichnend für die Neuland-Partei CDU.
    Aber am besten gefällt mir das mit dem „geselligen Beisammensein“ im Konrad-Adenauer-Haus,
    dachte dabei mehr an die „Rote Hochzeit“ :evil:

  2. Pingback: Die KW 22/2019 im Link-Rückblick | artodeto's blog about coding, politics and the world

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.