In den NachrichtenMontagsmusik
Boris – Huge // 90 Prozent gegen das Internet

"Soon..."Es ist Montag. Deutlich über 90 Prozent der deutschen Wähler haben sich, jedem atemlosen Gefuchtel in irgendwelchen Filmchen von Lügnern zum Trotz, gestern für ein weniger freies Internet ausgesprochen. Mit einem Höchstwahlalter wäre das nicht passiert. Mich überrascht, dass der Zustand der Breitbandversorgung angesichts dieser politischen Lage noch jemanden überrascht. Wolfgang Schäuble von der CDU, die sich mit lästigen Gegenmeinungen gar nicht unbedingt beschäftigen will, beklagte sich am vergangenen Freitag darüber, dass in diesem Internet sowieso jeder nur auf die Seinen höre statt auf ihn. Ich finde ja, jeder sollte nur noch auf Pandabären hören, oder hat schon mal jemand etwas von einer schlechten Entscheidung eines Pandabären gehört?

Vor einigen Jahren befand einer der Gründer von WhatsApp, Werbung beleidige die Intelligenz derer, denen sie angezeigt wird. Man entscheide selbst, was das über die Pläne von WhatsApp aussagt, demnächst Werbung anzuzeigen. – Neues inzwischen von den westlichen Werten: Die schwedische Regierung würde gern nordische Schrift verbieten, wegen Hitler. Ich finde, das geht noch nicht weit genug: Schweden sollte alle blauäugigen Blondinen zur Einfärbung verpflichten, um weiteren Rechtsrücken vorzubeugen. Wehret usw.! Immerhin gibt Deutschland endlich genug Geld für Krieg aus.

Wofür man keineswegs genug Geld ausgeben kann, ist Musik. Dem Anlass angemessen darf sie gern brüllen.

Guten Morgen.

Senfecke:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.