In den NachrichtenMontagsmusik
The Asteroids Galaxy Tour - Push the Envelope // Goldene Kameras und ein Rammstein

Wie, "Montag"‽Es ist Montag. Ganz Deutschland debat­tiert über ein viel­schich­ti­ges Musikvideo einer deut­schen „Rockband“ (Wikipedia), des­sen wesent­li­che Eigenschaft eine berech­nen­de Provokation ist. Wie langweilig!

Apropos lang­wei­lig: Bei der dies­jäh­ri­gen Goldenen Kamera, dem Preis für her­aus­ra­gen­de Leistungen deut­scher Darsteller in Film und Fernsehen, wur­de die deut­sche Schauspielerin Greta Thunberg geehrt, die sehr über­zeu­gend eine schwe­di­sche Klimaaktivistin spiel­te. Weiter so, Greta! Wirkliche Klimaschützer sind der­weil krea­tiv: Mit dem Fahrrad wärst du schon da! Ich begrü­ße die­sen trocke­nen Humor und bie­te ihm ein klei­nes Stück Kuchen an.

Sebastian Kurz erwägt ein Verbot der öster­rei­chi­schen Identitären Bewegung, weil ein Attentäter ihr Geld gespen­det hat­te. Ich rufe alle Attentäter unter mei­nen Lesern hier­mit dazu auf, reich­lich Spenden an die ÖVP zu hin­ter­las­sen, bevor sie ihrem Tagewerk nach­ge­hen. Diese zu ver­bie­ten scheint nicht unver­nünf­tig zu sein. Etwas unver­nünf­ti­ger ist wie­der ein­mal die Mozilla-Stiftung, die künf­tig die Sicherheit ihres Hauptprodukts ChroFirefox zu sen­ken beab­sich­tigt. Ich wünsch­te, das wür­de mich noch nega­tiv überraschen.

Beginnen wir die Woche mit unblö­der Popmusik. Immer nur Rammstein zu hören ist ja auch nicht inter­es­sant auf die Dauer.

Asteroids Galaxy Tour - Push The Envelope - Lowlands 2014

Guten Morgen.

Senfecke:

  1. Rammstein macht Hardcore-Satire!
    Ganz ein­fach ‚so macht ja das Ganze erst Sinn :?
    Oh mein FSM ‚Kurz will die IB ver­bie­ten lassen…
    Die krie­gen doch nicht mal ein Schiff gechar­tert (Wir erin­nern uns,ODER).
    Was die aber hin­krie­gen ist es Aufmerksamkeit im Übermass zubekommen(PSSSST WAS DIE AUCH WOLLEN).
    ‚nuff said.

  2. Auch eine Klimaschutzbewegung braucht eine Gallionsfigur. Da macht Greta schon vie­les richtig.
    Die Hamburger Aktion pro Fahrrad dürf­te kaum Wahrnehmung fin­den, da die Leute im smar­ten Auto mit ihrem smar­ten Fon beschäf­tigt sind und außer­halb des klei­nen Auschnitts der Frontscheibe sonst nichts auf­neh­men und beden­ken, schon gar nicht, was nicht zu ihren Gewohnheiten passt, selbst wenn das Fahrrad als blö­des Emoji dar­ge­stellt wird. Die typisch deut­schen Zwangsneurotiker hält das sicher nicht auf! Ein Dialog mit denen und ihren Nachbarn könn­te da ggf. etwas mehr errei­chen, viel­leicht sogar eine Nachricht zur ent­spre­chen­den Zeit in ihre Lieblings-Whatsapp-Gruppe. Du wirst sie auch nicht abhal­ten, frei­tags um 14 h das Auto zu waschen, obwohl sie nur 3 h spä­ter sich den Stau und die Wartezeiten dabei erspa­ren könnten.

  3. @Juri Nello:
    Das Verhalten des Menschens ist bedürfnisorientiert…
    Habe ich erst kapiert als ich ein Sachbuch zum Thema Serienkiller gele­sen habe 8O
    Und Bedürfnisse fra­gen nicht ob sie gut oder schlecht sind.…
    sie wis­sen nicht mal was das ist.
    und eine sau­ber ange­ord­ne­te Erledigung der Bedürfnisse gibt dem Leben Struktur…
    Und Menschens haben ein Bedürfnis Struktur im Leben zuhaben.
    Ich habe Küchenpsychologie 1. Semester erfolg­reich selbst erfun­den :D und erfolg­reich abge­schlos­sen 8) !
    War mir ein Bedürfnis :lol:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.