In den NachrichtenWirtschaft
Kurz angemerkt zur Welthandelssituation

An der zumindest ungewöhnlichen Nachricht, dass auf Geheiß desjenigen Staatenbundes, in dem auch mal Lehrer entlassen werden, weil sie sich weigern, Erstklässlern Wesen wie den Weihnachtsmann und die Zahnfee als real existierende Gestalten und nicht als alberne Lügengeschichten zu lehren, was dem unfairen Klischee vom dummen US-Amerikaner nun nicht unbedingt endgültig den Garaus zu machen vermag, der Finanzvorstand eines chinesischen Mobilfunkunternehmens, das es (angeblich) wagt, mit Bewohnern des Irans Handel zu treiben, obwohl doch besagter Staatenbund – nicht identisch oder teilidentisch mit China – ein Embargo gegen den Iran verhängt hat, damit es wenigstens für Normalgebildete so aussieht, dass der Iran der größere Arschlochstaat ist, weil er ebenfalls an Atomenergie herumforscht, was aber bekanntlich nur die Guten, die man vor fünfzig Jahren noch daran erkannt hat, nicht der Iwan zu sein, dürfen sollen, im Südwesten Kanadas festgenommen wurde, auf dass sich diese frechen Chinesen, wenn sie schon gute Argumente für niedrige Zölle (nämlich preiswerte Fertigungsstrecken) anzubieten haben, gefälligst künftig an die Handelsvorgaben der wirtschaftlichen Konkurrenz halten mögen, überrascht jedenfalls mich noch am meisten, dass der Russe mit keiner Silbe erwähnt wurde; obwohl der doch ebenfalls chinesische Smartphones verkauft und da bestimmt vorher auch nicht um Erlaubnis fragt.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.